06.10.2012
Foxconn: Neuer Skandal beim Apple-Zulieferer

Foxconn: Neuer Skandal beim Apple-Zulieferer

Unschöne Zwischenfälle sind beim Mega-Unternehmen Foxconn, das unter anderem das iPhone 5 produziert, nie eine Seltenheit gewesen. Dieses Mal soll es allerdings um etwas ganz Heikles gehen: Den wichtigsten Urlaub des Jahres.
02.07.2012
China: Apple beendet Markenstreit mit Proview bzgl. „iPad“, zahlt 60 Millionen Dollar

China: Apple beendet Markenstreit mit Proview bzgl. „iPad“, zahlt 60 Millionen Dollar

The war is over: Apple und Proview haben sich um den Verbleib der iPad-Marke in China geeinigt. Die Regelung sieht so aus, dass Apple 60 Millionen US-Dollar an Proview zahlt und die Sache vom Tisch ist, wie Associated Press mitteilt.
10.05.2012
Apple vs. Proview: Apple wollte 16 Millionen für Marke in China zahlen, Proview will „nur“ noch 63 Millionen Dollar

Apple vs. Proview: Apple wollte 16 Millionen für Marke in China zahlen, Proview will „nur“ noch 63 Millionen Dollar

Proview übt sich in „Bescheidenheit“. Der chinesische Bildschirmhersteller hält noch die Rechte an der Marke „iPad“ in China und streitet sich deshalb mit Apple. Nun sind beide Parteien bei Gesprächen angekommen und wie chinesische Medien berichten, sind beide aufeinander zugekommen.
24.04.2012
iPad-Marke in China: Gespräche zwischen Apple und Proview werden wahrscheinlich erfolgreich verlaufen

iPad-Marke in China: Gespräche zwischen Apple und Proview werden wahrscheinlich erfolgreich verlaufen

Im Markenstreit zwischen Apple und Proview bezüglich der Marke „iPad“ in China scheint tatsächlich eine friedliche Lösung in Sicht. Diese Information stammt vom Anwalt des chinesischen Unternehmens. Kürzlich wurde bekannt, dass sich beide Parteien für eine außergerichtliche Lösung zu Gesprächen treffen werden.
23.04.2012
iPad: Apple in Gesprächen mit Proview, Lösung für Markennamenproblem in Sicht?

iPad: Apple in Gesprächen mit Proview, Lösung für Markennamenproblem in Sicht?

In China wurden iPads teilweise aus den Verkaufsregalen verbannt, weil das chinesische Unternehmen Proview eine Markenrechtsverletzung gewittert hat. Dem Unternehmen gehört nämlich in China die Marke „iPad“. Wie aus Kreisen der Anwaltschaft hervorging, soll sich Apple derzeit in Verhandlungen befinden, um den Konflikt zu lösen.
17.04.2012
Apple überprüft Umweltschutz bei chinesischen Zulieferern

Apple überprüft Umweltschutz bei chinesischen Zulieferern

Neben den Arbeitsbedingungen werden nun auch die Umweltbedingungen in Apples Produktionsstätten in China genauer analysiert. Zusammen mit dem Institute of Public and Environmental Affairs soll einer der Zulieferer unter die Lupe genommen werden.
05.03.2012
App Store: 25-milliardste App war kostenlos, Gewinner kommt aus China

App Store: 25-milliardste App war kostenlos, Gewinner kommt aus China

Der Meilenstein ist erreicht. Bereits am Sonnabend waren die 25 Milliarden App-Downloads beisammen. Wer der glückliche Gewinner ist, hat Apple über das Wochenende verschwiegen. Nun ist die Katze aber aus dem Sack: Der Gewinner kommt aus China und hat eine kostenlose Testversion eines Spiels heruntergeladen.
22.02.2012
Blick hinter die Kulissen von Foxconn: abc News zu Besuch in Shenzhen

Blick hinter die Kulissen von Foxconn: abc News zu Besuch in Shenzhen

Der US-Sender ABC durfte mit einem Fernsehteam bei Foxconn hinter die Kulissen der Apple-Produktion schauen. In Form eines Videos ist dieser Besuch nun bei YouTube verfügbar.
19.02.2012
Foxconn: Lohnerhöhungen für Einsteiger als Reaktion auf internationale Kritik

Foxconn: Lohnerhöhungen für Einsteiger als Reaktion auf internationale Kritik

Der größte Elektronikhersteller der Welt und Zulieferer der größten Computerunternehmen beugt sich dem internationalen Druck und erhöht die Bezüge seiner Arbeiter. Damit reagiert das Unternehmen mit den Superfabriken auf die anhaltenden Berichte über die teils unzumutbaren Zustände an den chinesischen Produktionsstandorten.
13.02.2012
Fair Labor Association prüft Apple-Produktionsstätten bei Foxconn und Chengdu

Fair Labor Association prüft Apple-Produktionsstätten bei Foxconn und Chengdu

Apple lässt die Produktionsstätten von Foxconn in Shenzhen sowie Chengdu in China von der Fair Labor Association überprüfen. Ein Team von Arbeitsrechtsexperten hat seinen Dienst heute begonnen, erste Ergebnisse sollen Anfang März online gestellt werden.

Zuletzt kommentiert

1 5 6 7 8 9 21