MACNOTES

Microsoft kündigt DirectX 12 an
 22.03.2014   0

Microsoft kündigt DirectX 12 an

Microsoft hat die Game Developers Conference dazu genutzt, DirectX 12 anzukündigen und verspricht einen spürbaren Performance-Schub, ohne sich dafür notwendigerweise neue Hardware kaufen zu müssen. Entwickler dürfen noch in diesem Jahr damit spielen, Endanwender müssen bis Weihnachten 2015 warten. Mit Direct3D 12 soll vor allem die Effizienz steigen und zwar in alle Richtungen. Die API wird auf allen kompatiblen Geräten zur Verfügung stehen, also auf Laptops, Desktops, Xbox One, Windows Phone und Tablets. Außerdem soll Direct3D 12 ein geringeres Maß an Hardware-Abstraktion bieten und so besser mit schweren Arbeiten und Multithreading skalieren. Zum ersten Mal muss man sich zudem keine (...). Weiterlesen!
Windows Phone 8 wird DirectX unterstützen
 21.06.2012   0

Windows Phone 8 wird DirectX unterstützen

Microsofts kommendes Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 8 wird mit DirectX-Unterstützung auf den Markt kommen. Wie ein Microsoft-Verantwortlicher im Rahmen einer Konferenz berichtet, sollen Game-Entwickler mit DirectX die Möglichkeit haben, dieselben Games für Windows 8 und das Windows Phone herauszubringen. Windows Phone 8 als Plattform soll dafür unter anderem über leistungsfähige Hardware verfügen. Upgrade von WP7 wahrscheinlich nicht möglich Wer Windows Phone 7 besitzt, wird das Betriebssystem allerdings nicht upgraden können. Einige der Features sollen mit dem kommenden Update Windows Phone 7.8 verfügbar gemacht werden. Die neuen Gaming-Features des Handybetriebssystems werden wahrscheinlich nicht via Windows Phone 7 verfügbar sein. WP8-Smartphones voraussichtlich ab (...). Weiterlesen!
AMD: “Wir haben die schnellste Grafikkarte”
 28.03.2011   2

AMD: “Wir haben die schnellste Grafikkarte”

Es herrscht Krieg im Grafikkartenlager: Während Intel zwar marktanteilsmäßig großen Vorsprung hat und neuerdings auch wieder in MacBooks verbaut wird, kämpfen AMD und nVidia um die Performance-Krone. nVidia hat letzte Woche die GTX 590 vorgestellt und behauptet, es sei die schnellste Einzel-Grafikkarte der Welt – AMD hält dagegen.
Two Worlds 2: Gold-Upgrade mit DirectX 10
 23.12.2010   0

Two Worlds 2: Gold-Upgrade mit DirectX 10

Das Rollenspiel Two Worlds II wurde von Entwickler Reality Pump und Publisher TopWare Interactive mit einem umfangreichen Gold-Upgrade ausgestattet, das vor allem im Bereich Grafik noch ein wenig draufsattelt. Das Gold-Upgrade für das RPG Two Worlds II bringt über 100 Modifikationen mit. Dazu zählt unter anderem eine DirectX-10-Version des Spiels mit erweiterten Grafikfeatures. Die KI und das Balancing wurden außerdem verbessert. Ebenfalls modifiziert wurden die separate Belegungsmöglichkeit für “Springen” und “Ausführen” sowie eine Optimierung für ATI/AMD Radeon-Grafikkarten, die nach Release erschienen sind. Erweiterte Einstellungsmöglichkeiten in Puncto Grafik sind beispielsweise Antialiasing (DX10) oder anisotrope Filterkontrolle (DX9 und 10). Direkt zum Download (...). Weiterlesen!
Benchmark-Tool für Lost Planet 2 veröffentlicht
 16.08.2010   0

Benchmark-Tool für Lost Planet 2 veröffentlicht

Capcom und Nvidia haben ein Benchmark-Tool für Lost Planet 2 veröffentlicht. Gleichzeitig wurde der Release-Termin für das DirectX-11-Game mit dem 15. Oktober 2010 datiert. Lost Planet 2 wird am 15. Oktober 2010 für Windows PCs veröffentlicht. Das Spiel wird natürlich DirectX 9 unterstützen, aber eben auch die Möglichkeiten der neueren DirectX-11-Architektur nutzen. Benchmark Capcom und NVIDIA haben gemeinsam jetzt eine Art Benchmark-Tool veröffentlicht, mit dem man den eigenen PC auf Spieletauglichkeit hin überprüfen kann. Die Applikation führt zwei Tests durch, Test A und B. Der erste Test simuliert Verhältnisse, die ein gleichzeitig hübsches aber auch performantes Spielerlebnis simulieren. Spieler, deren (...). Weiterlesen!
Metro 2033 mit 3D-Unterstützung und extensiver DX11-Nutzung
 17.02.2010   0

Metro 2033 mit 3D-Unterstützung und extensiver DX11-Nutzung

Der kommende Ego-Shooter Metro 2033, der von 4A Games entwickelt und von THQ verlegt wird, soll neue DirectX-11-Features extensiv nutzen und zudem 3D-Unterstützung in Form von Nvidias 3D Vision bieten. Spieler mit DX11-Grafikkarten werden besonders “tiefe” Feldeffekte wahrnehmen und feststellen, dass die Spielfiguren respektive die zugrunde liegenden Charaktermodelle Gebrauch von voller Tesselation machen. Wie das aussehen kann zeigen die 4 Screenshots im Anhang dieses Beitrags. Darüber hinaus haben die Entwickler aber auch einen eigenen Flickr-Kanal eingerichtet, auf dem sich hochauflösende Bilder finden. Nvidias Techniker haben mit dem Entwicklerteam von 4A Games zusammengearbeitet, damit der Titel möglichst viel aus der Grafikhardware (...). Weiterlesen!
Deutsche Open Beta von Atlantica Online gestartet
 30.10.2009   0

Deutsche Open Beta von Atlantica Online gestartet

Publisher Ndoors hat kürzlich die Open Beta von Atlantica Online für Deutschland freigegeben. Erst vor kurzem hatte Ndoors das Büro in Deutschland eröffnet und beinahe genauso lang ist es her, dass die Lokalisierungen für Atlantica Online abgeschlossen wurden. Das rundenbasierte und strategische MMORPG soll nun die Open Beta durchlaufen, um letzte Ungereimtheiten, z. B. in der Übersetzung auszumerzen. Ndoors plant die Expandierung fortzusetzen und hat als nächstes den spanischen und den französischen Markt im Blick. Mehr Informationen finden Spieler auf der deutschsprachigen Seite zu Atlantica Online. Atlantica Online hat eine Jugendfreigabe ab 12 erhalten und benötigt Minimum einen Windows-Rechner mit Direct (...). Weiterlesen!
CryEngine 3 von Crytek veröffentlicht
 15.10.2009   0

CryEngine 3 von Crytek veröffentlicht

Die in Frankfurt am Main ansässige Crytek GmbH hat heute bekannt gegeben, dass ihre 3D-Engine CryEngine 3 fertiggestellt ist. Schon auf der Games Convention Developer Conference 2008 wurde auf die CryEngine hingewiesen. Nun ist die aktuelle Fassung zu haben und wird wohl in Zukunft wieder für Furore sorgen. Die CryEngine 3 ist eine All-in-one-Lösung. Man kann mit ihr sowohl für die XBox 360, die PlayStation 3 als auch für DirectX-9- und -10-Grafikkarten entwickeln. Die Engine ist skalierbar und bietet Programmierern eine Sandboxumgebung an, in der sie Level designen können, die später 1 zu 1 in die programmierte Spielumgebung übernommen werden (...). Weiterlesen!
Grand Central und OpenCL: Neues vom Snow Leopard
 10.12.2008   0

Grand Central und OpenCL: Neues vom Snow Leopard

Noch ist der Release von Snow Leopard nicht abzusehen, Apple hat sich eine der im System steckenden Funktionen sicherheitshalber aber schon mal markenrechtlich schützen lassen. Es geht um Grand Central, eine Technologie, die es Entwicklern möglich machen soll, mehr aus den Multi-Core-Prozessoren zu holen. Bisher werden selbst bei Videobearbeitung und Spielen oft nicht alle Ressourcen der Prozessoren ausgenutzt, die zur Verfügung stehen. Grand Central soll dies vereinfachen, indem es das System selbst auf die vorhandenen Prozessoren vorbereitet.
VMWare Fusion 2.0 freigegeben
 16.09.2008   0

VMWare Fusion 2.0 freigegeben

Bereits am Freitag hat VMWare still und heimlich Version 2.0 seiner Virtualisierungslösung zum Download freigegeben. Fusion 2.0 bringt diverse Neuerungen und Verbesserungen (Kurzvorstellung bei uns) u.a. bessere Windows-Mac-Integration, Multi-Display-Unterstützung und DirectX 9 Shader Model 2. Für Besitzer von Fusion 1.x ist das Update kostenlos. Sie müssen lediglich die neue Version herunterladen und installieren. Der Registrierungsschlüssel wird automatisch übernommen.


Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de