MACNOTES

Notizen vom 23. Oktober 2008
 23.10.2008   10

Notizen vom 23. Oktober 2008

Neue QuickTime Beta Eine weitere Beta von QuickTime 7.6 ist an die Entwickler gegangen. Bekannt wurde, dass 7.6 Beta einen verbesserten Surround-Sound bietet sowie optimierte Wiedergabe und Enkodierung von AAC und Apple Lossless. Vermisst wird für ältere Apple-Rechner noch immer eine Beschleunigung von H.264-Videos, die in den neueren Mac über Hardware-Beschleunigung erreicht wird. via Apple Insider Joel Podolny, künftig Dekan der “Apple University”? Joel Podolny, bislang Dekan bei der “Yale School of Management”, wurde von Apple abgeworben. Wie der Präsident von Yale gestern bekannt gab, wechselt Podolny zum 1. November zu Apple, um den Posten des Vize-Präsidenten und Dekans der (...). Weiterlesen!
CrossOver Mac jetzt erhältlich
 10.01.2007   1

CrossOver Mac jetzt erhältlich

Im Rahmen der Macworld kündigte Codeweavers an, dass CrossOver Mac ab sofort erhätlich ist. Die Download-Version schlägt mit 59,95 Dollar, die Box-Version mit 69,95 Dollar zu Buche. CrossOver Mac ermöglicht Besitzern von Intel-Macs das Ausführen von Windows-Software unter OS X. CrossOver basiert auf dem Opensource-Projekt WINE, einer Implementierung der Windows-API. Anders als z.B. bei Parallels ist deshalb keine Windows-Installation mehr nötig. Allerdings laufen nicht alle Windows-Programme mit CrossOver Mac. So verhindert zum Beispiel der Kopierschutz vieler Windows-Spiele bisher das Ausführen unter CrossOver Mac. Eine Lösung hierfür sei aber in Arbeit, für Infos zur Kompatibilität bestimmter Programme hat CodeWeavers zudem eine (...). Weiterlesen!
Apfel mit Fenster – CrossOver RC2
 29.12.2006   3

Apfel mit Fenster – CrossOver RC2

Das Team von CodeWeavers hat den Release Candidate 2 ihrer Virtualisierungssoftware CrossOver Mac veröffentlicht. Die, auf WINE aufbauende, Software kann von der offiziellen Homepage heruntergeladen werden und 60 Tage kostenlos getestet werden. CrossOver Mac erlaubt Besitzern von Intel Macs das Ausführen von Windows-Software unter OSX. CrossOver bzw. WINE ist eine Implementierung der Windows-API, so wird weder eine Windows Installation noch ein Windows Installationsmedium benötigt. Daher ist CrossOver Mac für all diejenigen eine Alternative zu Parallels, die keine Windows Lizenz besitzen.
Randnotizen vom 03.07.
 03.07.2006   0

Randnotizen vom 03.07.

Viren-Wirbel: Nachdem Apple mit dem Update auf 10.4.7 eine Sicherheitslücke im launchd-Prozess geschlossen hatte, veröffentlichte ihr Entdecker Kevin Finisterre am Wochenende ein Proof-of-Concept, das zeigt, wie sich diese Lücke auf den älteren System-Versionen ausnutzen lässt. Damit sorgte er nicht nur für die erwarteten Schlagzeilen, sondern rief auch die typischen Reaktionen hervor, z.B. bei den Berufs-Besserwissern im heise-Forum oder bei Symantec, wo man gleich verkaufsfördernden Trojaner-Alarm auslöste. Parallels auf dem Prüfstand: MacWorld testet die Virtualisierungs-Software, die vor kurzem den Beta-Status verlassen hat und das gleichzeitige Ausführen mehrer Betriebssystem am Mac erlaubt. Obwohl die Kombination aus Windows und Parallels im Labor-Test der (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de