21.05.2015
Apple Watch: Nachfrage in USA um 60% gestiegen

Apple Watch: Nachfrage in USA um 60% gestiegen

Seit März soll die Nachfrage nach der Apple Watch in den USA um 60% gestiegen sein, dessen sind sich die Analysten von Morgan Stanley sicher. Man schätzt Verkaufszahlen von 36 Millionen Stück allein im ersten Jahr.
19.05.2015
Kooperation zwischen Spotify und Starbucks

Kooperation zwischen Spotify und Starbucks

Der langjährige iTunes-Partner Starbucks hat eine Kooperation mit Spotify unerzeichnet, noch ehe Apples Musik-Streaming-Service das Licht der Welt erblickt.
14.05.2015
Apple will Verkauf der RadioShack-Kundendaten verhindern

Apple will Verkauf der RadioShack-Kundendaten verhindern

Die Elektronik-Discounter-Kette RadioShack gibt es nicht mehr. Zuletzt wurde ein Bieterverfahren beendet, bei dem das Markenzeichen und die Kundendaten höchstbietend verkauft wurden. Apple will den Verkauf derjenigen Daten verbieten, die auf Apple-Kunden zurückzuführen sind.
13.05.2015
Viele Komponenten in Apple Watch von einzelnen Herstellern

Viele Komponenten in Apple Watch von einzelnen Herstellern

Eine Analyse der Bauteile der Apple Watch durch UBS zeigt, dass man in Cupertino, anders als sonst üblich, viele Komponenten nur von einzelnen Herstellern bezieht.
12.05.2015
Verizon kauft AOL für 4,4 Milliarden US-Dollar

Verizon kauft AOL für 4,4 Milliarden US-Dollar

Das US-Mobilfunkunternehmen Verizon hat angekündigt AOL zum Preis von 50 US-Dollar pro Aktie erwerben zu wollen. Dies entspricht einem Kaufpreis von insgesamt 4,4 Milliarden US-Dollar.
11.05.2015
China: Smartphone-Markt schrumpft, Apple wächst weiter

China: Smartphone-Markt schrumpft, Apple wächst weiter

Der Smartphone-Markt in China ist das erste Mal seit sechs Jahren leicht geschrumpft. Doch sowohl Apple als auch Xiaomi und Huawei konnten zulegen. Zu den Verlierern gehören Samsung und Lenovo.
08.05.2015
Wegen Irland-Steuer: Apple-Gewinn höchstens 10% reduziert

Wegen Irland-Steuer: Apple-Gewinn höchstens 10% reduziert

Sollte die EU-Kommission eine Steuer von 12,5 Prozent auf Apples Umsätze erheben, die durch Irland laufen, würde es das Jahresergebnis des Unternehmens aus Cupertino um knapp 10 Prozent senken.
Apples Bargeldreserven größer als von meisten US-Firmen

Apples Bargeldreserven größer als von meisten US-Firmen

Die Bargeldreserven Apples, die der iPhone-Hersteller 2014 angehäuft hat, waren oder sind größer, als diejenigen der meisten US-Unternehmen zusammen.
Fitbit will an die Börse

Fitbit will an die Börse

Der Hersteller von “smarten” Fitness-Armbändern möchte an die Börse. Das Unternehmen erhofft sich einen Geldsegen in Höhe von $100 Millionen.
06.05.2015
Kommentar: Die Wahrheit zum “neuen” Basic Thinking

Kommentar: Die Wahrheit zum “neuen” Basic Thinking

Basic Thinking wurde verkauft, und wir schreiben nicht das Jahr 2009. Das einstige Gadget-Blog eines Usinger Enthusiasten hat seitdem enorm an Wert verloren. Einerseits hat es damit zu tun, dass generischer Content generell an Wert verloren hat, weil die Konkurrenz in dem Umfeld immer größer geworden ist, andererseits mit den Betreibern, die das Blog damals (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert

1 2 3 44