22.01.2009
Apple-Netbook und kleines iPhone sind nicht geplant

Apple-Netbook und kleines iPhone sind nicht geplant

Als gestern die Apple-Quartalszahlen für das Quartal 1/2009 vorgestellt wurden, ging es nicht nur um die schlichten Zahlen und Fakten- es gab für die beteiligten Analysten auch die Möglichkeit, dem temporären Apple-Chef Tim Cook Fragen zu stellen. Eine davon schien die anwesenden Analysten besonders unter den Finger zu brennen: Wie denkt Apple über das Thema (...). Weiterlesen!
iPhone nano? Tim Cook: Nein

iPhone nano? Tim Cook: Nein

Nachdem gestern Apple die neuen Quartalszahlen von 1,64 Mrd. Netto Quartalsgewinn und einen Umsatz von 10,17 Mrd. veröffentlicht hat, konnten die einige Journalisten noch Fragen an Tim Cook (Chief Operating Officer und aktueller Vertreter von Steve Jobs) stellen. Wird es ein günstigers iPhone geben?
21.01.2009
Apple Quartalszahlen für Q1/2009: Erneut ein Rekordquartal

Apple Quartalszahlen für Q1/2009: Erneut ein Rekordquartal

Etwas verwirrend ist das schon immer: Apple präsentiert die Quartalszahlen für das (fiskalische) erste Quartal 2009, gemeint sind aber die Zahlen für das letzte Kalenderquartal 2008. Die gerade bekannt gewordenen Quartalszahlen bezeugen für Apple erneut ein Rekordquartal. Der Gewinn liegt bei 1,605 Milliarden US-Dollar, der Umsatz mit 10,2 Milliarden Dollar deutlich über den Erwartungen der (...). Weiterlesen!
US-Börsenaufsicht SEC prüft Apple und Jobs‘ Angaben zum Gesundheitszustand

US-Börsenaufsicht SEC prüft Apple und Jobs‘ Angaben zum Gesundheitszustand

Es sei mitnichten ein Zeichen, dass ein Fehlverhalten seitens Apple oder Apple-CEO Steve Jobs vorliege, wenn die Börsenaufsicht SEC nun die Angaben des Unternehmens zu Jobs‘ Gesundheitszustand prüft. Untersucht wird, ob Investoren durch die Informationspolitik Apples in Bezug auf Jobs möglicherweise „irregeleitet“ werden konnte. Eine diesbezügliche Informationspflicht seitens des Apple-Vorstands habe es jedoch ohnehin nicht (...). Weiterlesen!
Live bei Macnotes: Apples Quartalszahlen

Live bei Macnotes: Apples Quartalszahlen

Heute Abend gegen 23 Uhr MEZ wird Apple die Quartalszahlen für das erste fiskalische Quartal 2009 (Oktober bis Dezember 2008) bekannt geben. Es dürfte spannend werden, denn zum einen lag in den vergangenen Monaten das umsatzstarke Weihnachtsgeschäft, auf der anderen Seite wird sich Apple den allgemeinen wirtschaftlichen Tendenzen auch nicht entzogen haben können. So musste (...). Weiterlesen!
20.01.2009
Apple, Second Hand: Rückläufer-Hardware zu Sonderpreisen in China und anderswo

Apple, Second Hand: Rückläufer-Hardware zu Sonderpreisen in China und anderswo

Bis zu 22 Prozent billiger: Zurückgeschickte Geräte verkauft Apple in China zu Sonderpreisen. Neu ist das nicht: beispielsweise in den USA bietet Apple auch Rückläufer nach Prüfung zu Sonderkonditionen an. In Deutschland muss man die Option allerdings suchen.
19.01.2009
Steve Jobs will auch weiterhin im Disney-Aufsichtsrat sitzen

Steve Jobs will auch weiterhin im Disney-Aufsichtsrat sitzen

Letzte Woche erst hat Steve Jobs seine Auszeit als Apple-Firmenchef genommen, am Freitag dann wurde bekannt, dass er so ganz untätig wohl doch nicht herumsitzen möchte. Seit dem Verkauf von Pixar an Disney im Jahre 2006 sitzt er im Disney-Aufsichtsrat, berät Geschäftsführer Bob Iger in Technologiefragen. Und will dies auch gerne weiterhin tun.
15.01.2009
OS X statt Mac OS X – plant Apple das Betriebssystem-Rebranding?

OS X statt Mac OS X – plant Apple das Betriebssystem-Rebranding?

Einige Anzeichen sprechen dafür, dass nach dem „Computers“, was neben „Apple“ einst den Firmennamen ausmachte, weitere Elemente der Apple-Welt etwas gekürzt werden. Mac OS X wird, mehreren Markenanmeldungen zufolge, möglicherweise zu einem schlichten „OS X“. An sich konsequent, bedenkt man, dass das Betriebssystem inzwischen auf einigen Geräten läuft, die nicht wirklich selbstverständlich als „Mac“ gelten.
Kommentar: Schöne neue Sichtbarkeit im Web, Made with a Mac, too

Kommentar: Schöne neue Sichtbarkeit im Web, Made with a Mac, too

[singlepic id=2571 w=0 float=right] Einige Tage sind seit der MWSF vergangen, die Gemüter wieder ein wenig ruhiger geworden – Zeit, sich eines Themas anzunehmen, das bislang weniger macspezifische Aufmerksamkeit genossen hat. Die „schöne neue Sichtbarkeit“ trifft den Sachverhalt vielleicht besser als die zurecht vielbeschworene Überwachungsgesellschaft – denn sie kommt schön, intuitiv bedienbar und hübsch verpackt (...). Weiterlesen!
Wer ist Tim Cook?

Wer ist Tim Cook?

Timothy D. Cook ist in erster Linie der Chief Operating Officer der Apple Inc. In dieser Funktion leitet er das operative Geschäft des Mac-Herstellers aus Cupertino. Bislang, denn Tim Cook wird als möglicher Nachfolger von Steve Jobs gehandelt. Schon einmal führte er das Unternehmen für 2 Monate während der Krebs-Therapie von Steve Jobs im Jahr (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert