MACNOTES

Apple: Büros in New York werden vergrößert für iAd und Business-Projekte
 19.08.2011   0

Apple: Büros in New York werden vergrößert für iAd und Business-Projekte

Apple hat einen Mietvertrag unterzeichnet, in dem rund 4200 Quadratmeter neue Arbeitsfläche in New York längerfristig für die Verwaltung von iAd und anderen Geschäftsprojekten zur Verfügung stehen. Das berichtet die New York Post. Bislang waren im selben Gebäude schon fast 1000 Quadratmeter für iAd reserviert, allerdings nur mit einem kurzfristigen Vertrag. Diese Fläche wurde in New York in der Fifth Avenue angemietet. Business Insider berichtet, dass neben iAd auch andere Projekte dort untergebracht werden sollen. Gestern wurde bekannt, dass der iAd-Chef Andy Miller Apple verlassen will.
Steve Jobs’ Büro, Anno 1982
 15.04.2009   3

Steve Jobs’ Büro, Anno 1982

Wer wissen will, wie Steve Jobs’ Büro zu den Anfangzeiten von Apple gearbeitet hat, der kann sich ein Foto seines Arbeitsplatzes aus dem Jahr 1982 anschauen. “Alles was man braucht war eine Tasse Tee, eine Lampe und eine Stereoanlage. Und genau das hatte ich.”
MWSF: Business-Software auf dem Vormarsch
 18.01.2008   4

MWSF: Business-Software auf dem Vormarsch

Selbst wenn Apple mit den “Get a Mac”-Spots zuweilen einen anderen Eindruck erweckt: Der Mac macht auch im Büro eine gute Figur. Nach Jahren des relativen Stillstands wächst der Markt für Business-Software am Mac wieder spürbar. Davon profitiert auch Marketcircle. Das Unternehmen aus Kanada wurde 1999 gegründet und hat die Zahl seiner Mitarbeiter im letzten Jahr fast verdoppelt. [nggallery id=60] Wichtigstes Produkt von Marketcircle ist Daylite – ein Programm, das sich nur schwer mit wenigen Worten erklären lässt, wie Marketcircle-CEO Marketcircle-CEO Alykhan Jetha im Gespräch mit Macnotes zugab. Er nennt es ein “Business-Productivity Tool”, dass Entscheidungsträgern bei der Verwaltung von (...). Weiterlesen!
Ein erster Blick auf Numbers ’08
 09.08.2007   1

Ein erster Blick auf Numbers ’08

Eine vollständige Büro-Lösung (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware) gab es aus Cupertino zuletzt in Form von AppleWorks, das allerdings schon seit Jahren nicht mehr aktualisiert wurde. Dank Numbers kann iWork nun endlich diese Rolle übernehmen. Wir haben einen ersten Blick auf die Software geworfen, mit der Apple die Lücke zu anderen Office-Paketen wie Office for Mac oder Open Office schließen will. Installation Die Installation der iWork-Suite geht wie von Apple gewohnt schnell und einfach. Selbst ein Neustart ist nicht erforderlich. Etwa 700 MB belegt die Installation auf der Festplatte. Beim ersten Start wird man mit der Frage begrüßt, ob man sich eine (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de