MACNOTES
Seite 4 von 4« Erste...34

Flash mobil: Flashplayer 10.1 für alle, nur nicht fürs iPhone
 05.10.2009   8

Flash mobil: Flashplayer 10.1 für alle, nur nicht fürs iPhone

Apple will kein Flash auf dem iPhone – trotz regelmäßigem Murren bleibt Adobes Multimediaplattform für Spiele und Videos vom Apple-Smartphone verbannt. Die Konkurrenz dürfte in absehbarer Zeit mit diesem Pfund wuchern: noch dieses Jahr sollen erste Releases der 10.1-Vollversion des Flashplayers auf diversen Konkurrenzmodellen landen. Spiele, Videos und dazu eine Accelerometer-Unterstützung sollen mit Hardwareunterstützung auf ARM-basierten Smartphones laufen.
Notizen vom 17. September 2009
 17.09.2009   4

Notizen vom 17. September 2009

ARM-Chips für das Apple Tablet ARM hat einen 2GHz Chip mit niedrigem Energiebedarf angekündigt (ARM Cortex-A9-Prozessor) – und schon kommen wieder Gerüchte auf, dass diese ARMs für das Apple Tablet sein könnten. Bereits Ende 2008 hatte Seth Weintraub gemutmaßt, dass ARM als Lieferant für den iPhone-Chipsatz auch eine erweiterte Version für ein Tablet bereitstellen wird. Neue iMac, neue MacBook Analystengeplapper: Bei Wedge Partners ist man überzeugt, dass Apple in den kommenden Wochen neue iMac und neue MacBook vorstellen wird. Während die MacBook äußerlich fast unverändert bleiben sollen, soll sich der iMac am Design des 24-inch LED Cinema orientieren, also einen (...). Weiterlesen!
Entwickelt Apple einen eigenen Prozessorchip- für einen Tablet-Mac?
 14.07.2009   2

Entwickelt Apple einen eigenen Prozessorchip- für einen Tablet-Mac?

VentureBeat hat Neuigkeiten rund um den für Oktober gemunkelten Tablet-PC von Apple: Der Prozessor für das Gerät könnte von Apple selbst kommen. Denken wir mal zurück: Im April letzten Jahres hat Apple den Chiphersteller PA Semi gekauft, inklusive einiger Chipdesigner. Laut Venture Beat wurde das Team seinerzeit in Abteilungen aufgeteilt: Eine für die Entwicklung der ARM-Chips in iPhone und iPod touch, und die andere für die Entwicklung eines Mobilprozessors.
Arbeitet Apple verstärkt an der eigenen Chipentwicklung?
 30.04.2009   1

Arbeitet Apple verstärkt an der eigenen Chipentwicklung?

Erst Mark Papermaster, dann Bob Drebin und Raja Koduri: Geballte Chiphersteller-Power holt sich Apple da gerade ins Boot. Und wirft eine Frage auf: Was hat die Firma mit dem Apfel da vor? Vor rund einem Jahr hat Apple den Halbleiterhersteller PA Semiconductors aufgekauft, bereits da wurde wild spekuliert, ob Apple seine eigenen Chipsysteme für iPhone und iPod touch entwickeln möchte. Jetzt also insgesamt drei neue Mitarbeiter, die alle aus der Chip- und Systementwicklung kommen und die in Sachen Expertise einiges mitbringen.
Multi-Core-Grafikchips für kommende mobile Apple-Geräte?
 19.03.2009   1

Multi-Core-Grafikchips für kommende mobile Apple-Geräte?

Die Mutmaßungen um ein offizielles Mac-Tablet reißen nicht ab: Imagination Technologies hat jetzt Multi-Core-Grafikchips auf den Markt gebracht, die in Zukunft auch in Apples Geräten stecken könnten. Bereits im Januar hatte Imagination, ihres Zeichens die Lieferanten für die Video-Chips in iPhone und iPod touch, neue Multi-Core-Chips angekündigt. Diese könnten in zukünftigen iPhones und iPod touch stecken, ausgeschlossen ist aber auch nicht die Verwendung in größeren Geräten.
Adobe-CEO: Flash für iPhone kommt, irgendwann
 01.02.2009   7

Adobe-CEO: Flash für iPhone kommt, irgendwann

“Es ist eine große technische Herausforderung, und das ist ein Grund, warum Apple und Adobe zusammen daran arbeiten”, so zitiert Bloomberg Adobe-Chef Shantanu Narayen. Dieser ließ am Rande des Weltwirtschaftsforum in Davos durchblicken, dass Adobe die Idee eines iPhone-tauglichen Flash-Players doch noch nicht aufgegeben hat. Schon im letzten Jahr hatte Adobe angekündigt, Flash auf das iPhone bringen zu wollen. Danach war es aber auffällig still um das Projekt geworden. Steve Jobs höchstselbst gab sich skeptisch – Flash sei einfach zu ressourcenhungrig. Im November wurde dann bekannt, dass Adobe zusammen mit ARM an einer für Handheld-Prozessoren optimierten Version des Players arbeitet. (...). Weiterlesen!
Apple, ARM, Netbooks, Tablets und sonstige Mobilgeräte: Rumor Roundup
 09.12.2008   0

Apple, ARM, Netbooks, Tablets und sonstige Mobilgeräte: Rumor Roundup

[singlepic id=1521 w=150 float=right] 2009 soll das Netbook kommen, glauben Analysten. Nicht direkt ein Netbook, sondern eine neue Geräteklasse zwischen Netbook und iPhone, glauben andere. Ein Tablet oder ein Netbook auf ARM-Basis, glauben dritte. Nein, ein Gerät mit PA-Chips, wird widersprochen. Irgend etwas wird wohl auf jeden Fall kommen: schließlich ist das “ubiquitous computing” nicht das nächste große Ding, sondern schon längst da. Das sagt jemand, der es wissen muss: Jordan Hubbard von der Unix Technology Group bei Apple.
Flash-Optimierung für ARM-basierte Mobilgeräte
 17.11.2008   1

Flash-Optimierung für ARM-basierte Mobilgeräte

Adobe und ARM arbeiten gerade daran, Flash 10 für mobile Endgeräte zu optimieren. Mit der Anpassung an den Prozessor soll eine schnellere Grafik und auch eine Verbesserung der Videodarstellung erreicht werden. Bis es soweit ist, wird es aber noch etwas dauern: Frühestens im zweiten Quartal 2009 wird es soweit sein. Konkret heißt das auch, dass iPhones von dieser Entwicklung profitieren könnten, da in allen iPhones ein ARM-Prozessor verbaut ist. Schon seit längerem ist die Rede davon, dass Flash für das iPhone bereits in der Mache ist. Die ARM-Optimierung könnte dabei ein großer Schritt in Richtung der Integration sein.

Seite 4 von 4« Erste...34

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.