06.04.2009
Xserve-Update kommt innerhalb der nächsten Wochen

Xserve-Update kommt innerhalb der nächsten Wochen

In naher Zukunft werden Apples Xserve-Modelle ein Update erhalten. Fälschlicherweise wurde im Online-Store für Hongkong ein defekter Bildlink gesetzt, der auf neue Modelle mit Nehalem-Chips hinweist. Beinhalten sollen die Server Prozessoren der Xeon 3500 “Bloomfield” bzw. Xeon 5500 “Gainestown”-Reihen, letztere wurden erst gestern offiziell veröffentlicht.
05.04.2009
Kolumne: Zeitraffer

Kolumne: Zeitraffer

Wahnsinn, diese Woche ging wie im Zeitraffer vorbei. Unglaublich, nachdem ich mich im “Eine-Stunde-Uhrzeit-Vordrehen-Jetlag” befunden habe, merkte ich, dass etwas da draußen passiert. Die Tage sind jetzt logischerweise länger, aber auch die Natur fängt an zu erwachen und das Wetter wird sonniger und das hat wiederum eine positive Wirkung auf die Menschen.
03.04.2009
Apple 1 als Kunstdruck

Apple 1 als Kunstdruck

Kunst-, Technik- und Apple-Liebhaber muss man schon sein, um sich Mark Richards limitierte Apple 1-Kunstdrucke aufzuhängen. Drucke sind in verschiedenen Formaten erhältlich, geliefert wird auch nach Westeuropa. Wer statt des 1976 gebauten Rechners – “handmade by the Woz himself” – eher an der PC-Geschichte interessiert ist, kann alternativ Bilder eines 1969er IBM Mainframe 360 vorliebnehmen.
02.04.2009
Apples Bluetooth-Headset verschwindet endgültig

Apples Bluetooth-Headset verschwindet endgültig

Produziert wird Apples Bluetooth-Headset schon länger nicht mehr, in den Stores ist es nun auch verschwunden – schließlich kommt mit dem neuen iPhone-OS 3.0 Stereo-Audio via Bluetooth. Ob ein runderneuertes Bluetooth-Headset dann von Apple oder nur von Drittanbietern angeboten wird, ist bislang offen. A2DP läuft auf 1st-Generation iPhones nicht.
31.03.2009
Greenpeace Green Electronics-Ranking: Apple leicht verbessert, Dell, Lenovo und HP schlechter

Greenpeace Green Electronics-Ranking: Apple leicht verbessert, Dell, Lenovo und HP schlechter

Das elfte Greenpeace-Ranking in Sachen “Grüne Elektronik” ist erschienen: nach wie vor belegt Apple mittlere Ränge, aber profiliert sich immerhin als gutes Beispiel für einige andere Big Player des Business. Lenovo, Dell und HP fielen gegenüber dem letzten Greenpeace-Ranking zurück, da Zusagen zum Verzicht auf bestimmte Chemikalien zurückgenommen wurden.
Not cool enough for Mac: MS-Kampagne zieht Kreise

Not cool enough for Mac: MS-Kampagne zieht Kreise

Bei Apple zahlt man für ein schickes Logo drauf, manche Leute sind einfach nicht cool genug für einen Mac, und überhaupt kriegt man für kleines Geld auch einen ordentlichen Rechner mit Windows drauf. Nicht nur daran, dass der letzte Satz wie ein Widerspruch in sich klingt, hängt sich die Netzresonanz zu Microsofts jüngster Werbekampagne auf. (...). Weiterlesen!
30.03.2009
Apple-Logo 1977: Designer Janoff machte es für lau

Apple-Logo 1977: Designer Janoff machte es für lau

1977 baute Designer Rob Janoff ein Logo: ein bunter, angebissener Apfel zierte seitdem Apple-Produkte. Einfarbig sollte es zunächst sein, ein gewisser Steve Jobs setzte sich mit der Forderung nach einem “menschlicheren” und daher farbigen Logo trotz der höheren Kosten durch. Janoff selber ging bei der Geschichte leer aus, wie ein nun wiederveröffentlichtes Interview beschreibt.
26.03.2009
Neues Preismodell für den US-iTunes Store ab 7. April?

Neues Preismodell für den US-iTunes Store ab 7. April?

Apple hat die Plattenlabels offenbar darüber informiert, dass ab 7. April ein neues Preismodell im amerikanschen iTunes Store starten soll. So sollen die Preise für aktuelle Hits und Klassiker auf $1,29 steigen, während der Preis für ausgewählte andere Songs gesenkt wird. Bis zu 30% Preiserhöhung stehen der bei der Macworld vorgestellte Abkehr von DRM in (...). Weiterlesen!
Apple meldet biometrische Authentifizierung und Touch-Bediensystem zum Patent an

Apple meldet biometrische Authentifizierung und Touch-Bediensystem zum Patent an

Heute wurden zwei Patentanträge von Apple veröffentlicht, die erwähnenswert sind: Eines wurde von Ex-iPod-Entwickler Tony Fadell eingereicht und zeigt die Umsetzung von erweiterten Authentifizierungs-Techniken in Form von biometrischen Merkmalen, ein anderes stammt aus dem Jahr 2007 beschreibt eine Touch-Interface für Navigationssysteme.
Apple verliert Boden in Zuverlässigkeitsstatistik

Apple verliert Boden in Zuverlässigkeitsstatistik

Apple-Rechner sind doch nicht so zuverlässig wie alle denken: In einer internen Statistik des amerikanischen Reparaturdienstleisters Rescuecom geht hervor, dass Apple-Rechner weniger zuverlässig sind als ihr Ruf ihnen nachsagt. In 2007 und 2008 konnte Apple noch den ersten Platz in der Rangliste für sich beanspruchen, im ersten Quartal diesen Jahres sind es aber Asus und (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert