08.05.2015
Apples Bargeldreserven größer als von meisten US-Firmen

Apples Bargeldreserven größer als von meisten US-Firmen

Die Bargeldreserven Apples, die der iPhone-Hersteller 2014 angehäuft hat, waren oder sind größer, als diejenigen der meisten US-Unternehmen zusammen.
Anbieter von Asthma-App würdigt ResearchKit

Anbieter von Asthma-App würdigt ResearchKit

Der Anbieter einer „Asthma“-App für iPhone-Nutzer, LifeMap Solutions, hat Apples Forschungsschnittstelle ResearchKit gelobt.
06.05.2015
Applebot: eigener Webcrawler für Siri und Spotlight

Applebot: eigener Webcrawler für Siri und Spotlight

Apple hat offiziell bestätigt, dass es einen eigenen Webcrawler namens Applebot unterhält, der Daten für Siri und Spotlight sammelt.
Apple mit ResearchKit in DNA-Forschung involviert

Apple mit ResearchKit in DNA-Forschung involviert

Medienberichten zufolge unternimmt Apple erste Schritte in Richtung DNA-Forschung mit seiner Forschungs-Software-Schnittstelle ResearchKit. iPhone-Nutzer sollen bereits in Studien mit zwei Instituten zusammenarbeiten.
EU verlängert Schonfrist für Apple

EU verlängert Schonfrist für Apple

Die Europäische Union verlängert die Schonfrist für Apple, weil die Untersuchungen der Steuerbevorteilung in Irland mehr Zeit in Anspruch nehmen als ursprünglich gedacht.
04.05.2015
Wegen Apple: Demnächst Spotify nicht mehr gratis?

Wegen Apple: Demnächst Spotify nicht mehr gratis?

Medienberichten zufolge versucht Apple wegen des Neustarts von Beats Music gegenüber großen Plattenfirmen eigene Interessen durchzuboxen, dessen Folge das Ende des werbefinanzierten Gratis-Zugangs bei Spotify stehen könnte.
30.04.2015
Apple droht Europa-Strafe in Höhe von $2,5 Milliarden

Apple droht Europa-Strafe in Höhe von $2,5 Milliarden

Apple hat während der Bekanntgabe seiner Quartalszahlen vor allem Umsätze und Verkaufszahlen propagiert. Doch in den Unterlagen, die das Unternehmen aus Cupertino an die US-Börsenaufsicht weiterleitet, finden sich Hinweise auf mögliche Strafen durch die Europäische Kommission.
Apple wildert weiter bei BBC Radio 1

Apple wildert weiter bei BBC Radio 1

Medienberichten zufolge hat Apple weitere Mitarbeiter von BBC Radio 1 abgeworben, die mithelfen sollen, den neuen Musik-Streaming-Service auf Basis von Beats Music aufzubauen, von dem es heißt, er würde noch dieses Jahr reüssieren.
28.04.2015
Tim Cook: Apple kann Rolle bei Medienwandel spielen

Tim Cook: Apple kann Rolle bei Medienwandel spielen

Als weitere Randnotiz während der Präsentation von Apples Quartalszahlen für das Q2 2015 hat Tim Cook gegenüber Analysten angegeben, dass sein Unternehmen eine Rolle beim bevorstehenden Medienwandel spielen könnte.
27.04.2015
Q2 2015 Quartalszahlen: Apple verkauft 61 Millionen iPhones

Q2 2015 Quartalszahlen: Apple verkauft 61 Millionen iPhones

Apple hat die Geschäftszahlen für das Fiskal-Quartal Q2 2015 bekanntgegeben. Erneut konnte das Unternehmen aus Cupertino Rekorde brechen, so zum Beispiel mit 61 Millionen verkaufter iPhones. Mac und App Store haben zudem geholfen den Umsatz um 27 Prozent zu steigern.





Zuletzt kommentiert

1 3 4 5 6 7 399