14.04.2009
iPhone OS 3.0: Push-Integration setzt Server bei den Entwicklern voraus

iPhone OS 3.0: Push-Integration setzt Server bei den Entwicklern voraus

Die letzte Woche in den Testphase gegangenen Push Notifications, die mit dem iPhone OS 3.0 kommen sollen, könnten sich für kleinere Entwicklergruppen als Problem herausstellen: Entwickler, die Push-Funktionalität in ihre Apps einbauen wollen, benötigen dafür Server, um die Abfragen aus den Apps verarbeiten und an Apple weiterleiten zu können. Mit Push können Nachrichten abonniert werden, (...). Weiterlesen!
11.04.2009
App Store bald mit 1er Milliarde App-Downloads

App Store bald mit 1er Milliarde App-Downloads

Der iTunes App Store ist ein Umschlagplatz für mobile Applikationen geworden, allen voran Videospiele. Apple hat in einer Pressemitteilung darüber informiert, dass der App Store schon bald die Zahl von einer Milliarde App-Downloads erzielen wird. Aus gegebenem Anlass hat Apple einen Countdown eingerichtet, der die Zahl der Apps für iPhone und iPod touch im App (...). Weiterlesen!
09.04.2009
Apple bestellt große Mengen Flash-Speicher bei Samsung

Apple bestellt große Mengen Flash-Speicher bei Samsung

Apple hat laut DigiTimes 100 Millionen 8GB-NAND-Flashchips bei Samsung bestellt. Bereits im Februar gab es Berichte darüber, Apple habe eine größere Menge Speicher vorbestellt. Erwartet werden weltweite Lieferengpässe auf dem weltweiten Speichermarkt.
Touchscreen-Patente: Apple mal wieder verklagt

Touchscreen-Patente: Apple mal wieder verklagt

Gegen zwei Patente der taiwanesischen Elan Microsystems würde Apple mit seiner Touchscreentechnik verstoßen, weshalb das Unternehmen Apple nun verklagt. Eine gütliche Einigung hätte nicht erzielt werden können. Eine vorhergegangene Klage gegen Synaptics konnte Elan bereits zu einem Cross-Lizenzierungsabkommen verwerten. Das Unternehmen versorgt unter anderem Asus mit Touchpads für Eee-PCs.
Apple repariert Risse im Gehäuse des weißen MacBook 13″ auf Kulanz

Apple repariert Risse im Gehäuse des weißen MacBook 13″ auf Kulanz

Apple scheint endlich ein Problem zuzugeben, unter dem viele Benutzer des weißen MacBooks leiden: Feine Haarrisse im Gehäuse. Bisher wurde meist nur bei einem gebrochenen Topcase auf Kulanz repariert, bei Rissen im Außengehäuse stellen sich viele Service Provider aber quer. Jetzt hat Apple den Service Providern eine Nachricht zukommen lassen, in der vier Bereiche des (...). Weiterlesen!
07.04.2009
Apple Store down: Neue Xserve-Modelle im Anmarsch?

Apple Store down: Neue Xserve-Modelle im Anmarsch?

Der Apple Store ist derzeit weltweit wieder nicht erreichbar. Kommt heute bereits das Xserve-Update mit den neuen Nehalem-Chips, das vor einigen Tagen bereits fälschlicherweise im Store Hongkong aufgetaucht ist? Update 14:37 Uhr: Wir lagen richtig: Es gab ein Update für den Xserve. Näheres gleich bei uns.
Notizen vom 7. April 2009

Notizen vom 7. April 2009

2TB Time Capsules In einer Anzeige von ClubMac ist ein Werbebildchen einer Time Capsule-Verpackung mit 2TB aufgetaucht. Laut Engadget sind 2TB-Platten zwar von Western Digital veröffentlicht, demnächst sollen auch 2TB von Seagate kommen, ein Update der Time Capsule macht allerdings wenig Sinn – erst letzten Monat gab es ein Hardwareupdate. [via 9to5mac] Kamera im iPod? (...). Weiterlesen!
06.04.2009
Xserve-Update kommt innerhalb der nächsten Wochen

Xserve-Update kommt innerhalb der nächsten Wochen

In naher Zukunft werden Apples Xserve-Modelle ein Update erhalten. Fälschlicherweise wurde im Online-Store für Hongkong ein defekter Bildlink gesetzt, der auf neue Modelle mit Nehalem-Chips hinweist. Beinhalten sollen die Server Prozessoren der Xeon 3500 “Bloomfield” bzw. Xeon 5500 “Gainestown”-Reihen, letztere wurden erst gestern offiziell veröffentlicht.
05.04.2009
Kolumne: Zeitraffer

Kolumne: Zeitraffer

Wahnsinn, diese Woche ging wie im Zeitraffer vorbei. Unglaublich, nachdem ich mich im “Eine-Stunde-Uhrzeit-Vordrehen-Jetlag” befunden habe, merkte ich, dass etwas da draußen passiert. Die Tage sind jetzt logischerweise länger, aber auch die Natur fängt an zu erwachen und das Wetter wird sonniger und das hat wiederum eine positive Wirkung auf die Menschen.
03.04.2009
Apple 1 als Kunstdruck

Apple 1 als Kunstdruck

Kunst-, Technik- und Apple-Liebhaber muss man schon sein, um sich Mark Richards limitierte Apple 1-Kunstdrucke aufzuhängen. Drucke sind in verschiedenen Formaten erhältlich, geliefert wird auch nach Westeuropa. Wer statt des 1976 gebauten Rechners – “handmade by the Woz himself” – eher an der PC-Geschichte interessiert ist, kann alternativ Bilder eines 1969er IBM Mainframe 360 vorliebnehmen.

Zuletzt kommentiert