MACNOTES

WordPress 3.8.1 behebt Twitter-Embed-Bug
 23.01.2014   2

WordPress 3.8.1 behebt Twitter-Embed-Bug

Aktuell wurde WordPress 3.8.1 veröffentlicht. Das Update behebt neben 31 Bugs auch einen Fehler, der zuvor das Einbinden von Twitter-Nachrichten mittels oEmbed verhinderte. Wer zuletzt versuchte Tweets in seine WordPress-Meldungen einzubinden, der staunte nicht schlechte, dass diese nicht mehr automatisch mittels oEmbed verarbeitet und als fertige Twitter-Botschaft ausgegeben wurden, sondern lediglich der URL im Fließtext stehenblieb. Das hat mit dem Update auf WordPress 3.8.1 nun ein Ende. Bugfixing 31 kleinere oder größere Bugs, die Version 3.8 enthielt, wurden mit dem Update auf 3.8.1 behoben. Einige betreffen das Dashboard-Design und die Administrations-Dialoge für Themen. Ein anderer behebt einen Fehler mit Queries (...). Weiterlesen!
WordPress 3.7 mit Auto-Updates veröffentlicht
 25.10.2013   1

WordPress 3.7 mit Auto-Updates veröffentlicht

Das CMS und Blog-System WordPress wurde auf Version 3.7 aktualisiert. Das Update sorgt für deutlich mehr Sicherheit durch automatische Updates. Updates für WordPress, die die Sicherheit oder Wartung betreffen, können zukünftig automatisch installiert werden. Der nächste Versionsschritt zu 3.8 wird allerdings immer noch den Klick auf einen Button benötigen, heißt es in der Ankündigung. Sicherheit nicht nur durch Updates Die WordPress-Community hat sich dazu entschieden, die Nutzer mehr daran zu erinnern, wie wichtig ein Passwort ist. Bei der Vergabe von Passwörtern für Nutzer, oder dem Ändern des eigenen, wird nun farblich und in Worten angezeigt, “wie sicher” das vermeintliche Passwort (...). Weiterlesen!
ModX Evolution V1.0.9 erschienen, PHP 5.4-kompatibel
 19.03.2013   0

ModX Evolution V1.0.9 erschienen, PHP 5.4-kompatibel

Der zuerst veröffentlichte Arm des CMS ModX, Evolution, hat seit langer Zeit wieder ein Update erhalten. Die Aktualisierung auf Version 1.0.9 stellt vor allem die Kompatibilität zu PHP 5.4 sicher. Seit heute können Nutzer von ModX Evolution ihr System nach Monaten wieder aktualisieren. Im Hintergrund haben vor allem ehrenamtliche Helfer und Programmierer hart daran gearbeitet, diesen “alten” Ableger von ModX auf ein aktuelles Umfeld mit PHP 5.4 vorzubereiten. Außerdem hat man bei der Gelegenheit gleich die verwendete Version des WYSIWYG-Editors TinyMCE aktualisiert auf Version 3.5.8 und eine neue Abfrage-Bedingung eingeführt, die einfach abfragt, ob Snippets zutreffen und dann TRUE oder (...). Weiterlesen!
WordPress 3.4: Update mit Codenamen Green mit Theme-Customizer und Twitter-Embed
 14.06.2012   0

WordPress 3.4: Update mit Codenamen Green mit Theme-Customizer und Twitter-Embed

WordPress 3.4 wurde heute veröffentlicht. Das Update für die Blog-Software bringt vor allem mehr Möglichkeiten bei der Individualisierung von Themen, erleichtert das Einbinden von Tweets und verbessert den Umgang mit Bild-Unterschriften (Captions). Wer ein WordPress-Blog installiert und betreibt, dem wurde der Update-Hinweis bereits angezeigt, für alle übrigen gibt es einen offizielle Beitrag von Matt Mullenweg, der die Features von WordPress 3.4 “Green” benennt. Zuerst erläutert Mullenweg aber, wie man zu der Wahl des Namens kam. Green soll an den Gitarristen Grant Green erinnern. Themes Es gibt nun einen Theme Customizer, ein Tool, das Nutzer auch ohne HTML- und CSS-Kenntnisse einige (...). Weiterlesen!
Contao: Update 2.11.3 für Open Source CMS erschienen
 06.05.2012   0

Contao: Update 2.11.3 für Open Source CMS erschienen

Das Open Source Content Management System Contao, früher unter den Namen TypoLight bekannt, wurde in der Version 2.11.3 veröffentlicht. Vor allem die Stabilität soll mit dem Update verbessert werden, das mehr oder minder ein Bugfix-Release ist. Mehr Stabilität Laut Entwickler Leo Feyer verbessere das Bugfixrelease die Stabilität der Version 2.11 und behebe eine Schwachstelle im Task-Center. Bei dieser wurden bisher die Berechtigungen von Benutzern nicht ausreichend genug geprüft, sodass man ebenfalls Aufgaben anderer Benutzer editieren konnte. Außerdem wurde die .htaccess.default auf Basis vom HTML5-Boilerplate verbessert und behebt nun unter anderem korrupte Downloads im Internet Explorer in den Versionen 6 bis (...). Weiterlesen!
MODX Revolution 2.2.2: Update bringt Bugfixes, Performance-Verbesserungen und neue Assistenten
 04.05.2012   0

MODX Revolution 2.2.2: Update bringt Bugfixes, Performance-Verbesserungen und neue Assistenten

Für das freie CMS MODX Revolution, auch bekannt als MODX 2, ist vor kurzem ein Update erschienen. Es aktualisiert die Versionsnummer auf 2.2.2 und räumt abermals den Quellcode ein Stück weit auf. So wurde, fast schon ein Running-Gag bei den Veröffentlichungen, die Performance verbessert, Fehler behoben und neu sind einige Assistenten, die das Leben des Admins bei der Benutzerverwaltung erleichtern sollen. Benutzer und Ressourcen Die Highlights laut Release-Ankündigung sind neue Assistenten, die beim Erstellen von Benutzer und Ressourcen-Gruppen helfen sollen. Weiterhin wurde xPDO in Richtung Performance optimiert. Vor allem getResources soll davon profitieren. Wer ein Update seiner Installation via Kommandozeile (...). Weiterlesen!
Storage Room: Cloud-CMS für Inhalte in mobilen Apps
 03.06.2011   1

Storage Room: Cloud-CMS für Inhalte in mobilen Apps

Wer verschiedene Arten von Inhalten, beispielsweise Nachrichten, Ankündigungen, Empfehlungen oder Hilfetexte in Apps anbieten möchte, die sich zu allem Überfluss selbst aktualisieren, könnte schnell merken, dass dies nicht gerade eine triviale Aufgabe ist. Storage Room versucht dieses Problem nun zu lösen.
Konflikt jQuery und Moo Tools bei ModX und CSS Dock
 24.06.2009   0

Konflikt jQuery und Moo Tools bei ModX und CSS Dock

Wer versucht das CSS Dock Menu in eine aktuellere Version von ModX einzupflegen, der wird Bauklötze staunen, wenn am Ende leider nicht alles so funktioniert, wie es soll. Das liegt an einem Konflikt der Javascript-Bibliotheken Moo Tools und jQuery. Die JS-Bibliotheken Moo Tools und jQuery sind nicht per se inkompatibel. Es sind ganz spezielle Funktionen, die miteinander kollidieren, die nur dann problematisch werden, wenn man sie zur gleichen Zeit einsetzen möchte. Da ModX ein Modul standardmäßig installiert, das QuickEdit-Modul nämlich, kommt es genau damit zu Interferenzen. Ein Deaktivieren des Moduls hilft nicht, denn trotz allem wurden immer noch die entsprechenden (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de