06.07.2009
Microsoft trifft in IE8-Werbespot den guten Geschmack nicht

Microsoft trifft in IE8-Werbespot den guten Geschmack nicht

Die Werbespots speziell von Microsoft und Apple werden von beiden Fanlagern oft mit Argusaugen beobachtet, ob man nicht ja eine Schwäche ausmacht, die man dem anderen aufs Butterbrot schmieren kann. Doch dieses Mal ist Microsoft mit einer neuen Werbung für den Internet Explorer 8 sogar den eigenen Unterstützern zu weit gegangen und zog den folgenden (...). Weiterlesen!
02.07.2009
Apple warnt offiziell vor Überhitzung des iPhone 3G(s)

Apple warnt offiziell vor Überhitzung des iPhone 3G(s)

Apple hat auf einer Support-Seite Kunden über die Betriebstemperatur des iPhone 3GS informiert. Zuvor war in Medienberichten häufiger von Geräten die Rede gewesen, die sich selbst abschalteten. Apples iPhone 3G und iPhon 3Gs solle der Nutzer innerhalb akzeptabler Betriebstemperaturen betreiben („Keeping iPhone 3G and iPhone3GS within acceptable operating temperatures“). Speziell heißt dies, das Smartphone nur (...). Weiterlesen!
Apple-Patente: Fühlbares Display, Karaoke-Funktion, Fingerabdrucksensoren, RFID

Apple-Patente: Fühlbares Display, Karaoke-Funktion, Fingerabdrucksensoren, RFID

Vier neue Apple-Patentanmeldungen zeigen mögliche neue Funktionen, die in Geräten wie iPod touch oder iPhone ihren Einsatz finden könnten. Dazu gehören unter anderem ein ertastbares Display, eine Karaoke-Funktion, Fingerabdruckerkennung für die Eingabe und ein RFID-Leser.
30.06.2009
iPhone-Werbespot Voice Control: Just say Call Dave Taylor

iPhone-Werbespot Voice Control: Just say Call Dave Taylor

Sollte es wirklich so einfach sein? Im Werbespot macht das neue Voice Control-Feature des iPhone 3GS natürlich exakt das, was es soll: Leute anrufen, Songinfos ausgeben oder durch die iPod-Tracks navigieren. Neue Features werden immer offensiv beworben und das iPhone 3GS ist definitiv eine runde und reife Sache – aber tut sich Apple mit dem (...). Weiterlesen!
29.06.2009
Steve Jobs nach Pause wieder zurück bei Apple

Steve Jobs nach Pause wieder zurück bei Apple

Steve Jobs ist wieder zurück bei Apple. Ein Sprecher der Firma vermeldete: „Wir sind froh ihn wieder bei uns zu haben.“ Damit beendet Steve Jobs seine Arbeitspause. Nachdem wilde Spekulationen über den Gesundheitszustand des Apple-CEO zu Beginn des Jahres die Runde machten, gab Jobs selbst vor einigen Monaten bekannt, er hätte eine hormonbedingte Krankheit zu (...). Weiterlesen!
23.06.2009
Steve Jobs zurück auf dem Apple Campus

Steve Jobs zurück auf dem Apple Campus

Steve Jobs ist zur bei der Arbeit: Montag wurde der Apple-CEO auf dem Campus in Cupertino gesichtet, im klassischen schwarzen Rollkragenpullover und den unvermeidlichen Jeans.
22.06.2009
Apple-Patent: Mac OS X oder Avatare mit Gesten steuern

Apple-Patent: Mac OS X oder Avatare mit Gesten steuern

„Motion Tracking User Interface“ nennt sich die Technik, mit der Apple Gestensteuerung auf Mac OS X bringen will. 2007 reichte Apple ein entsprechendes Patent ein, das nun veröffentlicht wurde. Mit Kopf- oder anderen Gesten, aufgenommen per Kamera, sollen beispielsweise Fenster gesteuert werden oder einfache Objektmanipulationen möglich sein.
20.06.2009
Steve Jobs: Lebertransplantation im April, Rückkehr noch diesen Monat

Steve Jobs: Lebertransplantation im April, Rückkehr noch diesen Monat

Vor zwei Monaten hätte sich Apple-CEO Steve Jobs einer Lebertransplantaton unterzogen, vermeldet das Wall Street Journal. Mit seiner Rückkehr sei noch diesen Monat zu rechnen, „und mehr ist dazu nicht zu sagen“, zitiert das WSJ die Apple-Sprecherin Katie Cotton.
19.06.2009
Notizen vom 19. Juni 2009

Notizen vom 19. Juni 2009

Geschätzte Verkaufszahlen iPhone 3GS Heute startet der Verkauf des iPhone 3 GS auch bei uns ganz offiziell, und schon gibt es zahlreiche Quellen, die sich über die Verkaufs- und Vorbestellungszahlen vom iPhone 3GS auslassen. So hat eine nicht genannte Quelle Leo von fscklog die Zahl von 10.000 Vorbestellern bei T-Mobile zugeflüstert – das wäre vergleichbar (...). Weiterlesen!
17.06.2009
iTunes und der Sync zu fremden Playern: Apple stellt Support in Frage

iTunes und der Sync zu fremden Playern: Apple stellt Support in Frage

In einem aktuellen Support-Dokument beschäftigt sich Apple mit der Synchronisierungs-Fähigkeit einiges Mediaplayer mit iTunes. Grundlegende Aussage: Apple kann nicht sicherstellen, dass gerade unterstützte Geräte in Zukunft auch noch mit iTunes synchronisierbar sind, vor allem nach Software-Updates nicht.





Zuletzt kommentiert