MACNOTES
Seite 313 von 324« Erste...10...313314...320...Letzte »

Notizen vom 12. Februar 2007
 12.02.2007   1

Notizen vom 12. Februar 2007

Verwickelt Der Skandal um die Vergabe von rückdatierten Aktienoptionen (wir berichteten) im Hause Apple droht nun auch auf das Trickfilm-Studio Pixar überzugreifen. Im März 2001 soll John Lasseter – seines Zeichens Regisseur der Kino-Blockbuster “Cars” und “Toy Story” – eine Option über eine Millionen Pixar-Anteile zu 26,50 Dollar pro Stück erhalten haben. Dieser Betrag spiegelt den niedrigsten Wert der Aktie des vorhergehenden Jahres wieder, welcher allerdings bereits am 6. Dezember 2000 erreicht war und somit volle 3 Monate vorher einlösbar gewesen wäre. Ähnliche Praktiken waren im gleichen Zeitraum auch bei Apple Usus. Erschwerend kommt hinzu, dass Steve Jobs zu diesem (...). Weiterlesen!
Podcast #6
 12.02.2007   11

Podcast #6

In der sechsten Folge unserer wöchentlichen Mac-Gesprächsrunde haben wir Thorsten von Plotho-Kettner zu Gast. Aus der Redaktion sind Sebastian Müller und Carsten Dobschat dabei. Unsere Themen sind der offene Brief von Steve Jobs, die Apple-Apple-Einigung und der zehnte Geburtstag der Microsoft MacBU. Thorsten empfiehlt noch die Software MailTags.
Die Woche (KW06)
 11.02.2007   0

Die Woche (KW06)

Die vergangene Woche hatte auf jeden Fall ein großes Highlight: Steve Jobs äußert sich in einem offenen Brief zu Musik und DRM. Das wäre nicht weiter wichtig, hätte Jobs nicht die Musikindustrie aufgefordert in Zukunft auf DRM zu verzichten. Eine Lizenzierung des eigenen DRM “Fairplay” an andere Anbieter schließt er dabei auch gleich aus. Die Reaktionen auf seinen offenen Brief kamen schnell und nicht überraschend. Skepsis bei den Vertrieben, eine Fehlinterpretation durch die RIAA und die Aufforderung den Worten Taten folgen zu lassen. Am Tag vor Jobs’ Brief wurde die endgültige Einigung zwischen Apple und Apple bekannt gegeben. In Zukunft (...). Weiterlesen!
AirPort Extreme kurz vor der Auslieferung
 08.02.2007   4

AirPort Extreme kurz vor der Auslieferung

Apples neue AirPort Extreme Basisstation (unser erster Eindruck hier) steht jetzt auch in Deutschland kurz vor der Auslieferung, nachdem sie in den USA schon seit etwa einer Woche erhältlich ist. Wie mehrere Händler bestätigen, dürfte das Gerät Anfang bis Mitte nächster Woche in den Läden stehen. Zudem sind bereits heute die ersten Exemplare bei einigen Kunden des Apple Online Stores eingetroffen. Auch unser Testgerät ist schon auf dem Weg, ein gewohnt ausführlicher Testbericht folgt dann in den nächsten Tagen.
Notizen vom 7. Februar 2007
 07.02.2007   7

Notizen vom 7. Februar 2007

Reaktionen Die ersten Reaktionen auf Steve Jobs DRM-Artikel sind nicht überraschend: Torgeir Waterhouse von den norwegischen Verbraucherschützern sieht Apple weiterhin in der (Mit-)Verantwortung, schließlich habe Apple die angesprochene Vereinbarung mit den Musikvertrieben getroffen und verkaufe die Musik an die Endkunden, sieht es aber als gutes Zeichen, dass Apple bereit wäre auf DRM und die Verzahnung von iTunes Store und iPod zu verzichten. Von der RIAA wurden Jobs Aussagen als Angebot FairPlay zu lizensieren interpretiert. Seitens der Vertriebe sieht man die Aufforderung auf DRM zu verzichten doch eher skeptisch: Apple Stores Der inzwischen achte Apple Store in Großbritannien wird am 10. (...). Weiterlesen!
Einigung zwischen Apple und Apple
 05.02.2007   0

Einigung zwischen Apple und Apple

Nach jahrelangem Streit haben sich Apple Inc. und Apple Corps Ltd. endgültig geeignigt. Zukünftig gehören alle Rechte an der Marke “Apple” ausnahmslos dem Computerhersteller, wobei Teile auf Dauer an das Musiklabel lizenziert werden. Bisher durfte der Mac- und iPod-Hersteller den Namen Apple aufgrund einer 1991 getroffenen Vereinbarung beider Unternehmen verwenden, solange es sich nicht um Bereiche mit Musik handelte. Nachdem Apple mit iTunes in den Online-Vertrieb von Musik einstieg, verklagte das Plattenlabel die Firma erneut. Im Mai 2006 verlor sie diesen Rechtsstreit aber vor Gericht. Jetzt haben sich der Nachlassverwalter der Beatles, Neil Aspinall, und die Computerfirma endgültig geeinigt. Über (...). Weiterlesen!
Leopard Tech Talk in München
 01.02.2007   4

Leopard Tech Talk in München

Das Renaissance-Haus in München war am Montag Austragungsort der Leopard Tech Talks, einer weltweiten Veranstaltungsreihe für ADC-Mitglieder, mit der Apple den Profis die technischen Details der nächsten Systemversion näher bringen möchte. Lediglich zwei Termine gab es in Deutschland – umso mehr freuen wir uns, dass unser Leser Filip dabei war und uns den folgenden Bericht zur Verfügung gestellt hat. “Information. Insight. In Person.” hieß es vorab und dem sollte auch im angemessenen Rahmen entsprochen werden. Fast 80 Entwickler, Programmierer und Interessierte unterschiedlichsten Ursprung, Anspruch und Alter fanden sich im Apple Briefing Center zusammen, um in einer gewaltigen Informationsflut zu ausgewählten (...). Weiterlesen!
Überholt Apple schon bald Microsoft?
 30.01.2007   0

Überholt Apple schon bald Microsoft?

Wie 10layers.com nachgerechnet hat, könnte Apple schon in drei Jahren – im Jahr 2010 – mehr verdienen als Microsoft. Eine interessante Rechnung. Doch gehört sie wohl zu den besonders optimistischen. Denn um dieses Datum einhalten zu können, dürfte Microsoft nur kostant wachsen, während Apple sein Wachstum weiter so exponentiell steigern müsste wie bisher. Das Ganze kann man natürlich auch kritisch hinterfragen. Denn das Szenario betrachtet nur die Jahre 2002-2006. Und gerade in dieser Zeit ging es nur noch aufwärts bei Apple, während Microsoft zumindest auf dem System-Markt seit der Veröffentlichung von Windows XP mehr oder weniger auf der Stelle trat. (...). Weiterlesen!
Kommentar: Der leuchtende Apfel
 25.01.2007   2

Kommentar: Der leuchtende Apfel

Apple hat in 30 Jahren Firmengeschichte viele kleinere und größere Einfälle gehabt, die die Welt verändert haben. Eine besonders geniale Idee war es, aus dem Deckel der Apple-Laptops ein kleines Stück in Form des Apple-Logos herauszuschneiden und die Hintergrund-Beleuchtung des Displays fortan auch nach vorne strahlen zu lassen. So wird aus jedem verkauften ‘Book automatisch ein ebenso kostenloser wie unbezahlbarer Werbeträger, der – dieses und alle folgenden, allzu offensichtlichen Wortspiele seien mir verziehen – an Ausstrahlung kaum zu überbieten ist. Mit leuchtendem Beispiel voran: ZEIT-Titel dieser Woche und aktueller Jamiri-Comic Doch natürlich ist nicht alles Gold, was glänzt. Wäre Steve (...). Weiterlesen!
WWDC-Sessions bei iTunes
 23.01.2007   1

WWDC-Sessions bei iTunes

Apple hat heute seinen Bereich für Entwickler im iTunes Store zumindest teilweise auch für einfache ADC-Mitglieder geöffnet. Bei ADC on iTunes finden sich lehrreiche Materialien rund um die Programmierung am und für den Mac. Aber auch für interessierte Nicht-Entwickler lohnt sich ein Blick auf das gut 90-minütiges Video von der WWDC im vergangenen Jahr. Der 500 Megabyte große Film führt ausführlich in die neuen Technologien von OS X 10.5 ein. Um weitere Video-Inhalte abrufen zu können, ist jedoch offenbar entweder eine Select- bzw. Premium-Mitgliedschaft oder der Erwerb des Leopard Starter Kits nötig.

Seite 313 von 324« Erste...10...313314...320...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wem gehört das Copyright auf das Affen-Selfie?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.