23.07.2011
China: iPhone 5 noch in diesem Quartal?

China: iPhone 5 noch in diesem Quartal?

In der Volksrepublik China soll die nächste iPhone-Generation noch in diesem Quartal auf den Markt kommen. Spekuliert wird über einen zeitgleichen Verkaufsstart in den USA und China. Dort soll das Gerät dann sogar bei allen drei größten Anbietern zu haben sein.
18.07.2011
Zahlenvergleich App Store gegen iTunes Music Store, Apple Store in Chengdu, MyEmpire 2.0 & Updates: Notizen vom 18.7

Zahlenvergleich App Store gegen iTunes Music Store, Apple Store in Chengdu, MyEmpire 2.0 & Updates: Notizen vom 18.7

Zahlenvergleich App Store gegen iTunes Music Store Zahlen von asymco.com zufolge bringt es iTunes derzeit auf rund 31 Millionen App-Downloads pro Tag. Dagegen stehen die iTunes-Song-Downloads mit 12 Millionen pro Monat. Apps hatten Anfang des Monats die Marke von 15 Milliarden Downloads erreicht, bei den Musikdownloads hatte das fast sieben Jahre gedauert. Inklusive Bücher stellt (...). Weiterlesen!
28.06.2011
iPhone 5: Launch im September, 15 Millionen Geräte zum Start

iPhone 5: Launch im September, 15 Millionen Geräte zum Start

Vergangene Woche hat Apple COO Tim Cook China besucht, um Details zum iPhone 5 bei China Mobile auszuhandeln. Ein Mitarbeiter des chinesischen Mobilfunkanbieters soll nun verraten haben, dass das neue Gerät im September erscheinen wird. Außerdem ist durchgesickert, dass Apple mit roher Gewalt einem Lieferengpass wie letztes Jahr beim iPhone 4 aus dem Weg gehen (...). Weiterlesen!
23.06.2011
China: Teenager will Jungfräulichkeit gegen iPhone 4 verkaufen

China: Teenager will Jungfräulichkeit gegen iPhone 4 verkaufen

Aus der Kategorie „Dinge gibt’s, die gibt’s nicht“ stammt die folgende Story. Ein Teenager aus China ist nämlich bereit, ihre Jungfräulichkeit gegen ein iPhone 4 zu verkaufen. Dies berichtet Korean Herald. Demnach sei eine junge Chinesin, die in den späteren 90ern geboren ist, bereit, sich für ein iPhone 4 zu prostituieren. Sie möchte das Apple-Smartphone (...). Weiterlesen!
16.06.2011
China: Gefängnisstrafen für unerlaubte Weitergabe von iPad-2-Design

China: Gefängnisstrafen für unerlaubte Weitergabe von iPad-2-Design

In der südchinesischen Technologiemetropole Shenzhen sind drei Mitarbeiter verschiedener Elektronikkonzerne zu Haftstrafen verurteilt worden, weil sie in die Weitergabe von geheimen Informationen über das iPad 2 verwickelt waren.
24.05.2011
Foxconn: Nach Explosion werden Werke zeitweise geschlossen; könnte halbe Million iPads kosten

Foxconn: Nach Explosion werden Werke zeitweise geschlossen; könnte halbe Million iPads kosten

Die Explosion bei Foxconn hat neben dem inzwischen dritten Todesopfer weitere Folgen. Bis zu zwei Tage lang will der Auftragsfertiger viele seiner Werke schließen. Außerdem soll die Explosion eine halbe Million iPads vernichtet haben.
21.05.2011
Zwei Tote bei Explosion in Foxconn-Fabrik in China – Ursache unklar

Zwei Tote bei Explosion in Foxconn-Fabrik in China – Ursache unklar

In einer der chinesischen Produktionsstätten des größten Apple-Zulieferers Foxconn hat es gestern gegen 19 Uhr Ortszeit eine Explosion gegeben, bei der zwei Menschen ums Leben kamen und 16 weitere verletzt wurden, drei davon schwer. Während Apple den Angehörigen tiefstes Beileid ausspricht, ist die Ursache des Zwischenfalls bisher noch ungeklärt.
09.05.2011
Eskalation im Apple Store in China, iPad-Verkaufsstopp in Korea

Eskalation im Apple Store in China, iPad-Verkaufsstopp in Korea

Wer Apple und seine Produkte in Ostasien beobachtet, muss sich zuweilen über merkwürdige Vorkommnisse wundern. Dort werden iPhone-Bestände aufgekauft, um sie um die Ecke auf dem Schwarzmarkt wieder anzubieten, während unzumutbare Arbeitsbedingungen in den Fertigungsstätten von Zulieferern oder das Wissen um in der Presse beliebte Details zur Ausstattung noch nicht erschienener Produkte teils zu tragischen (...). Weiterlesen!
06.03.2011
Apple und die Arbeitsbedingungen in China

Apple und die Arbeitsbedingungen in China

In der Apple-Zentrale in Cupertino, Kalifornien, arbeiten zufriedene Menschen. Gern geht man dort zur Arbeit, die Mitarbeiter verdienenvergleichsweise gut. Nicht so in den Fertigungsstätten von iPhone, iPad & Co. in Übersee: Dort tauchen immer neue Skandale um mangelhafte Arbeitsbedingungen und fehlende Sicherheit auf.
04.03.2011
Apple und LTE: China Mobile vermeldet Interesse Steve Jobs am China-LTE

Apple und LTE: China Mobile vermeldet Interesse Steve Jobs am China-LTE

Die nächste Generation des Mobilfunks wird in China vom größten chinesischen Carrier China Mobile als TD-LTE entwickelt und soll mit kommenden iPhones ein attraktives Gerät erhalten – so zumindest der chinesische Carrier. Steve Jobs habe Interesse angemeldet, passende iPhone-Modelle zu bauen. Gespräche über eine mögliche Kooperation von Apple und China Mobile hätten bereits stattgefunden und (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert

1 7 8 9 10 11 21