08.03.2014
iPhone-Deal kostet russischen Provider Megafon Millionen

iPhone-Deal kostet russischen Provider Megafon Millionen

Aus dem Finanzbericht des zweitgrößten russischen Mobilfunkproviders Megafon geht hervor, dass ein Vertrag zum Vertrieb des iPhone mit Apple durchaus nicht zu geringen Konditionen verhandelt wird. Der Anbieter muss selbst ein Millionen-Budget für Marketing bereitstellen. $28 Millionen teuer ist das Budget für Marketing, das Megafon versprochen hat über drei Jahre zu investieren, um den iPhone-Verkauf (...). Weiterlesen!
29.10.2013
Verkaufszahlen: GTA 5 29 Millionen Stück ausgeliefert

Verkaufszahlen: GTA 5 29 Millionen Stück ausgeliefert

Take-Two Interactive kann sich über starke Verkaufszahlen von Grand Theft Auto 5 freuen. Das Open-World-Spiel wurde immerhin 29 Millionen mal an den Einzelhandel ausgeliefert. Das ist allerdings nicht gleichbedeutend mit 29 Millionen verkauften Exemplaren, zeigt aber, welche Reichweite das Videospiel erlangt hat. In einer Mitteilung des Mutterkonzerns von Rockstar Games, Take-Two Interactive, wird der CEO (...). Weiterlesen!
28.10.2013
$37,5 Milliarden Umsatz von Apple im Q4 2013

$37,5 Milliarden Umsatz von Apple im Q4 2013

Apple hat am Abend seinen Geschäftsbericht für das vierte Geschäftsquartal 2013 vorgelegt. Darin werden 37,5 Milliarden US-Dollar Umsatz beziffert. Es wurden insgesamt 33,8 Millionen iPhones, 14,1 Millionen iPads und 4,6 Millionen Macs verkauft. Apples viertes Fiskalquartal ist vor allem geprägt durch das iPhone 5s und iPhone 5c. Denn Apple hatte im September die neuen Smartphones (...). Weiterlesen!
04.10.2013
Apple hält 10% aller Geldreserven von US-Firmen (außer Finanzsektor)

Apple hält 10% aller Geldreserven von US-Firmen (außer Finanzsektor)

Neuen Berechnungen zufolge haben US-Firmen, die nicht im Finanzsektor angesiedelt sind, Geldreserven in Höhe von 1,48 Billionen US-Dollar. Apple allein hat 147 Milliarden US-Dollar gebunkert und entsprechend 10% der gesamten Bestände auf sich vereint. Apple wurde in der Vergangenheit oft für sein “Festgeldkonto” erwähnt. Der US-Hersteller verfügt über enorme Finanzreserven. Dies geht aus einer neuen (...). Weiterlesen!
01.10.2013
Carl Icahn: Apple soll Aktien im Wert von 150 Milliarden USD zurückkaufen

Carl Icahn: Apple soll Aktien im Wert von 150 Milliarden USD zurückkaufen

Geht es nach dem Großinvestor Carl Icahn, der sich mit Tim Cook getroffen hat, soll Apple Aktien im Wert von 150 Milliarden US-Dollar zurückkaufen. Icahn twitterte von seinem Abendessen mit Tim Cook. Sie sollen über die Idee gebrütet haben, dass Apple 150 Milliarden US-Dollar investiert, und zwar in den Rückkauf eigene Aktien-Anteile. Man habe sich (...). Weiterlesen!
26.09.2013
Carl Icahn trifft sich Montag mit Tim Cook

Carl Icahn trifft sich Montag mit Tim Cook

Medienberichten zufolge gibt es am kommenden Montag ein Treffen zwischen Groß-Investor Carl Icahn und Apples CEO Tim Cook in New York. Es ist nicht das erste Aufeinandertreffen der beiden Persönlichkeiten, aber das erste nach dem letzten größeren Investment Icahns. Der Großaktionär vertritt den Kurs, Apple solle möglichst viel Aktien zurückkaufen. Dadurch könne man den Wert (...). Weiterlesen!
05.09.2013
Im Herbst bekommt auch NTT Docomo das iPhone

Im Herbst bekommt auch NTT Docomo das iPhone

Endlich ist es soweit: Japans größter Mobilfunkprovider, NTT Docomo, bekommt nach Jahren zäher Verhandlungen ab diesem Herbst endlich das iPhone. Berichten zufolge sollen beide Parteien sich endlich geeinigt haben. Gerüchte darüber gab es vor einiger Zeit bereits. Dabei startet der Provider mit den neusten iPhone-Modellen, die Apple demnächst vorstellen wird. Während NTT Docomo nach wie (...). Weiterlesen!
27.08.2013
NTT Docomo bald doch mit iPhone?

NTT Docomo bald doch mit iPhone?

Wird Japans größter Mobilfunkanbieter NTT Docomo demnächst doch Apples iPhones in sein Portfolio aufnehmen? Ein Interview mit dem Finanzvorstand der Firma, Kazuto Tsubouchi, regte jüngst Spekulationen an. Es gäbe überzeugende Gründe für beide Parteien, warum sie eine Einigung treffen sollten, hatte Tsubouchi in einem Interview gesagt. Das allerdings heißt nicht, dass es auch in absehbarer (...). Weiterlesen!
23.08.2013
Steve Ballmer tritt als Microsoft-CEO zurück

Steve Ballmer tritt als Microsoft-CEO zurück

Der Rücktritt von Microsoft-Geschäftsführer Steve Ballmer binnen 12 Monaten ist beschlossene Sache. Wie Microsoft heute bekanntgab, wird Steve Ballmer den Posten als CEO abgeben. Die Übergabe soll nicht unmittelbar geschehen, sondern in einem Zeitraum von 1 Jahr, sobald ein Nachfolger benannt wurde.
20.08.2013
iTunes Radio ab September mit exklusiven Werbepartnern wie McDonalds und Pepsi

iTunes Radio ab September mit exklusiven Werbepartnern wie McDonalds und Pepsi

Medienberichten zufolge soll iTunes Radio im September mit einer ganzen Reihe von namhaften Werbepartnern starten. Einige davon erhalten bis Ende 2013 exklusive Vermarktungsoptionen innerhalb ihrer Branche. McDonalds, Nissan, Pepsi und Procter & Gamble gehören zu den Exklusiv-Partnern, die Apple für iTunes Radio gewinnen konnte. Das Musik-Streaming-Angebot wird für die Nutzer gratis ab September 2013 angeboten (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert

1 18 19 20 21 22 44