MACNOTES
Seite 3 von 6« Erste...34...Letzte »

iOS 4.2.6 für Verizon-iPhones, wenig nützliche Updates bei Jailbreaker-Tools demnächst
 01.02.2011   0

iOS 4.2.6 für Verizon-iPhones, wenig nützliche Updates bei Jailbreaker-Tools demnächst

Für die CDMA-iPhones, die Apple über den US-Carrier Verizon vertreibt, ist mit iOS 4.2.6 noch eine neue Firmeareversion vor dem bald erwarteten iOS 4.3 erschienen. Erwartungsgemäß folgende Updates bei verschiedenen Jailbreak-Tools werden für deutsche Anwender von wenig bis keinem Nutzen sein. Auf EU/UMTS-iPhones wird der jetzige Release nicht eingespielt.
AT&T iPhone-Verkaufszahlen Q4 2010, Best App Ever 2010, Little Snitch & Updates: Notizen vom 29.1
 29.01.2011   1

AT&T iPhone-Verkaufszahlen Q4 2010, Best App Ever 2010, Little Snitch & Updates: Notizen vom 29.1

AT&T iPhone-Verkaufszahlen Q4 2010 Der noch alleinige Anbieter des iPhone in den USA, AT&T, hat die Zahlen für das vierte Quartal 2010 vorgelegt. Demnach gab es rund 4,1 Millionen iPhone -Aktivierungen bei AT&T – und damit Dank iPhone einen weiteren satten Zuwachs für AT&T. Das kommende Quartal wird nun interessant: Analysten sind sich uneins, ob das CDMA-iPhone bei Verizon dieses Zahlen schaden kann, oder ob Apple damit die Verkaufszahlen des iPhone in den USA nur noch weiter nach oben schnellen lassen kann. [via BusinessWire]
iTunes 10.1.2 bringt CDMA-iPhone-Support, Jailbreaker aufgepasst
 28.01.2011   3

iTunes 10.1.2 bringt CDMA-iPhone-Support, Jailbreaker aufgepasst

Apple hat iTunes 10.1.2 veröffentlicht. Das Update ist primär für die Unterstützung des kommenden CDMA-iPhone 4 gedacht, die in den Release Notes zusätzlich listet Apple die Unterstützung von Airplay auf Apple TV und den Sync von iOS 4.2-Geräten, die bereits in iTunes 10.1 vorhanden war. Jailbreaker können das iTunes-Update problemlos installieren, zumindest bei uns zeigten sich keinerlei Probleme mit dem Sync von zwei verschiedenen iPhones mit iOS 4.2.1. Auch der Tethered Reboot mit redsn0w funktionierte anstandslos. Etwas vorsichtig sollten Nutzer sein, die mit Pwnagetool eine Custom IPSW auf ihr Gerät aufgespielt haben. Unser Tipp: Vorerst Abstand vom Update nehmen und (...). Weiterlesen!
Personal Hotspot im iPhone bei Verizon doch nicht kostenlos
 26.01.2011   3

Personal Hotspot im iPhone bei Verizon doch nicht kostenlos

Lautete Verizons Aussage zum Personal Hotspot im iPhone 4 während der Präsentation noch, dass dieser kostenlos enthalten sei, hat man sich nun offenbar umentschieden: Verizon-Nutzer mit iPhone müssen für das Datenverbindungssharing zusätzliche $20 zahlen. Laut Brenda Raney, Verizons Executive Director of Corporate Communications, können Kunden für $20 zusätzlich im Monat Gebrauch von dem Hotspot-Feature machen, die gleiche Regelung gilt für Nutzer anderer Smartphones bei Verizon. Als Zusatz gibt es im Paket 2GB Datenvolumen, die zum bereits im Tarif vorhandenen Volumen hinzugerechnet werden. Wer diese Grenze dann überschreitet, zahlt für jedes weitere GB drauf: $20 will Verizon für jedes Gigabyte haben. (...). Weiterlesen!
iPhone-Strumpf-Schmuggel-Trick, iPad kommt nach Indien & Updates: Notizen vom 26.1
 26.01.2011   0

iPhone-Strumpf-Schmuggel-Trick, iPad kommt nach Indien & Updates: Notizen vom 26.1

iPhone-Strumpf-Schmuggel-Trick Was für ein Fund: Bei der Einreise nach Israel ist eine über 60-jährige Frau aufgefallen, die 6 Kilogramm iPhone 4 ins Land schmuggeln wollte. Die Frau war am Ben-Gurion International Airport beim Versuch, 44 iPhones durch den Zoll zu schleusen, aufgegriffen wurden. Durch den Einsatz eines Ganzkörperscanners fanden die Zöllner in den Strümpfen der Dame – unter der traditionellen georgische Tracht – die iPhones. [via Engadget]
Verizon iPhone-Werbespot, MacBundlePro & Updates: Notizen vom 23.1
 23.01.2011   3

Verizon iPhone-Werbespot, MacBundlePro & Updates: Notizen vom 23.1

Verizon iPhone-Werbespot Verizon hat den ersten iPhone 4-Werbespot im TV ausgestrahlt: Der Spot zeigt dabei nicht die Eigenschaften und Features des iPhones, sondern geht lediglich auf die Tatsache ein, dass es nun in Amerika das iPhone auch bei einem zweiten Mobilfunkanbieter gibt. Verizon startet damit die Werbekampagne im TV zum CDMA-iPhone-Launch am 10. Februar 2011. In zehn Tagen startet der Vorverkauf für das Verizon-iPhone. [via iSource]
CDMA-iPhone 4: Produktion bei Pegatron wird auf 12-15 Millionen hochgefahren
 18.01.2011   0

CDMA-iPhone 4: Produktion bei Pegatron wird auf 12-15 Millionen hochgefahren

Erst haben man mit zehn Millionen CDMA-iPhone 4-Geräten gerechnet, die Hersteller Pegatron für die neuen Märkte in Fernost produzieren solle, nun wird bereits eine Erhöhung der Kapazitäten angepeilt: 12 bis 15 Millionen iPhones sollen 2011 allein von Pegatron produziert werden, der Bedarf am CDMA-Gerät wurde offenbar zu niedrig angesetzt. Während die iPhone 4-Geräte mit CDMA-Chip für den US-Markt von Foxconn produziert werden, sollen mit den iPhones aus Pegatron-Produktion nur die kommenden CDMA-iPhonemärkte in China, Japan, Südkorea und anderen Ländern in Fernost beliefert werden – auch Indien sei im Gespräch. Dort will man nun statt 10 Millionen iPhone 4 (allein in (...). Weiterlesen!
iPhone 5: A5 Cortex Multicore, Qualcomm-Chips für GSM/UMTS und CDMA
 17.01.2011   2

iPhone 5: A5 Cortex Multicore, Qualcomm-Chips für GSM/UMTS und CDMA

Die jüngste Gerüchteküche um iPhone 5 und iPad 2 deutet auf ein massives Hardware-Upgrade des Apple-Smartphone hin. Mit dem A5 soll eine Mehrkern-Prozessorarchitektur auf dem iPhone einziehen, die Baseband-Chips werden mit GSM- und CDMA-Unterstützung nur noch von Qualcomm und nicht mehr von Infineon geliefert. Letzetres überrascht nicht: beim CDMA-iPhone für den US-Carrier Verizon griff Apple bereits auf die Chips von Qualcomm zurück. Dass künftige iPhone-Versionen nach dem anfangs absichtsvoll ignorierten CDMA-Standard nun sowohl das verbreitete GSM/UMTS-Netz wie eben auch das von vielen großen Carriern unterstützten CDMA unterstützen, ist eine konsequente Vereinfachung des Modellparks – und erleichtert darüber hinaus das internationale (...). Weiterlesen!
iPad 2: Icongröße verdoppelt, MDP und SD-Card-Slots im Gehäuse vermutet
 17.01.2011   5

iPad 2: Icongröße verdoppelt, MDP und SD-Card-Slots im Gehäuse vermutet

Bereits 2010 wurden mit “(iconname)@x2.png” von Apple Spezifikationen für höher auflösende iPad-Icons in der Dokumentation für Entwickler angegeben, was auf höhere Auflösungen beim kommenden iPad 2 hindeutet. Zubehörbilder lassen auf Mini Display Port und einen Kartensteckplatz – SD? – schließen. Drei iPad-Eintragungen tauchten zu guter Letzt in den Best Buy-Abrechnungssystemen auf.
CDMA-iPhone 4 für China, Japan, Südkorea – Rekordverkäufe 2011 erwartet
 13.01.2011   0

CDMA-iPhone 4 für China, Japan, Südkorea – Rekordverkäufe 2011 erwartet

Die CDMA-Version des iPhone 4 scheint schon Tage nach dem Start mit dem US-Carrier Verizon für leuchtende Analysten- und Anleger-Augen zu sorgen, denn weit über die USA hinaus will Apple offenbar seine Marktanteile mit dem neuen Gerät erweitern. Sieben Millionen CDMA-Geräte seien bei den Apple-Zulieferern alleine fürs erste Quartal 2011 geordert, längst schon nicht nur für den US-Markt. Mit China wird erwartungsgemäß der größte Wachstumsmarkt weltweit auch mit iPhones für die CDMA-Carrier versorgt. Gefertigt werden die Geräte laut Digitimes von Foxconn und Pegatron. Während Foxconn seit Dezember produziert und den US-Markt mit Verizon-iPhones beliefert, ist die Produktion bei Petragon diesen (...). Weiterlesen!

Seite 3 von 6« Erste...34...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de