MACNOTES
Seite 1 von 212

Hoffnung auf legalen Jailbreak in den USA?
 02.03.2013   0

Hoffnung auf legalen Jailbreak in den USA?

Die “Federal Communications Commission”, kurz FCC, will in den USA den Unlock-Bann “überprüfen”. Seit dem 26. Januar ist eine Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung ausgelaufen und gemäß des Digital Millenium Copyright Act (DMCA) der Jailbreak des eigenen Smartphones, Tablets, der eigenen Konsole, usf. “illegal”. Die FCC hat heute bestätigt, dass man den Sachverhalt überprüfen werden. Die Institution erkennt allerdings weniger ein Problem auf Seiten der Konsumenten und möchte nun nicht allen “Jailbreakern” einen Gefallen tun, sondern sieht vor allem den Wettbewerb durch den Unlock-Bann benachteiligt. Ein Sprecher der Behörde, Julius Genachowski, hatte bei einer Podiumsdiskussion gesagt, dass man untersuchen werde, ob und (...). Weiterlesen!
Geohot vs. Sony: EFF befürchtet nach PS3-Hack Folgen auch für andere Plattformen
 20.01.2011   7

Geohot vs. Sony: EFF befürchtet nach PS3-Hack Folgen auch für andere Plattformen

Apples restriktive Haltung gegenüber Jailbreakern kann man beklagen, schlimmer geht indes immer. Sony scheint – so die Analyse der EFF – mit seiner weitaus drastischeren Vorgehensweise gegen iPhone-Enfant Terrible und PS3-Hacker George Hotz aka Geohot einen Präzedenzfall zu schaffen, dessen Auswirkungen auch bis ins Jailbreak-Lager im Appleland spürbar sein könnten.
PS3 Jailbreak: Richterin lehnt einstweilige Verfügung gegen GeoHot ab
 15.01.2011   0

PS3 Jailbreak: Richterin lehnt einstweilige Verfügung gegen GeoHot ab

Sony computer Entertainment America (SCEA) hatte vor einem Gericht in Kalifornien eine Klage gegen den Hacker George Hotz angestrengt. Sony wollte unter anderem eine einstweilige Verfügung gegen den Hacker erwirken und die Beschlagnahmung der Technik, mit der GeoHot die PS3 gehackt hatte. Wir berichteten bereits über Sonys Schritt vor ein kalifornisches Gericht, außerdem über die Veröffentlichung von Dokumenten durch George Hotz, die auch die Antwort auf die Klageschrift Sonys durch Hotz’ Anwalt einschlossen. Gestern dann gab Hotz dem Gaming-Sender G4 ein Interview und zeigte sich selbstbewusst. Offenbar tat Hotz dies nicht zu Unrecht, denn nun hat die Richterin Susan Illston Sonys Klage zunächst zurückgewiesen. Die (...). Weiterlesen!
PS3 Jailbreak: George Hotz gibt Interview und will PSP2 hacken
 14.01.2011   0

PS3 Jailbreak: George Hotz gibt Interview und will PSP2 hacken

Die Ereignisse überschlagen sich. Erst klagt Sony den Hacker GeoHot vor einem kalifornischen Gericht in San Francisco an, dann veröffentlicht der die offizielle Replik seines Anwalts und Dokumente an das Gericht im Streit um den Jailbreak der PS3. Nun wurde Hotz vom Gaming Sender G4 interviewt und gibt nicht klein bei. Nicht dass er es müsste. Doch wenn man gerade erst von Sony Computer Entertainment America (SCEA) vor einem Gericht in San Francisco angeklagt wurde, einem dort mit einer einstweiligen Verfügung gedroht wird, und man genau weiß, die Gegenseite ist nicht gewillt, ohne weiteres klein beizugeben, dann sollte man vielleicht (...). Weiterlesen!
Apple: Jailbreak bringt Garantieverlust
 27.07.2010   1

Apple: Jailbreak bringt Garantieverlust

Es hat etwas positives: dass Apple nun betont, dass Jailbreaker ihre Garantieansprüche verlieren, kann auch gut dahingehend gelesen werden, dass gegen die juristische Begründung seitens Apple nichts eingewendet wird. Gut so – mit der Kriminalisierung der Kunden scheint in den USA Schluss zu sein. Die Garantie-Drohung wird weiter ohnehin nicht so heiß gegessen, wie sie aktuell von Apple aufgekocht wird.
Apple vs. Psystar: Antrag auf Schadensersatz und einstweilige Verfügung
 25.11.2009   1

Apple vs. Psystar: Antrag auf Schadensersatz und einstweilige Verfügung

Im Verfahren gegen Psystar hat Apple nun Antrag auf eine dauerhafte einstweilige Verfügung, Schadensersatz sowie die Erstattung der Anwaltsgebühren- und kosten gestellt. So lange wie Psystar kein gerichtliches Verbot erhalte, würden sie mit ihren Machenschaften nicht aufhören, so Apple.
Apple zieht BluWiki-Klage zurück, EFF die Klage gegen Apple
 23.07.2009   1

Apple zieht BluWiki-Klage zurück, EFF die Klage gegen Apple

Im BluWiki wurden Methoden diskutiert, die iTunes-Datenbank über alternative Tools zu verwalten – nur hielt Apple die dabei ausgetauschten Informationen für Urheberrechtsverstöße. Einer Klage Apples gegen das BluWiki folgte eine Gegenklage der Bürgerrechtsorganisation EFF gegen Apple. Nun wurden beide Klagen friedlich belgelegt. Nachdem Apple feststellte, auch in Zukunft “keine Einwände gegen die Publikation der iTunesDB-Seiten” zu haben, zog auch die EFF ihre Klage gegen Apple zurück.
iTunes-Alternativen im BluWiki: EFF klagt gegen Apples DMCA-Forderung
 28.04.2009   2

iTunes-Alternativen im BluWiki: EFF klagt gegen Apples DMCA-Forderung

Apple mag es bekanntermaßen nicht, wenn Nutzer ihre Musik auf dem iPod und dem iPhone mit anderen Mitteln als iTunes verwalten. Die Diskussionen, wie Alternativen funktionieren können, haben aus der Sicht Cupertinos ebenfalls nicht öffentlich stattzufinden: deshalb wurde das BluWiki von Apple per Digital Millennium Copyright Act zum Entfernen von Anleitungen und Diskussionen geztwungen. Die Electronic Frontier Foundation hat nun wie angekündigt Klage gegen den Maulkorb Apples eingereicht.
Kopfhörer des iPod shuffle 3G mit eingebautem DRM?
 16.03.2009   6

Kopfhörer des iPod shuffle 3G mit eingebautem DRM?

Ein kleiner Chip im Kopfhörer des iPod shuffle 3G sorgt derzeit für Verwirrung: Ist der Authentifizierungschip lediglich ein nötiges Steuerelement für die Kopfhörerfernbedienung oder doch Mittel zum Hardware-DRM?

Seite 1 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.