MACNOTES
  • Thema

    iPhone 5: Analyst sieht Erholung bei Lieferzeiten

    iPhone 5: Analyst sieht Erholung bei Lieferzeiten

    Analysten neigen dazu, Sachverhalte rund um Firmen zu kommentieren. Manchmal wird man den latenten Verdacht nicht los, dass sie es nur tun, um sich und ihre eigenen Arbeitgeber in der öffentlichen Wahrnehmung wachzuhalten. Walter Piecyk von BTIG Research jedenfalls sieht die iPhone-5-Lieferzeiten sich erholen, bzw. Apple im Soll.

Werbung
Seite 5 von 15« Erste...56...10...Letzte »

iPhone 5: Keine Vorstellung auf der WWDC, sagt AT&T
 04.05.2011   0

iPhone 5: Keine Vorstellung auf der WWDC, sagt AT&T

AT&T, der Betreiber des größten Mobilfunknetzes in den USA, hat sich über den Verbleib des iPhone 5 geäußert. Bei einem Leser von MacRumors wurde die Berechtigung auf ein subventioniertes Mobiltelefon um fünf Monate verlängert, was jenen Anwender stutzig machte. Daher fragte er bei AT&T nach, warum diese Änderung vollzogen wurde. AT&T antwortete darauf und ging sogar etwas auf das iPhone ein: Demnach habe Apple AT&T informiert, dass es kein iPhone im Juni oder Juli geben wird. Später wird eine Markteinführung aber durchaus geschehen. Leider können sie keine präzisen Termine für das neue Smartphone nennen. Auf der Webseite werde man diese (...). Weiterlesen!
AT&T: Kein iPhone 5 im Juni/Juli
 04.05.2011   10

AT&T: Kein iPhone 5 im Juni/Juli

Obwohl viele Indizien dagegen sprechen, halten sich Gerüchte hartnäckig, dass Apple nur blufft und wie gewohnt im Sommer ein neues iPhone auf den Markt bringt. AT&T hat Optimisten diesen Wind nun aus den Segeln genommen und einem Kunden geschrieben, dass zum gewohnten Zeitpunkt nicht mit einem neuen iPhone zu rechnen sei.
Stalker im Apple Store verhaftet, NICHTLUSTIG App-Werbung & Updates: Notizen vom 6.4
 06.04.2011   2

Stalker im Apple Store verhaftet, NICHTLUSTIG App-Werbung & Updates: Notizen vom 6.4

Stalker im Apple Store verhaftet In Palo Alto ist ein Mann verhaftet worden, der den freien Internetzugang in Apple Retail Stores nutze, um seinen Nachbarn mit Mails zu bombardieren. Der Mann wurde unter anderem wegen Stalkens verhaftet. Die Polizei hatte zuvor ein Bild von ihm in den Apple Stores der Umgebung verteilt, als klar war, dass er immer wieder Apple Stores für seine virtuellen Attacken nutzte. [via MacDailyNews]
Ein Toter bei Raubüberfall auf Apple Store, AT&T erhöht “Early Upgrade”-Preise & Updates: Notizen vom 5.4
 05.04.2011   1

Ein Toter bei Raubüberfall auf Apple Store, AT&T erhöht “Early Upgrade”-Preise & Updates: Notizen vom 5.4

Ein Toter bei Raubüberfall auf Apple Store Bei einem bewaffneten Raubüberfall auf den Apple Store Otay Ranch in Chula Vista (Kalifornien) ist einer der Diebe scheinbar von einem Wachmann erschossen worden. Die Einbrecher sollen vor Ladeneröffnung die gläsernen Fronttüren aufgebrochen haben. Als der Sicherheitsdienst eintraf, soll es dann zu einer Schießerei gekommen sein, bei der einer der Einbrecher zu Tode kam. Die anderen Mittäter konnten verhaften werden. [via MacRumors] AT&T erhöht “Early Upgrade”-Preise AT&T hat die Preise bei den “Early Upgrade”-Optionen bei iPhone-Verträgen erhöht. Die Gerätepreise wurden um $50 teurer. Das iPhone 3GS kostet nun statt $249 $299, das 16GB (...). Weiterlesen!
T-Mobile USA an AT&T für 28 Mrd. Euro verkauft
 20.03.2011   1

T-Mobile USA an AT&T für 28 Mrd. Euro verkauft

Die Konkurrenz in den USA schrumpft: Die Telekom hat ihren US-Ableger T-Mobile USA an den Konkurrenten AT&T verkauft. Der Preis teilt sich in 18 Mrd. in bar und weitere 10 Mrd. Euro in Aktien von AT&T.
AT&T schreibt MyWi-Nutzer an, Jailbreaker ein Dorn im Auge
 18.03.2011   0

AT&T schreibt MyWi-Nutzer an, Jailbreaker ein Dorn im Auge

Hat A&T in den USA Nutzer von Jailbreakprogrammen wie MyWi auf dem Radar? Einige Kunden von AT&T mit Jailbreak auf ihren Geräten haben SMS-Nachrichten erhalten, in denen auf die Kostenpflichtigkeit des Tetherings hingewiesen wurde. Interessant ist, dass die SMS vornehmlich an Jailbreaker mit installiertem MyWi zugestellt wurde. Mit MyWi lassen sich alle vorhandenen Tethering-Funktionen nutzen, darunter auch das WiFi-Sharing der iPhone-Datenverbindung. Auch E-Mails wurden verschickt, in denen ausdrücklich auf das Zusatzpaket für das Tethering hingewiesen wurde. Offenbar hat man bei AT&T bei den iPhone-Kunden mit hohem Datenverbrauch genauer hingeschaut und dabei exakt die Nutzer verorten können, die sich das Tethering (...). Weiterlesen!
Online-Marktanteil AT&T gegen Verizon, Marktanteile Mac und iOS in der Schweiz & Updates: Notizen vom 14.2
 14.02.2011   0

Online-Marktanteil AT&T gegen Verizon, Marktanteile Mac und iOS in der Schweiz & Updates: Notizen vom 14.2

Online-Marktanteil AT&T gegen Verizon Bei den von Werbefirma Chitika erhobenen Zahlen zum Online-Marktanteil zeigt sich das Verizon-iPhone schon kurz nach Markteinführung recht deutlich: 900.000 Verizon iPhones sollen bereits aktiviert sein. Chitika hat einen Live-Tracker aufgesetzt, der das Verhältnis zwischen AT&T und Verizon iPhones in der Online-Nutzungsverteilung zeigt. Heute morgen zeigte der Tracker 95,8% für AT&T und 4,2% für Verizon. [via MacDailyNews]
Bump mit App-Sharing, falsche Abrechnungen für AT&T-iPhones & Updates: Notizen vom 1.2
 01.02.2011   0

Bump mit App-Sharing, falsche Abrechnungen für AT&T-iPhones & Updates: Notizen vom 1.2

Bump-Update mit App-Sharing Interessantes Update für die kostenlose iPhone-App Bump*: Bump 2.4 unterstützt ab sofort auch App-Sharing per gegenseitigem Anstoßen zweier iPhones. Wer schon immer mal wissen wollte, welche Apps der Kollege so geladen hat, kann das jetzt bequem checken. Wenn Bump auf beiden iPhones aktiviert ist, kann man so eine Liste aller verwendeten Apps teilen – kaufen muss man die dann natürlich noch selbst. Außerdem unterstützt das Update für Bump nun schnelleres Text- und Fotomessaging.
AT&T iPhone-Verkaufszahlen Q4 2010, Best App Ever 2010, Little Snitch & Updates: Notizen vom 29.1
 29.01.2011   1

AT&T iPhone-Verkaufszahlen Q4 2010, Best App Ever 2010, Little Snitch & Updates: Notizen vom 29.1

AT&T iPhone-Verkaufszahlen Q4 2010 Der noch alleinige Anbieter des iPhone in den USA, AT&T, hat die Zahlen für das vierte Quartal 2010 vorgelegt. Demnach gab es rund 4,1 Millionen iPhone -Aktivierungen bei AT&T – und damit Dank iPhone einen weiteren satten Zuwachs für AT&T. Das kommende Quartal wird nun interessant: Analysten sind sich uneins, ob das CDMA-iPhone bei Verizon dieses Zahlen schaden kann, oder ob Apple damit die Verkaufszahlen des iPhone in den USA nur noch weiter nach oben schnellen lassen kann. [via BusinessWire]
Weißes iPhone 4 bei AT&T, Orange und Three gelistet: Ab Frühjahr verfügbar?
 25.01.2011   2

Weißes iPhone 4 bei AT&T, Orange und Three gelistet: Ab Frühjahr verfügbar?

Neben AT&T listen nun auch Orange und Three in Großbritannien das weiße iPhone 4 in ihren Systemen. Bestellbar ist das Gerät noch nicht, dennoch macht es Hoffnung darauf, dass es wie angekündigt ab Frühjahr in den Handel kommt. AT&T führt das weiße iPhone 4 aktuell in seinem Online Account Management System auf, gelistet werden sowohl die 16GB- als auch die 32GB-Variante. Dies bedeutet noch nicht, dass es bald verfügbar ist, sieht es nach einem Launch im März aus, eventuell auch noch Ende Februar. Three und Orange in Großbritannien gehen sogar noch einen Schritt weiter: Sie listen das weiße iPhone 4 (...). Weiterlesen!

Seite 5 von 15« Erste...56...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de