08.04.2017
Streit um iPhone-Reparatur: Apple in Australien vor Gericht

Streit um iPhone-Reparatur: Apple in Australien vor Gericht

In Australien haben Verbraucherschützer Apple vor Gericht gebracht. Es geht in dem Streit um iPhone-Reparaturen, die nicht offiziell von Apple durchgeführt wurden. Der Konzern soll iPhones blockiert haben, die von Drittanbietern repariert wurden. Einem Bericht der FAZ zufolge sollen Mitarbeiter in Apple Stores sich geweigert haben, iPhones anzunehmen, wenn diese nicht von Apple repariert worden (...). Weiterlesen!
02.04.2017
Project Titan: Neues Apple Labor in der Schweiz?

Project Titan: Neues Apple Labor in der Schweiz?

Wieder einmal Neuigkeiten rund um Apples „geheimes“ Auto-Projekt, dem iCar / Apple Car / Project Titan. Wie heise online unter Berufung auf eine Schweizer Zeitung berichtet, hat Apple ein neues Labor in der Schweiz in Angriff genommen. Hierzu wurden bereits erste Personen abgeworben, heißt es. Immer wieder kommen Nachrichten und Gerüchte zum Project Titan ans (...). Weiterlesen!
WWDC: Apple plant neuen Code of Conduct

WWDC: Apple plant neuen Code of Conduct

Für die diesjährigen World Wide Developers Conference in San Jose möchte Apple einen neuen Code of Conduct formulieren, der von allen Teilnehmer der Veranstaltung angenommen werden muss. Die World Wide Developers Conference von Apple ist eine kostenpflichtige fünftägige Veranstaltung, bei der der Eintrittspreis bei 1600 US-Dollar liegt. Die 5000 Gäste können die Tickets aber mittlerweile (...). Weiterlesen!
01.04.2017
USA: Apple Music überholt Spotify auf Smartphones

USA: Apple Music überholt Spotify auf Smartphones

Trotz deutlich geringerer Abonnenten-Zahlen konnte Apple Music in den USA erstmals eine höhere Reichweite als die Konkurrenz von Spotify und Pandora vorweisen. Die neuen Zahlen stammen vom Analyseunternehmen Verto und beziehen sich auf Februar 2017. In absoluten Zahlen gesehen scheint die Sache eindeutig. Apple Music hat ca. 20 Millionen zahlende Kunden (Stand: 12/2016), während der (...). Weiterlesen!
App Store: Entwickler können Bewertungen beantworten

App Store: Entwickler können Bewertungen beantworten

Zusammen mit iOS 10.3 und macOS 10.12.4 hat Apple ein neues Interface bereit gestellt, mit dem Entwickler von Apps auf Reviews von Nutzer reagieren können. Es ist das erste Mal, dass Entwickler diese Möglichkeit bekommen. Bisher hatten App-Programmierer keine direkte Möglichkeit, auf Kritik oder Probleme von Nutzern einzugehen, die ihre Apps bewerten. Mit dem neuen (...). Weiterlesen!
26.03.2017
480 Millionen Euro: Apple baut neue Forschungszentren in China

480 Millionen Euro: Apple baut neue Forschungszentren in China

Von westlichen Medien kaum beachtet, hat Apple eine Investition von rund 3,5 Milliarden Yuan (480 Millionen Euro) in China angekündigt. In den Städten Shanghai und Suzhou sollen weitere weitere Forschungs- und Entwicklungszentren (R&D Center) entstehen. Apple geht damit der Forderung der chinesischen Regierung nach, in China nicht nur produzieren zu lassen, sondern auch Forschung zu (...). Weiterlesen!
Daniela Kickl: Interview mit Autorin von „Apple Intern“

Daniela Kickl: Interview mit Autorin von „Apple Intern“

Mit ihrem Buch „Apple Intern“ hat die Österreicherin Daniela Kickl für viel Aufsehen gesorgt. In einem neuen Interview mit der Seite gruenderszene.de hat sie ihre Vorwürfe gegen Apple Irland erneut bekräftigt. Kickl hat nach eigener Aussage bei Apple für drei Jahre einen „Horrorjob“ erlebt, der von Reglementierung und Überwachung geprägt war. In ihrem Buch „Apple (...). Weiterlesen!
25.03.2017
Opera-Browser: Werbeblocker per default aktiviert in nächster Version?

Opera-Browser: Werbeblocker per default aktiviert in nächster Version?

Das Team des Browser-Herstellers Opera überlegt, mit der nächsten Version den bereits integrierten Werbeblocker standardmäßig zu aktivieren. Das Blockieren von Werbeanzeigen wäre damit für alle Nutzer aktiviert und nur ein Opt-Out würde Anzeigen erlauben. Bereits seit einem Jahr hat der Browser Opera einen Werbeblocker direkt in den Browser integriert. Bisher muss dieser allerdings in den (...). Weiterlesen!
Apple erhöht Preis für iPhone-Reparatur

Apple erhöht Preis für iPhone-Reparatur

Mit der Einführung neuer Modellvarianten des iPhone 7 und iPhone SE am Dienstag hat Apple die Kosten für Reparaturen angezogen. Im Durchschnitt steigen die Preis um 20 bis 30 Euro, sind aber je nach Modell und Schaden unterschiedlich. Die Reparatur eines iPhone 7 Plus kostet nun pauschal knapp 400 Euro, zuvor waren es 370 Euro. (...). Weiterlesen!
19.03.2017
Alexa wird Teil von Amazon-App für iOS

Alexa wird Teil von Amazon-App für iOS

Die digitale Sprachassistentin Alexa wird nun auch Teil der Amazon-App. Alexa kann Fragen beantworten, Musik abspielen, beim Einkaufen behilflich sein und vernetzte Heimelektronik steuern. Zusätzliche Hardware wie wie Amazons Netzwerklautsprecher Echo ist nicht erforderlich. Die aktualisierte Amazon-App steht bislang nur in den USA und auch dort nur teilweise zur Verfügung. Die Integration soll sich noch (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert






1 4 5 6 7 8 425