19.04.2012
Google: Cloud-Speicher ein Datenschutz-Desaster?

Google: Cloud-Speicher ein Datenschutz-Desaster?

Vielleicht schon in der kommenden Woche soll Googles Cloud-Speicher der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Damit konkurriert der Anbieter der Suchmaschine auf einem Feld, das mit Apples iCloud, Box und Dropbox schon einige namhafte Konkurrenz hat, betont Ryan Faas von Cult of Mac. Gesunde Skepsis Laut Faas liegt es auf der Hand, dass vor allem in (...). Weiterlesen!
12.03.2012
iWork.com schließt zum 31. Juli 2012

iWork.com schließt zum 31. Juli 2012

Apple wird seine iWork.com-Beta zum 31. Juli abschalten. Grund hierfür ist Apples Umstieg auf iCloud, das einen equivalente Funktionsumfang bietet wie iWork.com.
22.02.2012
Things Cloud startet öffentliche Beta, SZ wirbt für iPad-Abo, FotoMagico & Updates: Notizen vom 22.2

Things Cloud startet öffentliche Beta, SZ wirbt für iPad-Abo, FotoMagico & Updates: Notizen vom 22.2

Things Cloud startet öffentliche Beta Die Anfang letzten Jahres angekündigte Cloud für den Taskmanager Things ist nun gestern in die öffentliche Betaphase gestartet. Mittlerweile steht für Things 1.6 für den Mac die 21. Betaversion bereit (Download Things 1.6b21, 5,5 MB). Für die Nutzung der Thingseigenen Cloudfunktionen muss in den Einstellungen der App die Cloud aktiviert (...). Weiterlesen!
08.02.2012
Cloud und Droplr im Mac App Store: Dateien teilen leichtgemacht

Cloud und Droplr im Mac App Store: Dateien teilen leichtgemacht

Droplr hilft schon seit einigen Jahren dabei, Screenshots, Dateien und URLs im Netz miteinander zu teilen. Jetzt ist Droplr als kostenloser Download im Mac App Store angekommen. Das vergleichbare Programm Cloud ist schon etwas länger hier zu finden, hat aber vor kurzem ein Update erhalten. Eine gute Gelegenheit, sich diese beiden Apps mal genauer anzusehen. (...). Weiterlesen!
06.02.2012
Trend Micro SafeSync: Bekannter Cloud-Dienst unter neuem Namen

Trend Micro SafeSync: Bekannter Cloud-Dienst unter neuem Namen

Unter dem Namen Humyo gab es lange Zeit einen Cloud-Service, der unter anderem durch großzügigen Speicherplatz und eine einfache Synchronisationssoftware für Windows, Mac und mobile Plattformen von sich Reden machte. Humyo wurde 2010 von Trend Micro übernommen und der Dienst weitgehend unverändert fortgeführt. Nun tritt Trend Micro mit einem eigenen Markennamen SafeSync an.
13.12.2011
OneNote für iPad erschienen, für iPhone aktualisiert

OneNote für iPad erschienen, für iPhone aktualisiert

Microsoft hat OneNote für das iPad herausgebracht und gleichzeitig die iPhone-Version aktualisiert. Die beiden Ausgaben des Notizverwaltungstools sollten funktionsgleich sein, nur dass die iPad-Version wohl in vielen Fällen nützlicher erscheint, was dem größeren Bildschirm geschuldet ist.
27.10.2011
Adobe Carousel: Cloud-Fotospeicher und Bearbeitung für OS X und iOS

Adobe Carousel: Cloud-Fotospeicher und Bearbeitung für OS X und iOS

Adobe hat Carousel für iOS und Mac veröffentlicht. Carousel ist Adobes Cloud-Speicherlösung für Fotobibliotheken, mit der sich der gesamte Content von allen Geräten abrufen lässt.
04.10.2011
iTunes Match: Weltweites Angebot fast besiegelt

iTunes Match: Weltweites Angebot fast besiegelt

Mit der iCloud will Apple im Cloud-Geschäft mitmischen. Ein Teil des Angebots soll per iTunes Match realisiert werden, bei dem gegen eine Jahresgebühr die gesamte Mediathek in der Cloud verfügbar gemacht werden soll – und Titel mit weniger Bitrate können aufgewertet werden. Hierfür hat Apple bereits Verträge mit den Musiklabels abgeschlossen, die aber nur in (...). Weiterlesen!
03.06.2011
Storage Room: Cloud-CMS für Inhalte in mobilen Apps

Storage Room: Cloud-CMS für Inhalte in mobilen Apps

Wer verschiedene Arten von Inhalten, beispielsweise Nachrichten, Ankündigungen, Empfehlungen oder Hilfetexte in Apps anbieten möchte, die sich zu allem Überfluss selbst aktualisieren, könnte schnell merken, dass dies nicht gerade eine triviale Aufgabe ist. Storage Room versucht dieses Problem nun zu lösen.
20.05.2011
iTunes Music Locker: Lizenzverträge mit Musikindustrie unterzeichnet, Patent zeigt Funktionsweise

iTunes Music Locker: Lizenzverträge mit Musikindustrie unterzeichnet, Patent zeigt Funktionsweise

Die Verträge sind gemacht: Laut Informationen von Bloomberg hat Apple mit drei der vier großen Plattenfirmen Lizenzverträge ausgehandelt und die Fehlende ist auf einem guten Weg, ebenfalls eine Einigung zu erzielen. Außerdem zeigt ein Patent, wie sich Apple das Streamen der eigenen Musik vorstellt.

Zuletzt kommentiert