21.01.2015
WhatsApp ab sofort auf dem PC und Mac nutzen

WhatsApp ab sofort auf dem PC und Mac nutzen

Ab sofort gibt es eine Web-App von WhatsApp, die man bislang über Googles Chrome auf jedem PC oder Mac nutzen kann. Auf diese Weise möchte Besitzer Facebook offenbar die Nutzerzahlen noch weiter vergrößern und Anwendungen wie Skype Konkurrenz machen.
Spartan: neuer Microsoft-Browser unterstützt (Chrome) Extensions

Spartan: neuer Microsoft-Browser unterstützt (Chrome) Extensions

Der für Windows 10 neu programmierte Web-Browser Spartan soll nicht nur mehr wie Chrome, Firefox und Safari aussehen und funktionieren und weniger wie der Internet Explorer. Wie jetzt bekannt wurde, soll Spartan Chrome Extensions unterstützen, zumindest die leichte Portabilität derselben von Chrome zu Spartan.
25.12.2014
Archive.org bald mit DOS-Emulator im Browser

Archive.org bald mit DOS-Emulator im Browser

Das Internet-Archiv hat schon vor einer ganzen Weile begonnen neben Webseiten und Medien und Dokumenten auch Videospiele zu archivieren. Jüngstes Ergebnis, das für Endverbraucher aber noch nicht einsehbar ist, ist ein MS-DOS-Emulator im Browser auf Basis von DOSBOX.
02.07.2013
Opera 15: Browser auf Chromium-Basis für OS X und Windows veröffentlicht

Opera 15: Browser auf Chromium-Basis für OS X und Windows veröffentlicht

Opera 15 ist fertig und wurde für Mac OS X und Windows veröffentlicht. Der Browser wurde auf der Basis von Chromium neu aufgebaut und damit die eigene Presto-Engine fallen gelassen. Stattdessen werkelt die als WebKit entwickelte Blink-Engine in Opera.
29.05.2013
Opera Next: Erste Beta mit Blink-Engine veröffentlicht

Opera Next: Erste Beta mit Blink-Engine veröffentlicht

Wie angekündigt, hat Opera Software seinen Desktop-Browser auf die WebKit- bzw. Blink-Engine gehievt. Nutzer sind zum Testen aufgerufen. Opera Next heißt die Beta-Version und trägt die Versionsnummer 15.
04.04.2013
Google Chrome: Abschied von WebKit, Wechsel auf Blink

Google Chrome: Abschied von WebKit, Wechsel auf Blink

Google Chrome wird sich von WebKit als Render-Engine verabschieden. Stattdessen will Google eine eigene Engine entwickeln, die Blink genannt wird. Das hat Adam Barth, ein Software-Engineer, im Chromium Blog mitgeteilt. Google erhofft sich von dem Schritt einen einfacheren Quellcode und dadurch mehr Performance bei weniger Bugs.
HTML5-Bug kann Festplatten mit Safari, Chrome und Co. vollschreiben

HTML5-Bug kann Festplatten mit Safari, Chrome und Co. vollschreiben

Einzig Mozillas Firefox soll sich durch einen neuerlich entdeckten HTML5-Bug nicht überlisten lassen, Microsofts Internet Explorer, Apples Safari, Googles Chrome und Opera aber schon. Den Beweis führt der Entdecker des Fehlers, Feross Aboukhadijeh, mit Katzencontent.
14.02.2013
Opera: Browser wechselt auf WebKit-Engine, auch Desktop-Version

Opera: Browser wechselt auf WebKit-Engine, auch Desktop-Version

Opera, der norwegische Browserhersteller, hat in einem Weblog-Eintrag angekündigt, dass man monatlich 300 Millionen Anwender mit dem Internet auf verschiedenen Plattformen versorge. Gleichzeitig wurde ein Paukenschlag angekündigt: Opera trennt sich weitestgehend von der eigenen Presto-Engine und setzt zukünftig auf WebKit – nicht nur für Opera Ice.
21.01.2013
Internet Explorer 10 für Windows 7 ist fast fertig

Internet Explorer 10 für Windows 7 ist fast fertig

Microsoft hat kürzlich eine letzte Version vom Internet Explorer 10 veröffentlicht. In einer E-Mail an Beta-Tester heißt es, dass die Build die letzte sei, bevor man den Browser für Windows 7 veröffentlichen will. Der Internet Explorer 10 an sich ist bereits fertig – er wird mit Windows 8 mitgeliefert.
20.12.2012
Rockmelt jetzt auch für iPhone und iPod touch

Rockmelt jetzt auch für iPhone und iPod touch

Seit Oktober gibt es den Social-Browser Rockmelt für iPad. Es hat keine zwei Monate gebraucht, bis der Anbieter nun auch ein passende Version für Apples Smartphone iPhone und den Touchscreen-MP3-Player iPod touch veröffentlichte.

Zuletzt kommentiert

1 2 3 11