MACNOTES
  • Thema

    Apple kündigt Livestream zur WWDC am 2. Juni 2014 an

    Apple kündigt Livestream zur WWDC am 2. Juni 2014 an

    Wenn Apples jährliche Entwicklerkonferenz WWDC am kommenden Montag startet, werden Nutzer aus der ganzen in der Lage sein, die Keynote via Livestream mitverfolgen zu können. Apple bestätigte dies nun.

Werbung
Seite 9 von 310« Erste...910...20...Letzte »

Tim Cook: Neue Apple-Produkte "so nah wie noch nie"
 24.04.2014   1

Tim Cook: Neue Apple-Produkte "so nah wie noch nie"

Tim Cook hat sich in einem Interview über die aktuellen Quartalszahlen ausgelassen und was bei Apple auf dem Programm steht. Wie erwartet, ist er dabei nicht sehr konkret geworden, aber hat eine ungewöhnliche Wortwahl verwendet. Apple-CEO Tim Cook hat sich mit dem Wall Street Journal unterhalten und ist dabei auf die Quartalszahlen eingegangen. Seiner Meinung nach sollen die starken Zahlen den Apple-Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen, doch fürchtet er, dass dies erst dann geschehe, wenn Apple neue Produkte auf den Markt bringe. Aber damit hätte es das Unternehmen üblicherweise nicht eilig, ein Produkt werde veröffentlicht, sobald es bereit (...). Weiterlesen!
Börse zeigt sich zufrieden mit Apples Quartalszahlen
 24.04.2014   0

Börse zeigt sich zufrieden mit Apples Quartalszahlen

Apple hat gestern seine Quartalszahlen veröffentlicht und damit einhergehend Änderungen am eigenen Börsengang angekündigt. Sowohl die Börse als auch diverse Analysten sind mit der aktuellen Entwicklung zufrieden und schlagen überraschend wohlklingende Töne an, anders als sonst. Apple hat gestern bekannt gegeben, 43,7 Millionen iPhones in den vergangenen drei Monaten verkauft zu haben und insgesamt 10,2 Milliarden US-Dollar (ca. 7,38 Milliarden Euro) Gewinn erwirtschaftet zu haben. Dies ruft natürlich die Analysten auf den Plan, die zusammen mit der erhöhten Dividendenausschüttung und dem Aktien-Split erstaunlich wohlwollend gesinnt sind. So sind sich beinahe alle Analysten einig, dass die Apple-Aktie nach den Ankündigungen weiter (...). Weiterlesen!
Quartalsbericht: Apple verkauft deutlich mehr iPhones als erwartet
 24.04.2014   6

Quartalsbericht: Apple verkauft deutlich mehr iPhones als erwartet

In der Nacht zum Donnerstag veröffentlichte Apple die Zahlen zum zweiten Finanzquartal 2014. Dabei überraschen vor allem die Absatzzahlen der iPhone-Sparte. Zuvor prognostizierten Analysten noch, dass diese wirtschaftlich wichtige Produktgruppe von Apple stagnieren würde.
Apple schenkt Mitarbeitern Mehrweg-Wasserflaschen
 24.04.2014   1

Apple schenkt Mitarbeitern Mehrweg-Wasserflaschen

Apple hat den Earth Day zelebriert und seine Mitarbeiter mit wiederverwendbaren Wasserflaschen ausgestattet. Diese sollen helfen, Abfall zu vermeiden und somit ein Zeichen gegen Umweltverschmutzung setzen. Apple hat hierfür ausgerechnet, dass 16 420 Plastik-Flaschen gespart werden können, wenn Mehrwegflaschen verwendet würden. Allein Apple-Mitarbeiter könnten damit jedes Jahr 22 Tonnen Plastik-Müll vermeiden, weshalb das Unternehmen im Rahmen des Earth Day jedem Angestellten eine solche Flasche ausgehändigt hat. Die Flasche trägt das Apple-Logo und ein farbiges Band, das sich jeder selbst aussuchen durfte. Apple-Store-Mitarbeiter werden ihre Flasche zu einem späteren Zeitpunkt erhalten, aktuell gibt es nur Flaschen für Angestellte in Cupertino. Dennoch machten (...). Weiterlesen!
Apple veröffentlicht Sicherheitsupdate für OS X Mavericks, Safari 7.0.3
 22.04.2014   0

Apple veröffentlicht Sicherheitsupdate für OS X Mavericks, Safari 7.0.3

Apple hat soeben das Sicherheitsupdate 2014-002 für OS X 10.9 Mavericks veröffentlicht. Es beinhaltet unter anderem das Update auf Safari 7.0.3. Ebenfalls verfügbar ist Safari 6.1.3 für ältere Ausgaben ab OS X 10.7 Lion. Für alle drei Betriebssysteme, OS X 10.7 Lion, 10.8 Mountain Lion und 10.9 Mavericks heißt der Download 2014-002 und ist ab sofort über die Softwareaktualisierung verfügbar. Anscheinend wird jeweils nur der Safari-Webbrowser auf die neuste Version gepatcht – zumindest ist aktuell noch nicht mehr auf der Webseite der sicherheitsrelevanten Updates zu sehen. Dafür wurden diverse Lücken in Safari gestopft, die auf manipulierten Webseiten dazu führten, dass (...). Weiterlesen!
Apple vs. Samsung: Expertin sieht Schadensersatz gering
 22.04.2014   0

Apple vs. Samsung: Expertin sieht Schadensersatz gering

Im zweiten Patentstreit zwischen Apple und Samsung erwartet Apple eine Schadensersatzzahlung von $2 Milliarden. Dieser Wert wurde von einer Finanzprofessorin nach unten korrigiert, auf rund $40 Millionen festgesetzt. Judith Chevalier, Professorin für Wirtschaft und Finanzen an der Yale-Universität, wurde von Samsung beauftragt, die Schadensersatzforderung von Apple nachzurechnen. Wenig verwunderlich: Sie hält die 2 Milliarden Dollar (etwa 1,45 Milliarden Euro), die Apple gerne hätte, für illusorisch. Der Schadensersatz für die fünf Apple-Patente, die Samsung verletzten soll, liege demnach eher bei 38,4 Millionen Dollar (ca. 28 Millionen Euro). Dies entspricht einem Schadensersatz von 1,75 Dollar pro Gerät, statt der von Apple veranschlagten (...). Weiterlesen!
Earth Day: Apple färbt Logos grün und verteilt neue Shirts für Store-Mitarbeiter
 22.04.2014   2

Earth Day: Apple färbt Logos grün und verteilt neue Shirts für Store-Mitarbeiter

Anlässlich zum weltweiten Earth Day hat Apple nun das Blatt des Apple-Logos grün gefärbt. Außerdem tragen die Mitarbeiter in den Apple Retail Stores grüne T-Shirts. Der iPhone-Hersteller setzt somit ein Zeichen für seine Aktivitäten im Umweltschutz.
Apple veröffentlicht deutschsprachige Seite zum Umweltschutz
 22.04.2014   17

Apple veröffentlicht deutschsprachige Seite zum Umweltschutz

Zum Welttag der Erde hat Apple eine Internetseite ins Netz gestellt, welche die Erfolge des Unternehmens im Bereich des Umwelt- und Klimaschutzes hervorhebt und zum anderen zum Mitmachen anregt.
Greg Christie verlässt Apple noch 2014
 10.04.2014   0

Greg Christie verlässt Apple noch 2014

Greg Christie wird Apple noch in diesem Jahr verlassen, dies hat Apple bestätigt, nachdem Medienberichte zunächst behauptet hatten, der iPhone-Interface-Designer hätte sich mit Jony Ive überworfen. Christie gehört zu denjenigen, die am Design der Benutzeroberfläche des ersten iPhones beteiligt waren. Laut 9to5Mac verlässt Christie die Firma in Cupertino, da er mit der Entwicklung beim Design von iOS 7 unzufrieden sei, das maßgeblich von Jony Ive beeinflusst wurde. Apple kommentierte den Bericht gegenüber der Financial Times indirekt und bestätigt den Rückzug Christies, gab aber an, dieser wolle in Ruhestand gehen und habe viele Jahre sehr eng mit Ive zusammengearbeitet. Es ist (...). Weiterlesen!
Amazon Instant Video: Mehr Traffic in USA als Hulu und Apple
 09.04.2014   0

Amazon Instant Video: Mehr Traffic in USA als Hulu und Apple

Der Videostreaming-Dienst von Amazon, Amazon Instant Video, hat sich in den vergangenen 12 Monaten stark wachsender Beliebtheit erfreut, während Apple und Hulu ihren Marktanteil nicht wirklich ausbauen konnten. Das geht aus einer Pressemitteilung von Amazon USA hervor. Die Pressemitteilung nimmt Qwitt als Quelle für eine statistische Erhebung. Darin heißt es, dass in den USA Netflix und YouTube sowohl im März 2013 als auch im März 2014 an der Spitze des Videostreaming-Traffics standen. Im letzten Jahr folgten darauf die Dienste von Hulu und Apple, Amazon musste sich mit Platz 5 begnügen. Während die Marktforschung nicht genau benennt, welche Dienste von Apple (...). Weiterlesen!

Seite 9 von 310« Erste...910...20...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de