14.10.2009
OPhone in China: Neue Infos von China Mobile

OPhone in China: Neue Infos von China Mobile

Der größte Mobilfunkkonzern der Volksrepublik China, China Mobile, hat neue Informationen zur geplanten neuen Mobilplattform OPhone bekannt gegeben. Dabei soll mit einer Android-ähnlichen Strategie sichergestellt werden, dass China Unicom mit dem Exklusivvertrieb des iPhones keine Marktanteile gewinnen kann.
28.09.2009
iPhone: China Unicom stellt Preise vor, Orange UK wird Konkurrent von o2

iPhone: China Unicom stellt Preise vor, Orange UK wird Konkurrent von o2

Der chinesische iPhone-Exklusivanbieter China Unicom hat heute die Preise für das Apple-Smartphone bekannt gegeben, für die es ab Oktober über den Ladentisch gehen wird. Dabei ist das iPhone teurer, als Experten erwartet hatten. In Großbritannien derweil wird noch in diesem Jahr die Exklusivität des iPhone-Vertriebs fallen.
18.09.2009
China: iPhone-Rivale noch vor dem iPhone auf dem Markt?

China: iPhone-Rivale noch vor dem iPhone auf dem Markt?

Während der Verkaufsstart des iPhone in der Volksrepublik China noch auf sich warten lässt, hat der größte Mobilfunkbetreiber der Welt, China Mobile, bereits einen Rivalen zu Apples Smartphone angekündigt – das OPhone. Im Gegensatz zu regelmäßig erscheinenden Billig-iPhone-Klonen handelt es sich dabei um ein hochwertiges Konkurrenzprodukt.
01.09.2009
iPhone: Ende der Exklusivverträge in Sicht?

iPhone: Ende der Exklusivverträge in Sicht?

Die Exklusivität der iPhone-Verträge hat offenbar bald ein Ende: In Frankreich wurde der Exklusivvertrag bereits außer Kraft gesetzt, in Großbritannien soll es noch im Herbst soweit sein, in den USA wird ebenfalls seit einigen Monaten über ein Ende des AT&T-Deals gemutmaßt. In China hingegen wurde der Vertrag mit China Unicom gar nicht erst exklusiv abgeschlossen. (...). Weiterlesen!
28.08.2009
Unicom vertreibt iPhone in China: Offiziell bestätigt

Unicom vertreibt iPhone in China: Offiziell bestätigt

Die Gerüchte über China Unicom als iPhone-Partner in China kursieren bereits seit langem. Mitte August kam das Gerücht auf, dass China Unicom 5 Millionen iPhones geordert habe, was allerdings dementiert wurde.
26.08.2009
Notizen vom 26. August 2009

Notizen vom 26. August 2009

Zersplittertes iPhone Wieder großes Geschrei, denn wieder trifft es ein französisches iPhone: Angeblich splitterte das iPhone-Display von Yassine Bouhadi beim Versenden einer SMS. Einer der Splitter gelangte laut Angaben sogar in das Auge des Besitzers. China-iPhone jetzt mit WAPI Laut iPhone Asia gibt es jetzt doch die Option „Wifi“ für das iPhone für den chinesischen (...). Weiterlesen!
17.08.2009
China Unicom dementiert Bestellung von 5 Millionen iPhones

China Unicom dementiert Bestellung von 5 Millionen iPhones

Der chinesische Mobilfunkbetreiber China Unicom, der Spekulationen zufolge exklusiver Vertragspartner von Apple in der Volksrepublik werden soll, hat nun dementiert, 5 Millionen Apple-Handys geordert zu haben.
29.07.2009
iPhone-Prototyp: Foxconn zahlt Familie des Selbstmörders $44.000 Schmerzensgeld

iPhone-Prototyp: Foxconn zahlt Familie des Selbstmörders $44.000 Schmerzensgeld

Foxconn hat der Familie des Ex-Mitarbeiters Sun Danyong, der vor zwei Wochen Selbstmord begangen hat, ein kleines Schmerzensgeld für den Verlust gezahlt: Die Familie erhält $44.000 und seine ehemalige Freundin ein MacBook – und das obwohl Foxconn dem ehemaligen Mitarbeiter nach wie vor Industriespionage unterstellt.
21.07.2009
iPhone-Prototyp verschwunden – Foxconn-Angestellter nimmt sich das Leben (Update)

iPhone-Prototyp verschwunden – Foxconn-Angestellter nimmt sich das Leben (Update)

Ein Foxconn-Angestellter in China hat sich das Leben genommen, nachdem ein ihm anvertrautes Modellexemplar des iPhone der vierten Generation nicht mehr aufzufinden war. Was in unseren Breitengraden absurd scheint, ist in China keine Seltenheit: In Stresssituationen begehen nicht wenige gut ausgebildete Fachkräfte Selbstmord, da sie dem Druck im Job nicht gewachsen sind. Der gerade 25-jährige (...). Weiterlesen!
16.07.2009
iPhone in China: Produktion gestartet- ohne WiFi-Funktion

iPhone in China: Produktion gestartet- ohne WiFi-Funktion

Das iPhone kommt nach China- aber ohne WiFi. Nachdem das erste Testgerät bereits beim chinesischen Technologie-Ministerium angekommen ist, ist beim chinesischen Hersteller Foxconn die Produktion bereits angelaufen. Das in der Herstellung befindliche iPhone hat offenbar kein WiFi-Modul. Im Gegensatz zum iPhone im mittleren Osten, wo die GPS-Funktion des Handys softwareseitig abgeschaltet wurde, wird es in (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert




1 13 14 15 16 17 21