26.03.2010
Snowtape für iPhone: Stream-Aufnahmetool im App Store nicht erwünscht

Snowtape für iPhone: Stream-Aufnahmetool im App Store nicht erwünscht

Seit rund einem Jahr gibt es Snowtape, eine Mac OS X-Software zum Anhören und Aufnehmen von Onlineradios. Auch auf dem iPhone wollte man den Dienst nun anbieten – scheiterte aber vorerst an Apples Zulassungsprozess.
iTunes Store: Livekonzerte von Live Nation im US-Store

iTunes Store: Livekonzerte von Live Nation im US-Store

Apple hat sich mit dem Konzertveranstalter Live Nation zusammengetan und bietet nun exklusive Liveaufnahmen im Bereich “Live Music” an – vorerst allerdings nur in den USA. Die Aufnahmen stammen von unter Anderem von Konzerten, die in Live Nation-Venues stattgefunden haben.
15.08.2009
SkypeCap: Aufnehmen von Skype-Audio und -Video

SkypeCap: Aufnehmen von Skype-Audio und -Video

Während es für Windows einen Haufen praktischer Apps gibt, mit denen sich Skypegespräche Audio wie Video komfortabel aufzeichnen lassen (Platzhirsche sind Power Gramo und Pamela), sieht es bei Mac OS X recht Mau aus. Zumeist greift man auf einen zusammengebastelten Workflow zurück. SkypeCap hingegen gibt es sowohl für Windows wie in einer Mac-Variante, die seit (...). Weiterlesen!
06.03.2009
CeBIT 2009: vRec+ macht den iPod zum Videorekorder

CeBIT 2009: vRec+ macht den iPod zum Videorekorder

Es kommt leider nicht oft vor, dass man unter den zahlreichen Klein-Ausstellern aus Fernost Produkte entdeckt, die ansatzweise innovativ sind. Der vRec+ vom japanischen Hersteller BitBay ist so eine seltene Ausnahme. Das Gerät ermöglicht Video- und Audioaufnahmen von fast jeder erdenklichen Analog-Quelle (Fernseher, HiFi-Anlage, etc.) direkt auf iPod classic oder nano.
09.05.2008
TapeDeck: Schnelle Audio-Aufnahmen

TapeDeck: Schnelle Audio-Aufnahmen

Mit TapeDeck steht ein neues Programm zum einfachen Erstellen und Verwalten von Audio-Mitschnitten bereit: [singlepic id=1092 w=430] Im Stil eines Kassettenrecorders aus den 80er Jahren kann TapeDeck in verschiedenen Qualitätsstufen aufnehmen. Anschließend lassen sich die “Kassetten” beschriften und in einer Art Schublade verwalten. Man kann das Programm als typischen Vertreter der sogenannten “Delicious Generation” brandmarken, (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert