12.05.2009
App Store-Ablehnungen: „Me so Holy“ und „Minipops“

App Store-Ablehnungen: „Me so Holy“ und „Minipops“

Neben Drivetrain gibt es noch einige weitere Apps, die aktuell im App Store abgelehnt wurden. Unter den Betroffenen: Me so holy, eine App, mit der man sein eigenes Gesicht in ein Heiligenbildnis verwandeln kann, und Minipops, eine App in der berühmte Figuren der Weltgeschichte in Form von kleinen Pixelmännchen dargestellt werden.
11.05.2009
BitTorrent-Remote für iPhone: Drivetrain unerwünscht im Appstore

BitTorrent-Remote für iPhone: Drivetrain unerwünscht im Appstore

Eine neue Folge der beliebten Serie „Umstrittene Zulassungen und Ablehnungen im App Store“: diesmal hat es Drivetrain erwischt. Die App fungiert als iPhone-Frontend für den BitTorrent-Client Transmission, der wiederum auf einem Mac laufen muss. Die iPhone-App dient nur als Fernbedienung – Apple will trotzdem „diese Art von Applikation“ nicht im App Store zulassen.

Zuletzt kommentiert