MACNOTES
  • Thema

    iPhone: Apple tauscht europäische Netzteile freiwillig um

    iPhone: Apple tauscht europäische Netzteile freiwillig um

    Apple hat eine freiwillige Austauschaktion für USB-Netzteile gestartet, die für die Verwendung mit iPhones vorgesehen sind. Betroffene Modelle wurden zwischen Oktober 2009 und September 2012 verkauft (mit einem iPhone oder einzeln) und sollten nicht mehr verwendet werden.

Werbung
Seite 5 von 310« Erste...56...10...Letzte »

Beats-Deal: Börsenexperten sprechen von einer Fehlinvestition
 02.06.2014   4

Beats-Deal: Börsenexperten sprechen von einer Fehlinvestition

Nachdem die Übernahme vom Kopfhörerhersteller Beats Electronics durch den IT-Konzern Apple zum Preis von 3 Milliarden Dollar offiziell bestätigt wurde, folgten nun ebenfalls diverse Rückmeldungen der Wall Street zum Deal des iPhone-Herstellers.
Apple ernennt Luca Maestri offiziell zum Nachfolger vom Finanzchef Peter Oppenheimer
 31.05.2014   0

Apple ernennt Luca Maestri offiziell zum Nachfolger vom Finanzchef Peter Oppenheimer

Apple kündigte nun offiziell Luca Maestri als neuen Senior Vice President und Chief Financial Officer an. Luca Maestri löst damit den langjährigen ranghohen Apple-Mitarbeiter Peter Oppenheimer ab.
iCloud-Hack: Apple weist Schuld von sich
 29.05.2014   5

iCloud-Hack: Apple weist Schuld von sich

Seit Kurzem hat Apples Online-Service iCloud vermeintlich mit Hackerangriffen zu kämpfen. Dies äußerte sich vor allem darin, dass iPhone, iPad und sogar Macs der betroffenen Anwender gesperrt wurden. Wie das Unternehmen jetzt mitteilte, muss die Ursache an anderer Stelle liegen, da der Service selbst nicht angegriffen wurde.
Apple bestätigt Übernahme von Beats Electronics für $3 Milliarden
 28.05.2014   0

Apple bestätigt Übernahme von Beats Electronics für $3 Milliarden

Nach einigen Wochen der Spekulation hat Apple nun offiziell die Übernahme von Beats Electronics bestätigt. In einer Pressemitteilung wird der Kaufpreis mit $3 Milliarden taxiert. Außerdem werden Dr. Dre und Jimmy Iovine sich Apple anschließen. Wie erwartet hat Apple Beat Electronics und Beats Music übernommen. Damit erwirbt Apple einerseits den Produzenten von hochwertigem Audio-Equipment, allen voran Kopfhörern aller Art und mit Beats Music auch einen bestehenden Anbieter von Streaming Musik. Die beiden Mitgründer von Beats, Dr. Dre, der im richtigen Leben Andre Young heißt, und Jimmy Iovine werden in leitenden Funktionen bei Apple unterkommen. Allerdings wird in der offiziellen Pressemeldung (...). Weiterlesen!
WWDC: Apple beginnt mit der Dekoration vom Moscone Center
 28.05.2014   0

WWDC: Apple beginnt mit der Dekoration vom Moscone Center

Im Vorfeld der am kommenden Montag stattfindenden Apple-Keynote zur Entwicklermesse WWDC im Moscone Center im kalifornischen San Francisco wurde nun damit begonnen, erste Banner in der Messehalle aufzuhängen. Das hier dargestellte Foto wurde in der Eingangshalle aufgezeichnet und beinhaltet neben dem bekannten Logo unter anderem auch den Slogan “Write the Code. Change the World“.
Apple kauft Beats von Dr. Dre für weniger Geld
 28.05.2014   0

Apple kauft Beats von Dr. Dre für weniger Geld

Die zu Monatsbeginn kolportierte Übernahme von Beats durch Apple soll jüngsten Medienberichten zufolge etwas günstiger ausfallen, als zunächst gedacht. Gleichzeitig soll das Geschäft kommende Woche der Öffentlichkeit Statt der angedachten $3,2 Milliarden will Apple nur noch $3 Milliarden für Beats bezahlen. Es soll viele Gründe haben, warum die Übernahme sich verzögert hat. Einer davon soll ein vulgäres Video des Geschäftsführers Dr. Dre gewesen sein, ein anderer die eher geringen Zahlen von bezahlenden Abonnenten für den Musik-Streaming-Service von Beats. Es sollen derzeit lediglich 110.000 Personen ein bezahltes Abo haben. Zum Zeitpunkt der ersten Gerüchte um den Kaufpreis sei noch keine Prüfung (...). Weiterlesen!

Seite 5 von 310« Erste...56...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de