MACNOTES
  • Thema

    AT&T: Ende der iPhone-Exklusivpartnerschaft

    AT&T: Ende der iPhone-Exklusivpartnerschaft

    Es ist zwar noch nicht definitiv, doch auch in den USA soll die Exklusiv-Partnerschaft zwischen dem Mobilfunkanbieter AT&T und Apple bald ein Ende haben. Bereits im letzten Jahr kamen erste Spekulationen auf, wonach die Partnerschaft im kommenden Jahr 2010 beendet würde. Apple hat die Zeichen der Zeit erkannt und einen Strategie-Wechsel vorgenommen. So unlängst auch in Großbritannien, wo das iPhone in Zukunft durch mehrere Provider offiziell angeboten wird. In Deutschland besitzt T-Mobile nach wie vor die Exklusiv-Partnerschaft. Doch auch hier zeichnet sich ab, dass im nächsten Jahr die Exklusivität ein Ende haben könnte. Anlässlich der Bekanntgabe der letzten Quartalszahlen von (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 6 von 15« Erste...67...10...Letzte »

iPhone 4 weiß: AT&T, Orange und Three listen Gerät, Verkaufsstart in Kürze?
 25.01.2011   4

iPhone 4 weiß: AT&T, Orange und Three listen Gerät, Verkaufsstart in Kürze?

Kommt das weiße iPhone 4 im Frühjahr? Neben AT&T listen nun auch die britischen Anbieter Three und Orange das weiße Smartphone in ihren Shops. Bei Apple sucht man nach dem Gerät aktuell noch vergeblich.
AT&T iPad-Kundendatenhack: Anklage erhoben, Täter strebten “max lols” an
 19.01.2011   2

AT&T iPad-Kundendatenhack: Anklage erhoben, Täter strebten “max lols” an

Die Kleinigkeit von über 100.000 Mailadressen und Datensätze von iPad-Kunden konnten durch eine Sicherheitslücke bei AT&T ausgelesen werden. Das FBI ermittelte, nun wurde Anklage erhoben. Die beiden Hacker der “Goatse Security” sahen den schwarzen Peter bei AT&T, welche die Sicherheitslücke nicht gefixt hätten. Die Motivation der beiden Datensammler: maximale LOLs.
Verizon-iPhone: Launch morgen, Steve Jobs möglicherweise vor Ort
 10.01.2011   1

Verizon-iPhone: Launch morgen, Steve Jobs möglicherweise vor Ort

Zum morgigen Start des iPhone beim US-Netzbetreiber Verizon soll möglicherweise Steve Jobs himself anwesend sein. Neue iPhone-Kunden in zweistelliger Millionenanzahl können erwartet werden, die Apple-Absatzzahlen dadurch um 5% steigen. Verizon sei für den Datendurst der iPhones bestens vorbereitet. Mit der CDMA-Technik des Verizon-Netzes wird nach GSM und 3G/UMTS nun ein weiterer Mobilfunkstandard für das iPhone erschlossen.
Schwacher Windows Phone 7-Marktstart, Saurik über Software, MacBook Air: Notizen vom 10.11.
 10.11.2010   4

Schwacher Windows Phone 7-Marktstart, Saurik über Software, MacBook Air: Notizen vom 10.11.

40.000 Windows 7-Phones zum Marktstart? Microsoft hat nach ersten Zahlen nur rund 40.000 Windows Phone 7-Geräte zum Markstart in den USA verkauft. Apple hatte zum Vergleich zum Start des iPhones 2007 etwa 273.000 Geräte an den ersten beiden Verkaufstagen herausgegeben. Die Zahlen basieren auf repräsentativen Verkaufszahlen von AT&T und T-Mobile, die von einem Marktforschungsunternehmen eingesammelt wurden. Beide Unternehmen wollen die Zahlen nicht kommentieren, bei T-Mobile hieß es jedoch, es gebe eine “starke Nachfrage”.
Shortnews vom 10.08.2010
 10.08.2010   0

Shortnews vom 10.08.2010

Smartphone AT&T Exklusivverträge laufen aus Wie AT&T gegenüber der US Börsenaufsicht mitgeteilt hat, endet der Exklusivvertrieb einiger Smartphone Hersteller in Kürze. Ob das iPhone ebenfalls demnächst bei anderen Anbieter vertrieben wird, wurde nicht allerdings bekannt gegeben – würde allerdings zu den aktuellen CDMA / Verizon Gerüchten passen. Telekom iPhone 4 Lieferstatus per Infoseite Per Infowebseite listet die Telekom nun die aktuellen planmäßigen Lieferzeiten. So liegt die Lieferzeit beim iPhone 4 als 16GB Version bei etwa 3-4 Wochen und bei der 32GB Version sogar bei etwa 6-7 Wochen. Liquidmetal – Exklusivrecht bei Apple Wie die Kollegen von 9to5mac berichten, hat sich (...). Weiterlesen!
AT&T-Exklusivvertrieb für bestimmte Smartphones endet, auch für das iPhone?
 10.08.2010   3

AT&T-Exklusivvertrieb für bestimmte Smartphones endet, auch für das iPhone?

AT&T gibt den Gerüchten um ein Ende des iPhone-Exklusivität ein wenig Substanz: Ohne Nennung spezieller Produktnamen wurde der US-Börsenaufsicht SEC mitgeteilt, dass die Exklusivität für den Vertrieb einiger Smartphones in Kürze auslaufen wird.
Sammelklage gegen Apple und AT&T, Patentrechtsklage gegen Apple, Google, HTC
 12.07.2010   0

Sammelklage gegen Apple und AT&T, Patentrechtsklage gegen Apple, Google, HTC

Apple stehen zwei Klagen ins Haus. Eine Sammelklage wegen Monopolausnutzung wurde gegen Apple & AT&T gerichtet, eine weitere Klage wegen Patentrechtsverletzung wurde gegen Apple sowie 5 weitere Handyhersteller eingereicht.
AT&T vs. Verizon: Fall des iPhone-Monopols oder Wechsel des Apple-Partners?
 30.06.2010   1

AT&T vs. Verizon: Fall des iPhone-Monopols oder Wechsel des Apple-Partners?

Es wird immer mehr zu einer Gewissenheit: Verizon hat den Apple-iPhone-Exklusiv-Deal für kommendes Jahr in den USA in der Tasche. Das Monopol könnte damit in den USA kippen. Natürlich ist nichts offiziell bestätigt, auf Nachfrage von USA Today wollten sowohl Apple wie auch Verizon die Gerüchte nicht kommentieren. Viele Gründe sprechen für einen einschneidenden Wechsel in der iPhone-Vertriebsstruktur in den USA ab 2011.
Falsche iBooks-Features, Klage gegen Apple und AT&T, Will it Blend? & Updates: Notizen vom 28.6
 28.06.2010   1

Falsche iBooks-Features, Klage gegen Apple und AT&T, Will it Blend? & Updates: Notizen vom 28.6

Klage gegen Apple und AT&T Steve Jobs hatte bei der iPad-Vorstellung von einem “AT&T Unlimited Data Plan” für $30 pro Monat gesprochen – gekommen ist der aber bislang nicht. Stattdessen gab es nur 2 GB für $25 als besten Tarif. Die Rechtsanwälte Lieff Cabraser Heimann & Bernstein führen nun eine Klage gegen Apple und AT&T. Es geht dabei um Verträge, die vor dem 7. Juni geschlossen worden. Die Klage fußt auf der Tatsache, das auch die Keynote als Werbung angesehen werden muss, und Werbung immer die richtigen Preise nennen muss.
Facetime- und Jailbreak-Überwachung: iOS 4-Gerüchte um neue Restriktionen
 23.06.2010   19

Facetime- und Jailbreak-Überwachung: iOS 4-Gerüchte um neue Restriktionen

Ein Informant, der bei Apple arbeiten soll, hat angegeben, dass mit iOS 4 noch restriktivere Zeiten auf Nutzer von Apples Mobilgeräten zukommen sollen. Facetime werde demnach unverschlüsselt über Apple-Server kommunizieren, Jailbreaker erkannt und vom Apple-Support ausgeschlossen werden, mit “Over Air Updates” soll zudem regelmäßig der AT&T-Lock auf US-Geräten erneuert werden. Der Vorwurf der Verschwörungstheorie wird selbstredend laut, Quelle Addictivetips hält ihren Informanten für glaubwürdig. MuscleNerd vom Dev Team bezeichnet die Informationen hingegen als Unsinn bzw. FUD.

Seite 6 von 15« Erste...67...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de