MACNOTES
  • Thema

    Game of Thrones am meisten raubkopierte US-Fernsehsendung 2013

    Game of Thrones am meisten raubkopierte US-Fernsehsendung 2013

    Die US-TV-Serie Game of Thrones hat zum zweiten Mal in Folge die Spitze in den Download-Charts von Bittorrent erreichen können. Mit geschätzten 5,9 Millionen Downloads war Bittorrent als Bezugsquelle sogar beliebter als der Fernseher – wo die Serie im Schnitt nur 5,5 Millionen US-Zuschauer locken konnte. TorrentFreak vermeldet (engl.), dass Game of Thrones in den BT-Download-Charts zum zweiten Mal in Folge Platz 1 besetzt – im Jahresmittel. Für Breaking Bad und The Walking Dead reicht es nur für die Platzierungen Zwei und Drei, The Big Bang Theory folgt auf der Vier. In Kauf genommen? TorrentFreak mutmaßt, dass HBO selbst nicht (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 1 von 212

TorrenTV streamt auf Apple TV
 27.07.2014   5

TorrenTV streamt auf Apple TV

Mit TorrenTV ist es möglich, Torrents direkt auf Apple TV zu streamen. Anders als PopCorn Time kommt die App aber ohne Index aus. TorrenTV liegt in Versionen für Windows, Mac und Linux vor.
iTunes und Facetime erzeugen viel Datenaufkommen in den USA
 11.11.2013   0

iTunes und Facetime erzeugen viel Datenaufkommen in den USA

Eine neue Auswertung von sandvine zeigt, dass iTunes und Facetime in den USA durchaus eine Menge Datenverkehr produzieren. Während Facetime laut sandvine für 1,44% des Upload-Datenvolumens in den USA verantwortlich sein soll, erreicht der iTunes (Store) sogar 3,27% Anteil beim Downloadvolumen. Dieser Wert soll von Mai 2013 bis heute angewachsen sein, und zwar von 1,9% auf eben über drei Prozent. FaceTime findet man immerhin in der Liste der Top-10-Upstream-Quellen auf Rang 9, noch vor Dropbox und nur knapp hinter Facebook. D. h., dass die Amerikaner offenbar fast ähnlich viel FaceTime nutzen, wie sie Uploads zu Facebook produzieren. BitTorrent ist mit (...). Weiterlesen!
Hollywood-Studios laden via BitTorrent Filme, Serien und Videospiele illegal herunter
 27.12.2012   1

Hollywood-Studios laden via BitTorrent Filme, Serien und Videospiele illegal herunter

Einem Bericht des Torrent-Sprachrohrs TorrentFreak zufolge gäbe es in den USA, an Adressen von Hollywood-Studios reges Interesse an urheberrechtlich geschützten Filmen, Serien und Videospielen, die dort offenbar heruntergeladen wurden.
IS Drive: Die erste BitTorrent-App ist wieder aus dem App Store verschwunden
 06.10.2010   0

IS Drive: Die erste BitTorrent-App ist wieder aus dem App Store verschwunden

Erst hat es extrem lang gedauert, bis die iPhone-App IS Drive von Derek Kepner freigegeben wurde. Kaum konnte IS Drive dann im App Store gekauft werden, hat Apple scheinbar festgestellt, was man da eigentlich freigegeben hat und hat die App wieder gelöscht.
Pirate Bay von GGF aufgekauft
 30.06.2009   0

Pirate Bay von GGF aufgekauft

Global Gaming Factory (GGF) heißt die Firma, die für umgerechnet 8 Millionen US-Dollar Pirate Bay erworben hat und damit gleichzeitig den Betreibern den Kopf aus der Schlinge zieht. Pirate Bay gehöre zu einer der Top 100 Webseiten weltweit. GGF, das in Schweden Gaming- und Internet-Cafes betreibt, möchte aus der Seite nach eigenem Bekunden eine Ressource machen, die sowohl Downloader als auch Urheber glücklich macht. Zunächst wird jedoch lediglich die Hälfte des Geldes unmittelbar ausgezahlt. Die andere Hälfte der Akquise wird mittels Anteilsscheinen von GGF abgelöst werden. Eine etwaige Differenz des Werts der Anteilsscheine würde eine der Hauptaktionäre ausgleichen. GGF erwarb (...). Weiterlesen!
iPhone OS 3.0 Gold Master inoffiziell erschienen
 10.06.2009   29

iPhone OS 3.0 Gold Master inoffiziell erschienen

Die ganz Wagemutigen können kurz vor dem offiziellen Release des iPhone OS 3.0 bereits heute upgraden – wenn sie das Risiko nicht scheuen, aus den einschlägigen Kanälen das Gold Master der iPhone-Software via Torrent zu laden. Die Gold Master-Version benötigt im Unterschied zu den vorherigen Entwicklerreleases keinen Freischaltcode für das jeweils individuelle Gerät.
BitTorrent-Remote für iPhone: Drivetrain unerwünscht im Appstore
 11.05.2009   8

BitTorrent-Remote für iPhone: Drivetrain unerwünscht im Appstore

Eine neue Folge der beliebten Serie “Umstrittene Zulassungen und Ablehnungen im App Store”: diesmal hat es Drivetrain erwischt. Die App fungiert als iPhone-Frontend für den BitTorrent-Client Transmission, der wiederum auf einem Mac laufen muss. Die iPhone-App dient nur als Fernbedienung – Apple will trotzdem “diese Art von Applikation” nicht im App Store zulassen.
Notizen vom 27. Februar 2009
 27.02.2009   3

Notizen vom 27. Februar 2009

Pwn2Own ist wieder da Der Hacker-Wettbewerb Pwn2Own ist wieder da – Sponsor Tipping Point hat die Ausschreibung für den dritten Termin gerade bekannt gegeben. Der auf zwei Tage ausgelegte Wettbewerb startet am 18. März bei der diesjährigen CanSecWest in Kanada. Nachdem im vergangenen Jahr vor allem Mac OS X 10.2 begehrtes Angriffsobjekt war (siehe Notizen vom Tage), sind 2009 Smartphones (inklusive iPhone) und Webbrowser ausgeschriebenes Angriffsziel. Bewertungen fliegen aus dem App Store Angeblich ist Apple (endlich) dabei, alte Bewertungen aus dem App Store zu entfernen, die von Usern stammen, die die Apps gar nicht gekauft hatten und damit gar nicht (...). Weiterlesen!
uTorrent für Mac: Erste Beta des Bittorrent-Clients
 27.11.2008   2

uTorrent für Mac: Erste Beta des Bittorrent-Clients

Transmission ist inzwischen recht ausgereift, daher kommt uTorrent für Mac etwas spät und als Beta. uTorrent zeichnet sich durch wenig Ressourcenverbrauch und extrem schlanken Code aus. Wer auf die Stable warten will, kann sich per Mail benachrichtigen lassen.

Seite 1 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de