MACNOTES
Seite 4 von 5« Erste...45

Defekte Grafikchips: NVIDIA muss erneut für Garantieleistungen und Austausch zahlen
 07.08.2009   0

Defekte Grafikchips: NVIDIA muss erneut für Garantieleistungen und Austausch zahlen

Die Diskussion um fehlerhafte Grafikchips für Laptops will einfach kein Ende nehmen. Wie jetzt bekannt wurde, kostet das Reparieren von defekten Chips den GeForce-Hersteller 119 Millionen Dollar (gut 83 Millionen Euro) für das zweite Geschäftsquartal, das am 27. Juli endete. Das pikante daran ist die Tatsache, dass dies nicht die ersten Abschreibungen für defekte Chips sind. Bereits letztes Jahr, ebenfalls im zweiten Quartal, wurden 193 Millionen Dollar (ca. 136 Millionen Euro) für Reparaturen und Ersatzlieferungen ausgegeben.
Probleme mit Programmupdates im App Store
 05.03.2009   10

Probleme mit Programmupdates im App Store

Es ist ein Rätsel, das seit längerem Nutzer von iPhone und iPod touch mit der aktuellsten Firmware 2.2.1 betrifft: In der mobilen Version des App Store werden Programmupdates angezeigt, die keine sind. Teilweise handelt es sich um Updates, die schon über ein halbes Jahr alt sind, die einem als neu angezeigt werden.
Kommentar: iWork 09 Trial zur Vollversion machen – Bug oder Feature?
 20.01.2009   62

Kommentar: iWork 09 Trial zur Vollversion machen – Bug oder Feature?

Es geistert durch die Foren: mit einem simplen Edit einer Preferences-Datei kann die iWork 09 – Trialversion zu einer vollwertigen Retail-Version freigeschaltet werden. Eingabe von Seriennummern oder Registrierung entfällt. Dass diese einfache Möglichkeit in der iWork 09-Demo versehentlich besteht, scheint wenig wahrscheinlich, und die “Strategie” kommt einem auch irgendwie recht bekannt vor.
Bugs bei der Benutzung von MS Office mit Spaces
 15.12.2008   3

Bugs bei der Benutzung von MS Office mit Spaces

Microsoft Office 2008 und Spaces verstehen sich nur bedingt: Bekannte Probleme sind beispielsweise häufige Abstürze von Word & Co. und die Unmöglichkeit, verschiedene Word-Dokumente verschiedenen Spaces zuzuordnen. Bugfixes gibt es nicht. Einzige Lösung: Spaces nicht nutzen oder bei der Arbeit mit Office nicht zwischen Spaces hin- und herschalten.
Notizen vom 31.10.2008
 31.10.2008   3

Notizen vom 31.10.2008

Apples Aktien sind unterbewertet Der Apple Stock Watcher Andy Zack lässt in einem Artikel bei Bullish Cross verlauten, dass die Apple Aktien nach objektiven Gesichtspunkten stärker unterbewertet sind, als die anderer im Technologiesektor. Er zieht dazu Vergleiche mit den Technologie-Riesen Amazon, Google und Research in Motion (Blackberry). Ein Kommentar zum Artikel findet sich auch bei ZDNet. IBM klagt gegen früheren Chip-Designer IBM, der frühere Lieferant von Apple zu Zeiten der PowerPC-Prozessoren, hat eine Klage gegen Mark Papermaster angestrebt. Der Grund hierfür ist, dass Papermaster, verantwortlich für die Entwicklung von PowerPCs und IBMs Serverprodukten, von Apple abgeworben wurde. Ein Zeichen, dafür (...). Weiterlesen!
Word 2008: Ärger mit PDFs
 08.10.2008   1

Word 2008: Ärger mit PDFs

Update, 16.10.2008: Microsoft hat das Problem mit dem Update 12.1.3 für Office for Mac 2008 endlich behoben, siehe auch den entsprechenden “Beipackzettel”. Seit gut einem halben Jahr ist Word 2008 auf dem Markt (Macnotes-Test: 3,5/5 Macs), doch wirklich warm ist der Großteil der Mac-Nutzer mit der aktuellen Version der Büro-Software aus Redmond noch nicht geworden. Schuld daran sind neben der fehlenden Unterstützung für VBA-Makros auch jede Menge ärgerlicher Bugs. Während das letzte Update (auf Version 12.1.2) einige dieser Probleme löste, kam ein neuer, besonders schwerwiegender Bug hinzu:
Und wieder eine Sicherheitslücke beim iPhone-Emergency-Call
 06.10.2008   0

Und wieder eine Sicherheitslücke beim iPhone-Emergency-Call

Yet another iPhone Emergency Call Security Bug: Und wieder ein User der eine Sicherheitslücke am iPhone aufdeckt, und das nicht zum ersten Mal. Diesmal war es ein zwölfjähriger Junge in den USA, der entdeckte, dass man eingehende SMS als Vorschau sehen kann, auch wenn das iPhone gelockt ist oder wenn gerade der Code eingegeben wird. Das ist laut Karl Krafts Blog Bug No. 6267416, der zweite Bug der über Krafts Blog veröffentlicht wurde.
Bug-Busters: VPN-Rechnerzertifikat in 10.5.2
 20.03.2008   2

Bug-Busters: VPN-Rechnerzertifikat in 10.5.2

Leser Mario macht uns auf einen tatsächlich recht haarsträubenden Bug in OS X 10.5.2 aufmerksam: Will man beim Erstellen eines neuen L2TP-VPN-Tunnels in den Netzwerkeinstellungen ein Zertifikat zur Identifizierung des Rechners auswählen, scheint die entsprechende Schaltfläche schlicht nicht zu funktionieren. Das Geheimnis: Die Schaltfläche reagiert aus unerfindlichen Gründen nur an einem ganz bestimmten Punkt, den wir hier markiert haben: [singlepic id=886 w=420] Wir haben hier leider gerade keinen Mac mit 10.5.0 bzw. 10.5.1 zur Hand, aber der Bug dürfte sich wohl nicht erst in 10.5.2 eingeschlichen haben. Bevor man sich also bis zur Sehnenscheidenentzündung klickt: Ganz genau zielen, dann klappt’s (...). Weiterlesen!
Qualitätsprobleme bei iPhone/iPod-Kopfhörern
 05.03.2008   24

Qualitätsprobleme bei iPhone/iPod-Kopfhörern

Nach fast vier Monaten des täglichen Musikkonsums und fleißigen Telefonierens, zeigen die Kopfhörer des iPhones erste – und sehr deutliche – Verschleißmerkmale. Die kleine graue Gummierung löst sich vom weißen Plastik, sowohl rechts als auch links. Jedoch ist dieses Fehlverhalten auf der rechten Seite wesentlich deutlicher zu bemerken. Angekündigt hat sich das Problem mit kleinen Luftbläschen zwischen Gummi und dem weißen Plastik des Gehäuses, sowie leichte Abschürfungen des Gummis. Ist der Gummi erst einmal an einer Stelle vom Gehäuse gelöst, nimmt das Unheil seinen lauf und die Problemstelle wird von Tag zu Tag größer… Eine kurze Rücksprache mit einem zweiten (...). Weiterlesen!
Probleme mit Flash unter 10.5.2
 01.03.2008   11

Probleme mit Flash unter 10.5.2

Das Update auf 10.5.2 brachte unter anderem auch die neueste Version des Flash-Players (9r115) mit. Soweit so gut, hätte diese Version nicht einige Bugs, die bei manchen Websites zum dauerdrehenden “Beachball of Death” führen. Chris von ifun.de schreibt uns: Nach dem letzten Leopard-Update auf 10.5.2 zickt Safari auf manchen Systemen beim Besuch von Internetseiten mit Flash-Inhalten. Eingebettete YouTube-Videos zum Beispiel veranlassen die Festplatte zu hektischen Aktivitäten und das bunte Drehrädchen zeigt die Auslastung des Systems an und verweigert jede Eingabe. Das Problem war Adobe bereits vor Veröffentlichung von 10.5.2 bekannt, trotzdem wurde der Fehler bisher leider nicht behoben. Wer von (...). Weiterlesen!

Seite 4 von 5« Erste...45

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de