MACNOTES

Apple hat Baby-Shaker entfernt
 24.04.2009   1

Apple hat Baby-Shaker entfernt

Das “Fun”-Game Baby-Shaker wurde von Apple aus dem App Store entfernt. Proteste einer Stiftung zeigten bei Apple Wirkung. Die gegen Schütteltrauma engagierte Sarah Jane Foundation Stiftung hat es geschafft Apple zum entfernen eines erst einige Tage zuvor veröffentlichtes Apps zu entfernen. Es handelt sich um eine Fun-Applikation, bei der der Spieler sein iPhone so lange schütteln muss, bis das virtuelle Baby aufhört zu Weinen, dies wird mit Kreuzen bekräftigt. Natalie Karris, Apple Pressesprecherin, entschuldigte sich und definierte Shaker Baby als zutiefst beleidigend. Es hätte nie für den App Store zugelassen werden sollen, so Karris. Aber auch der Entwickler Sikalosoft meldete (...). Weiterlesen!
Apple entschuldigt sich für die App Baby Shaker
 23.04.2009   0

Apple entschuldigt sich für die App Baby Shaker

Apple entschuldigt sich offiziell für die App Baby Shaker, die für einige Tage im App Store stand. Apple-Sprecherin Natalie Kerris sagte, die App sei “zutiefst anstößig” und hätte niemals in den Store kommen dürfen. Ziel des Spiels war es, ein stilisiertes Baby durch Schütteln zur Ruhe zu bringen.
Baby Shaker: Apple nickt zweifelhafte App ab und zieht sie wieder zurück
 23.04.2009   8

Baby Shaker: Apple nickt zweifelhafte App ab und zieht sie wieder zurück

Im App Store ist mit Baby Shaker eine App durchgerutscht (und einige Tage nach der Zulassung wieder entfernt worden), die einmal mehr die Frage aufwirft, nach welchem Prinzip Apple Apps akzeptiert: Ziel des Spiels ist es, ein Baby durch Schütteln ruhig zu stellen. Hat man das geschafft, tauchen auf den Augen des gezeichneten Babys zwei rote Kreuze auf.


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.