MACNOTES
Seite 5 von 6« Erste...56

Probleme mit Programmupdates im App Store
 05.03.2009   10

Probleme mit Programmupdates im App Store

Es ist ein Rätsel, das seit längerem Nutzer von iPhone und iPod touch mit der aktuellsten Firmware 2.2.1 betrifft: In der mobilen Version des App Store werden Programmupdates angezeigt, die keine sind. Teilweise handelt es sich um Updates, die schon über ein halbes Jahr alt sind, die einem als neu angezeigt werden.
Safari 4.0 beta für Mac und Windows erschienen
 24.02.2009   15

Safari 4.0 beta für Mac und Windows erschienen

Letztes Jahr im Juni wurde Safari 4 den Entwicklern zur Verfügung gestellt, jetzt ist die Version als offizielle Betaversion für Mac und Windows herausgekommen. Das neue Funktionsspektrum ist vor allem für Besitzer von aktuellen Macs mit schneller Grafik einen Versuch wert.
Studie beweist: Vorlesungs-Podcasts sind wirksamer als Uni-Veranstaltungen
 23.02.2009   6

Studie beweist: Vorlesungs-Podcasts sind wirksamer als Uni-Veranstaltungen

Seit Mitte Januar gibt es mit iTunes U eine Auswahl an verschiedenen Vorlesungen vier großer deutscher Unis. Dass das im Mai 2007 gestartete Konzept eine gute Option zum Lernen ist, beweist eine Mini-Studie, die an der State University of New York in Fredonia durchgeführt wurde.
iTunes-Dominanz schüchtert Musiklabels ein
 03.02.2009   4

iTunes-Dominanz schüchtert Musiklabels ein

Es wäre gelogen zu sagen, dass das Verhältnis zwischen Apple und den großen Musiklabels immer perfekt gewesen ist. Gerade was die Preisgestaltung im iTunes Store oder die Frage nach dem Digital Rights Management angeht gab es in regelmäßigen Abständen Streitigkeiten, Uneinigkeit und Diskussionen. Bei der diesjährigen Macworld schien ein Ende in Sicht: Die beteiligten Plattenfirmen bekamen ihre flexiblen Preismodelle und Apple und die Kunden die DRM-freie Musik. Das Verhältnis ist aber nach wie vor gespannt, wie ein ranghoher Mitarbeiter der Musikindustrie der New York Times verriet.
New York plant Steuern auf Musikdownloads
 02.02.2009   1

New York plant Steuern auf Musikdownloads

Eine Finanzlücke von 4 Milliarden Dollar hat die Stadt New York gerade zu stopfen, Bürgermeister Michael Bloomberg hat auch schon einige Ideen zur Lösung parat: Eine Steuererhöhung, die auch begeisterte Musikdownloader treffen könnte. Teil des vorgestellten Finanzplans ist nicht nur eine Steuererhöhung von 8,375 auf 8,625%, sondern auch neue Steuern für bisher steuerfreie Güter, wie eben auch Musikdownloads.
Apple stellt iMovie HD-Support ein
 28.01.2009   7

Apple stellt iMovie HD-Support ein

Als wir während der Macworld in diesem Jahr unsere Filme zurechtgeschnitten haben, war es nicht iMovie ’08, das wir benutzt haben, sondern der Vorgänger, iMovie HD 6. Grund: Mehr Funktionen und eine bessere Kompatiblität mit den aufgezeichneten Videos. Bisher war es ein von Apple offiziell angebotener Download, der für alle Nutzer von iMovie ‘08 verfügbar war – bald aber wohl weg vom Fenster ist.
Apple: 15.000 iPhone-Apps, 500 Millionen Downloads
 16.01.2009   3

Apple: 15.000 iPhone-Apps, 500 Millionen Downloads

Wie Apple prominent auf der Startseite verkündet, gibt es mittlerweile 15.000 Programme im App Store. Damit verdoppelte sich binnen eines Monats die Zahl der verfügbaren Programme. 500 Millionen Downloads verzeichnete der Store seit Eröffnung Mitte letzten Jahres.
Opera 9.6.3 behebt Sicherheitslücken
 17.12.2008   0

Opera 9.6.3 behebt Sicherheitslücken

Die Version 9.6.3 des Browsers Opera schließt insgesamt sieben vorhandene Sicherheitslücken, drei davon wurden als kritisch eingestuft. Die kompletten Release Notes finden sich hier, herunterladen kann man das Update bei Opera (Direktlink).
Amazon MP3-Service gestartet
 04.12.2008   0

Amazon MP3-Service gestartet

Nicht nur in den USA können Amazon-Kunden Gebrauch machen von DRM-freien Musikdownloads: Gestern ist der Online-Musik-Shop auch in Großbritannien online gegangen. Insgesamt über 3,3 Millionen Songs sind bei Amazon UK verfügbar, alle im MP3-Format und frei von Kopierschutz, was es ermöglicht, die gekauften Stücke auf einen beliebigen MP3-Player zu kopieren. Im Vergleich zum iTunes Store sind einzelne Titel bereits ab 59 Pence (ca. 70 Cent) zu bekommen, manche Alben gibt es schon ab 3 Pfund (ca. 3,50€). Amazon MP3 ist weltweit einer der heißen Anwärter auf den Posten der potentiell stärksten Konkurrenz für den marktbeherrschenden iTunes Store. In den USA, (...). Weiterlesen!
Rayman Raving Rabbids für Mac
 01.12.2008   0

Rayman Raving Rabbids für Mac

Anfang Juli hat Transgaming bekannt gegeben, Spiele von Ubisoft für den Mac zu portieren. Ganz frisch dazugekommen ist jetzt ein niedliches, wenn auch manchmal diabolisches Spiel: Rayman Raving Rabbids. Wer nicht weiß, worum es in dem Spiel überhaupt geht: Der Spielheld Rayman wird mitsamt seiner Begleiter von von psychotischen Hasen entführt und muss verschiedene Aufgaben erfüllen, um die Hasen zufrieden zu stellen. Ziel des Spiels: So beliebt werden, dass er nicht nur sich selbst, sondern auch seine Begleiter vor den irren Hasen retten kann.

Seite 5 von 6« Erste...56

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de