20.10.2009
Magic Mouse: Apples Multitouch-Maus mit Magie statt Macht

Magic Mouse: Apples Multitouch-Maus mit Magie statt Macht

mooDie Magic Mouse tritt erwartungsgemäß das Erbe der Mighty Mouse an. Hervorstechendste Eigenschaft: Komplettabschaffung der Mousebuttons, stattdessen wurde kurzerhand die komplette Mausoberfläche multitouch-fähig gemacht. Die kabellose Magic Mouse verbindet sich via Bluetooth zu allen bluetooth-fähigen Macs und setzt Mac OS X 10.5.8 voraus. 69 Euro soll das Gerät kosten, neuen iMacs liegt sie in Zukunft (...). Weiterlesen!
Neue iMacs: Die Spezifikationen im Überblick

Neue iMacs: Die Spezifikationen im Überblick

mooWährend der Apple Store immer noch nicht wieder erreichbar ist, sind auf den Produktseiten schon die neuen iMacs zu betrachten. Die Gerüchteküche hat demnach nicht zu viel versprochen.
Apple vs. Psystar: Beide Firmen beantragen beschleunigtes Verfahren

Apple vs. Psystar: Beide Firmen beantragen beschleunigtes Verfahren

mooApple und der Mac-Klon-Hersteller Psystar haben sich dazu entschlossen, dass der Rechtsstreit zwischen beiden Parteien beendet werden soll. Psystar hat nun doch nachgegeben und verpflichtet sich dazu, Mac OS X 10.5 Leopard künftig nicht mehr auf den verkauften Geräten vorinstalliert mitzuliefern.
19.10.2009
Apple Q4/09: Quartal der Superlative

Apple Q4/09: Quartal der Superlative

moo Apple hat soeben die Quartalszahlen für das vierte (Finanz-)Quartal 2009 bekannt gegeben. Die Erwartungen der Analysten waren im Vorfeld deutlich höher als die üblichen konservativen Schätzungen von Apple selbst. Apple rechnete für das vierte Quartal mit einem Umsatz von knapp unter 9 Milliarden US-Dollar. Analysten rechneten hier mit deutlich über 9 Milliarden. Letztlich herausgekommen (...). Weiterlesen!
17.10.2009
Irreführende MUT-Meldung zu „rechtsradikalen“ iPod nanos

Irreführende MUT-Meldung zu „rechtsradikalen“ iPod nanos

mooEine bei Rechtsradikalen beliebte Kleidermarke, verlost derzeit 50 iPod nano 8GB. Die verlosten iPods erhalten eine Lasergravur mit dem runenähnlichen Logo der Marke. Entgegen der Meldung von MUT werden die iPods aber wahrscheinlich nicht von Apple mit der Gravur versehen: Bei Apple können nur Texte und auch nur auf der Rückseite der iPods zur Gravur (...). Weiterlesen!
16.10.2009
Apple-Patent: Synchronisierung von Medieninhalten auf mehreren Geräten

Apple-Patent: Synchronisierung von Medieninhalten auf mehreren Geräten

mooApples Dienst MobileMe könnte in Zukunft noch umfangreicher werden: Eine Patentanmeldung in den USA beschreibt eine Technologie, mit der sich nicht nur Kalender, Mails und Kontaktinformationen auf verschiedenen Geräten synchronisieren lässt, sondern auch TV- und Videoinhalte.
Freemium-Vertriebsmodelle nun auch im App Store

Freemium-Vertriebsmodelle nun auch im App Store

mooSchon vor langer Zeit hatte Apple die Möglichkeit angeboten, In-App-Käufe in Apps (vornehmlich Spielen) zu realisieren. Als Entwickler stand man jedoch vor einem Problem: Zunächst ließ man den Kunden die App bezahlen und wollte dann noch Geld obendrauf für zusätzliche App-Inhalte berechnen. Entsprechend schlecht wurde das Potential bis hierhin ausgenutzt, In-App-Transaktionen zu realisieren. Doch nun (...). Weiterlesen!
15.10.2009
Apple-Quartalszahlen Q4/2009 am Montag, Rekordquartal erwartet

Apple-Quartalszahlen Q4/2009 am Montag, Rekordquartal erwartet

mooAm Montag wird Apple seine Quartalszahlen für das vierte Geschäftsquartal 2009 bekannt geben. Erwartet wird, dass Apple die Erwartungen der Wall Street weit übertrifft – unter anderem durch gute Verkäufe im Bereich Mac.
14.10.2009
iTunes LP: Apple gibt in Kürze Spezifikationen bekannt

iTunes LP: Apple gibt in Kürze Spezifikationen bekannt

mooWie offen ist das Format der iTunes LP wirklich? Letzte Woche kursierten Gerüchte um eine Produktionsgebühr von $10.000, Apple stellt nun klar, dass sie in Kürze die Spezifikationen für die iTunes LP veröffentlichen werden, und sowohl Major- als auch Indielabels eigene LPs zusammenstellen können.
Wi-Fi Direct: Neuer Standard für die direkte Vernetzung von Geräten

Wi-Fi Direct: Neuer Standard für die direkte Vernetzung von Geräten

mooEin neuer Peer-To-Peer-Standard könnte bereits Mitte 2010 die Kommunikation zwischen Geräten einfacher machen: Apple hat sich zusammen mit anderen Technologiefirmen und der Wi-Fi-Alliance auf einen neuen Standard geeinigt, der die direkte Verbindung zwischen zwei Geräten ohne Wi-Fi-Basisstation möglich machen könnte.

Zuletzt kommentiert