MACNOTES
Seite 15 von 15« Erste...10...1415

Notizen vom 26. Juli 2007
 26.07.2007   1

Notizen vom 26. Juli 2007

Rekord Apple hat erneut glänzende Quartalszahlen präsentiert. Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal stieg der Umsatz um 24 Prozent auf 5,41 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn stieg sogar um 73 Prozent auf 818 Millionen. Apple gab außerdem bekannt innerhalb der ersten 1 1/2 Tage knapp 270.000 iPhones verkauft zu haben. Insgesamt konnte Apple in diesem Quartal 1,764 Millionen Macs (+33 Prozent zum Vorjahresquartal) und damit so viel wie noch nie zuvor absetzen. Eine Steigerung von 21 Prozent auf 9,815 Millionen Geräte wurde beim iPod erzielt. Damit hat Apple das beste Juni-Quartal in Bezug auf Umsatz und Gewinn seiner Geschichte abgeschlossen. MacLiveExpo Vom 25. (...). Weiterlesen!
Notizen vom 25. Juli 2007
 25.07.2007   2

Notizen vom 25. Juli 2007

iPhone Für 69 US-Dollar bietet Apple ab sofort das Apple-Care-Paket für das iPhone an. Besitzer eines Apple-Bluetooth-Sets für das iPhone können sich freuen, denn dieses wird von der erweiterten Garantie ebenfalls abgedeckt. Nach dieser Meldung hat AT&T angeblich innerhalb der ersten Tage nur 146.000 iPhones aktiviert. Die Aktienkurse von Apple und AT&T gingen daraufhin erstmal auf Talfahrt. KHTML goes Webkit? Das Webkit, auf dem u.a. Safari basiert, ist ursprünglich ein Abkömmling des Open-Source-Renderers KHTML. Lange Zeit entwickelte Apple KHTML im Stillen weiter und zog damit den Unmut der Open-Source-Gemeinde auf sich. Da Webkit KHTML in vielen Bereichen mitlerweile weit hinter (...). Weiterlesen!
iPhone: Vertragsdaten bekannt #2
 27.06.2007   1

iPhone: Vertragsdaten bekannt #2

In Apples Videodemonstration zum iPhone-Sync sind die Preise für ein höheres SMS-Kontingent zu sehen – welche auf der Webseite nicht zu finden sind. Jeder Standardvertrag für Neukunden besitzt ein kostenloses Kontingent von 200 Inklusiv-SMS. Kann man dem Video glauben, so kostet eine Aufstockung der Inklusiv-SMS auf 1500 Textnachrichten 10 US-Dollar zusätzlich und ein unbegrenztes Senden von SMS kostet monatlich 20 US-Dollar mehr.
iPhone: Vertragsdaten bekannt
 27.06.2007   4

iPhone: Vertragsdaten bekannt

Auf der Webseite von Apple sind nun die monatlichen Preise und Leistungen vom AT&T – Vertrag zum iPhone verfügbar. Es gibt 15 verschiedene Vertragstypen und monatliche Grundpreise. Für etwas weniger als 45 Euro (59,99 US-Dollar) erhält man u.a. eine Daten-/Internetflatrate, unbegrenzte Abfragen der Visual Voicemail, 200 SMS, ein unbegrenztes Gesprächskontingent mit anderen AT&T Vertragskunden sowie ein weiteres Inklusivpaket von 450 Gesprächsminuten in andere Netze. Quelle: Apples Webseite Die Mindestvertragslaufzeit beträgt – wie zu erwarten war – zwei Jahre. Bei einem Preis von $499 für das iPhone und einer monatlichen Grundgebühr von $59,99 ergibt sich eine Gesamtsumme von etwas mehr als (...). Weiterlesen!
Notizen vom 26. Juni 2007
 26.06.2007   3

Notizen vom 26. Juni 2007

Das iPhone wurde geliefert Der Hype beginnt erst. Jede noch so kleine Meldung über das iPhone wird veröffentlicht. Heute können wir von der Anlieferung der ersten Apple Mobiltelefone in Amerika berichten. Per Luftfracht via Hongkong wurden die Geräte unter starken Sicherheitsvorkehrungen in die Apple Stores verteilt. Seit gestern ist es auch den Apple-Angestellten verboten, Kameras oder Kamera-Handys mit in die Läger der Stores zu nehmen. Wer quasi live beim Verkaufsstart dabei sein möchte, dem sei “Die lange iPhone-Nacht bei Macnotes” empfohlen. AT&T Vertragsbedingungen sickern durch Die ersten Details zum Mobilfunkvertrag für das iPhone werden bekannt. Laut Boy Genius Report soll (...). Weiterlesen!
Notizen vom 25. Juni 2007
 25.06.2007   0

Notizen vom 25. Juni 2007

Kein Rabatt Die Mitarbeiter von AT&T erhielten nun zum zweiten Mal für den Verkaufsstart des iPhones ein Anschreiben der Firmenleitung. In einem ersten Schreiben wurden die Mitarbeiter detailliert über ihre Aufgaben informiert, um im zweiten Brief mitgeteilt zu bekommen, dass es für sie keinen Rabatt beim iPhone-Kauf gibt. Keine Interesse Eigentlich hat jeder Besucher der WWDC07 eine Verschwiegenheitsverpflichtung unterzeichnet. So sichert sich Apple ab, damit keine internen Informationen zu Leopard an die Öffentlichkeit gelangen. Offensichtlich interessiert das einige Entwickler herzlich wenig, denn nur so ist es zu erklären, dass auf Brightcove massenhaft Leopard-Videos zu betrachten sind und man auf haklabs.com (...). Weiterlesen!
iPhone-Potpourri
 04.06.2007   1

iPhone-Potpourri

Die (eigentlich eher unspektakulären) TV-Spots für das iPhone haben auch das Feuer in der Gerüchte-Küche wieder entfacht. Hier ein kurzer Überblick über die interessantesten der neuerlichen Spekulationen: Ein ganz besonders aufmerksamer Beobachter hat festgestellt, dass im Spot “How To” für einen kurzen Moment 12 statt der bisher üblichen 11 Icons auf dem Startscreen des iPhone zu erkennen bzw. zu erahnen sind. Das mag natürlich völlig bedeutungslos sein, aber vielleicht ist es ja auch ein Hinweis darauf, dass es möglich sein wird, Software von Drittanbietern auf dem iPhone zu installieren. Einige erwarten bereits zur WWDC entsprechende Ankündigungen seitens Apple und gar (...). Weiterlesen!

Seite 15 von 15« Erste...10...1415

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.