MACNOTES
  • Thema

    Test: Nick Chase: A Detective Story

    Test: Nick Chase: A Detective Story

    Ein Ex-Polizist in einer von Kriminalität verseuchten Stadt: Das ist Nick Chase, Meisterschnüffler, und wortgewandter Zyniker. Wir haben das Wimmelbildspiel aus dem Hause Big Fish Games, das astragon in Deutschland vertreibt, für euch einmal näher unter die Lupe genommen und im Review herausgefunden, ob es zum Kriminal-Blockbuster taugt, oder ob man es getrost auf den Stapel einfallsloser Casualgames werfen kann. Schon nach dem Start des Spiels wird klar: Zwischen all den Low-Budget-Wimmelbild-Spielen haben wir hier einen echten Glücksgriff getan. Es wird eine spannende Story präsentiert, in der ihr den Ex-Polizisten und Geheimdetektiv Nick Chase auf seinem bisher kniffeligsten Fall begleitet: (...). Weiterlesen!  

     Review: 7/10

Werbung

Test: Love Chronicles: Das Schwert und die Rose
 31.10.2012   0

Test: Love Chronicles: Das Schwert und die Rose  
 Review: 5/10

Im zweiten Teil von astragons Wimmelbild-Abenteuer Love Chronicles geht es wieder ans Suchen, ans Finden, ans Rätselknacken und ans Retten einer verzauberten Welt. Nachdem der Held der “Love Chronicles”-Geschichte schon einmal ein Königreich vor der bösen Hexe gerettet hat, begibt er sich auf ein finsteres, verfluchtes Eiland, denn Überraschung: Die Hexe hat erneut zugeschlagen. Nun ist es an euch, das Königreich zu entzaubern und die verfluchte Prinzessin von ihrem Bann zu befreien. Not macht erfinderisch Zu Anfang ist Love Chronicles noch recht solide: Stimmung und Grafik sind passend, und schön mit anzusehen. Aber das Gameplay hebt sich zunächst nicht von (...). Weiterlesen!
Test: Drawn: Gefährliche Schatten, ein malerisches Rätselabenteuer auf dem PC
 30.10.2012   0

Test: Drawn: Gefährliche Schatten, ein malerisches Rätselabenteuer auf dem PC  
 Review: 8/10

Drawn: Gefährliche Schatten ist der zweite Teil aus Big Fish Games’ Abenteuer-Reihe Drawn. Der Spieler wird in ein magisches, in Wirklichkeit nur gemaltes Land entführt und muss sich dort durch allerhand fantastische Orte rätseln. Im Review zeigen wir euch, wie man das so erlebt.
Test: Death at Fairing Point ist eine fantasievolle Wimmelbild-Romanze
 29.10.2012   0

Test: Death at Fairing Point ist eine fantasievolle Wimmelbild-Romanze  
 Review: 5/10

Publisher astragon und Big Fish Games laden in einen “Dana Knightstone Roman” ein. Als junge Schriftstellerin begebt ihr euch auf die Spur eines ruhelosen Geistes, der euch seine Geschichte erzählen will, im Wimmelbild-Spiel “Death at Fairing Point“. Wir haben uns das Suchbild-Abenteuer im Review angesehen. Der Geist eines jungen Künstlers erscheint der Schriftstellerin auf ihrer Reise in die schottischen Hochlande, woraufhin sie dem Geheimnis seine Todes und seiner tragischen Liebesgeschichte auf die Spur kommen will. Death at Fairing Point ist ein klassisches Wimmelbild-Spiel mit einigen extra kniffligen Rätseln drin und das auch noch in schöner, warmer und melancholischer Umgebung. Heimische (...). Weiterlesen!
Test: The Agency of Anomalies: Das Lazarett des Todes nur wenig Kniffliges
 29.10.2012   0

Test: The Agency of Anomalies: Das Lazarett des Todes nur wenig Kniffliges  
 Review: 3/10

Big Fish Games und astragon haben The Agency of Anomalies: Das Lazarett des Todes herausgebracht. Wir haben in einem Review das Suchbildspiel unter die Lupe genommen, und geguckt, ob es Wimmelbild- und Knobel-Fans am PC genügend Mystery und Grusel bieten kann. Als Spezialagent der Agency of Anomalies erforscht der Spieler ein altes Militärkrankenhaus, in dem sich merkwürdige Dinge abgespielt haben sollen. Schnell wird dies auch klar, denn hier sind offensichtlich gefährliche Experimente gewagt worden. Klassisch, aber wenig knifflig [amazon title="The Agency of Anomalies: Das Lazarett des Todes" article="B006GQPY2Q"]Ihr erforscht das Lazarett mit der Maus nach allen möglichen Hinweisen: Knobelt euch (...). Weiterlesen!
Test: Dark Ritual, ein Wimmelbild-Abenteuer mit Gruselfaktor
 28.10.2012   0

Test: Dark Ritual, ein Wimmelbild-Abenteuer mit Gruselfaktor  
 Review: 5/10

Dark Ritual aus dem Hause Big Fish Games, vertrieben von astragon, bietet gruselige Wimmelbild-Atmosphäre für den PC. Was das Game so kann und ob sich ein wenig Rätsel hier wirklich lohnt, verrät das Review. Ein unheimliches Anwesen, ein verschrobener Wissenschaftler und mittendrin ihr in der Rolle einer jungen Detektivin, die zusammen mit einem FBI-Agenten ihren gefährlichsten Fall vor sich hat, denn sie muss hinter das Geheimnis schwarzer Magie und dunkler Rituale kommen. Minispiele und wirre Bilder [amazon title="Dark Ritual" article="B006GQPXUE"]Die Rätsel und Minispiele sind wie so oft bei den Suchbildspielen von Big Fish fein erdacht und sorgen partiell tatsächlich für (...). Weiterlesen!
Big Fish-Abonnement-Gaming von Apple aus dem App Store entfernt
 24.11.2011   0

Big Fish-Abonnement-Gaming von Apple aus dem App Store entfernt

Apple hat Big Fish Games’ Abonnement-Spielangebot gerade erst für den App Store zugelassen, nun folgt der Rückzieher: Die App wurde aus dem App Store entfernt.
In-Game-Abonnements: Big Fish Games bringt Abo-Angebot für Spiele
 23.11.2011   2

In-Game-Abonnements: Big Fish Games bringt Abo-Angebot für Spiele

Big Fish Games geht mit In-Game-Abonnements an den Start: Apple hat nach Magazinen und Zeitungen nun auch Spiele als Abonnement-tauglich freigegeben. Kostenpunkt: $6,99 im Monat.


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de