13.05.2017
Apple übernimmt Beddit Sleep Monitor

Apple übernimmt Beddit Sleep Monitor

Apple hat das finnische Startup Beddit übernommen. Die Finnen stellen einen Schlaftracker vor, der unter das Bettlaken platziert wird. Apple stößt mit dem Kauf eines Spezialisten für die Erfassung von Schlafdaten tiefer ins Gesundheitsgeschäft vor. Das Start-up Beddit aus Finnland entwickelte ein Band mit Sensoren, das unter dem Bettlaken platziert wird, mit dazugehöriger App für (...). Weiterlesen!
07.05.2017
Apple vertreibt 165 Millionen Abos

Apple vertreibt 165 Millionen Abos

Dienste werden immer wichtiger für Apple. Nicht nur mit Hardware, sondern auch mit Abonnements verdient der Konzern mittlerweile viel Geld. Es soll noch mehr werden, wenn es nach Tim Cook geht. 165 Millionen Abos haben Kunden mit Apple abgeschlossen. Diese setzen sich zusammen aus Apple-eigenen Diensten wie Apple Music sowie iCloud-Speicherplatz als auch Abos für (...). Weiterlesen!
iPad-Verkaufszahlen sinken, Apple bleibt aber Nr. 1

iPad-Verkaufszahlen sinken, Apple bleibt aber Nr. 1

Das iPad verkauft sich zwar nicht sonderlich gut, verhilft Apple aber dennoch zu einer Spitzenposition in Sachen Tablet-Verkäufe. Die Zahlen sind seit drei Jahren rückläufig. Jedes vierte Tablet, das im ersten Quartal dieses Jahres verkauft wurde, stammt von Apple. Das behauptet zumindest die Analysefirma IDC in einer neuen Schätzung. Demnach wurden in den ersten Monaten (...). Weiterlesen!
06.05.2017
Apple will eine Milliarde Dollar in USA investieren

Apple will eine Milliarde Dollar in USA investieren

Donald Trump wird es freuen: Apple hat kurz nach Veröffentlichung der Quartalszahlen angekündigt, fortgeschrittene Fertigungstechnologien in den USA fördern zu wollen. Dadurch sollen zahlreiche neue Jobs im Inland geschaffen werden. Das Volumen liegt bei einer Milliarde Dollar. In einem Interview mit Jim Cramer vom US-Fernsehsender CNBC erklärte Cook, dass sein Unternehmen die erste größere Investition (...). Weiterlesen!
Hover Camera wird exklusiv von Apple vertrieben

Hover Camera wird exklusiv von Apple vertrieben

Zunächst in Australien, Großbritannien, Kanada, Neuseeland und den USA bietet Apple seit heute über den Online Store und Ladengeschäfte die Hover-Camera-Drohne Passport an. Die vom chinesischen Unternehmen Zero Zero Robotics entwickelte Mini-Drohne wiegt einsatzbereit gerade einmal 242 Gramm und ist damit nach der neuen Drohnenverordnung nicht kennzeichnungspflichtig. Allerdings ist aufgrund der Kamera der Einsatz in (...). Weiterlesen!
30.04.2017
App Store: Preiserhöhung um 10% in Europa

App Store: Preiserhöhung um 10% in Europa

In den nächsten Tagen werden Apps im App Store im Durchschnitt zehn Prozent teurer angeboten. Grund ist eine Wechselkursanpassung, die von Apple verbindlich durchgeführt wird. Schluss mit Apps für 99 Cent: In den kommenden Tagen werden Nutzer des App Stores in Deutschland und anderen Euro-Ländern mit mehr zur Kasse gebeten. Statt 99 Cent werden 1,09 (...). Weiterlesen!
Apple schickt Testwagen los: „carOS“ im Einsatz

Apple schickt Testwagen los: „carOS“ im Einsatz

Es geht los: Apple testet derzeit in Kalifornien autonom fahrende Autos. Eines der angemeldeten Testfahrzeuge – ein Lexus-SUV – wurde beim Verlassen einer Apple-Einrichtung in Silicon Valley gesichtet. Das gesichtete Auto verfügt über diverse Sensoren und Kameras und war im Straßenbild entsprechend auffällig. Alle Sensoren scheinen seriengefertigte Produkte zu sein, die allgemein verfügbar sind – (...). Weiterlesen!
29.04.2017
Neues iCloud-Datacenter: Energie geht an Haushalte

Neues iCloud-Datacenter: Energie geht an Haushalte

In der Nähe der dänischen Stadt Viborg in Jutland möchte Apple ein neues iCloud-Datacenter bauen. Das Energiekonzept sieht vor, dass überschüssige Wärme aus dem iCloud-Datacenter zur Versorgung von Haushalten mit Heizenergie dient. Insgesamt will Apple in Europa mindestens 1,7 Milliarden Euro in Rechenzentren investieren. Fest steht jetzt schon, dass es ein Zentrum in Viborg geben (...). Weiterlesen!
23.04.2017
Apple Watch NikeLab kommt als limitierte Edition

Apple Watch NikeLab kommt als limitierte Edition

Apple vertieft die Kooperation mit Nike und bringt mit der Apple Watch NikeLab ein weiteres Modell der Smartwatch auf den Markt. Bereits ab dem 27. April soll die Uhr zu haben sein. Als Unique Selling Point der Nike-Edition der Apple Watch wird die App Nike+ Run Club angegeben, die auf dem Gerät bereits vorab installiert (...). Weiterlesen!
Apple und Hollywood: Pläne weiter unklar

Apple und Hollywood: Pläne weiter unklar

Apples Einstieg in das Geschäft mit TV-Serien rückt näher – die Verhandlungen in Hollywood laufen weiter. Unklar ist weiterhin, welche Richtung Apple genau einschlagen möchte. Einem Bericht von Mashable zufolge soll die Richtung auch intern bei Apple noch nicht klar sein. Der Fokus soll wohl auf Exklusivität und nicht bei Massenware liegen. Apple arbeitet derzeit (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert