MACNOTES
  • Thema

    VLC Media Player bald wieder für iPhone und iPad?

    VLC Media Player bald wieder für iPhone und iPad?

    Im Oktober 2010 erschien eine Version des beliebten Media Players VLC für iOS im App Store. Einige Monate später wurde die App allerdings auf Geheiß von VideoLAN, dem Urheber der Quellcodebasis, aus dem App Store entfernt. Denn Apples DRM-Kopierschutz widersprach der GPL-Lizenz unter der der Open-Source-Quellcode angeboten wurde. Doch nun wurde die Lizenz nahezu vollständig umgestellt, und der Weg ist frei für einen VLC Media Player für iPhone und iPad.

Werbung
Seite 1 von 712...Letzte »

Square Enix über DRM: nicht perfekt, aber notwendig
 16.04.2014   0

Square Enix über DRM: nicht perfekt, aber notwendig

Ein Square-Enix-Repräsentant hat mit Torrentfreak darüber gesprochen, welche Rolle Digitales Rechte-Management (DRM) in seinem Unternehmen spielt. Dabei vertritt er den Standpunkt, dass es für die Gewinnmaximierung notwendig, aber noch nicht ganz perfekt sei. Adam Sullivan, “Senior Manager of Business and Legal Affairs” bei Square Enix America, hat sich mit Torrentfreak über DRM unterhalten, das vielen Spielern ein Dorn im Auge ist, wenn sie sich an Negativbeispiele wie Sim City erinnern. Darüber ist man sich bei Square Enix im Klaren, aber zu ändern sei die Situation derzeit nicht. Ob das bei Square Enix verwendete DRM-System tatsächlich funktioniert, hält Sullivan für schwer (...). Weiterlesen!
Deus Ex: The Fall auf iPhone und iPad mit Kopierschutz-Problemen
 11.07.2013   0

Deus Ex: The Fall auf iPhone und iPad mit Kopierschutz-Problemen

Deus Ex: The Fall ist für iPhone und iPad erschienen, doch das Spiel bereitet mit seinem Kopierschutz Probleme. Jailbreak-Nutzer, die das Spiel gekauft haben, werden darin wie Raubkopierer sanktioniert, sie können nicht schießen. Im Action-Rollenspiel Deus Ex: The Fall können Nutzer eines iOS-Jailbreaks nicht schießen. Der Hersteller hat wohl fälschlicherweise Jailbreaker mit Raubkopierern gleichgesetzt und zieht sich nun den Unmut von zahlender Kundschaft zu. Wer einen Jailbreak nutzt, der ist nicht gleichzeitig Raubkopierer. Immerhin lassen sich mit einem “befreiten” System viele Dinge anstellen, die man für gewöhnlich mit dem unixoiden System darunter einrichten kann. Der Jailbreak war für einige Jahre (...). Weiterlesen!
PS4: Sony schließt nachträgliche DRM-Maßnahmen aus
 08.07.2013   0

PS4: Sony schließt nachträgliche DRM-Maßnahmen aus

Das Thema Gebrauchtspielhandel verschont auch die kommenden Konsolen PS4 und Xbox One nicht. Nach der Microsoft-Kehrtwende gibt es jetzt neue Informationen zu den DRM-Maßnahmen der Sony-Konsole. Wie Andrew House, CEO von Sony Computer Entertainment Europe, in einem Statement betonte, soll die PS4 auch nachträglich keine DRM-Restriktionen erhalten. “Da steckt eine interessante Geschichte dahinter. Seit dem Event im Februar gab es Fragen darüber, wie unsere Online-Politik aussehen wird. Und ich war ziemlich überrascht, denn wir hatten nicht die Absicht, ein Modell zu ändern, das uns bei mehreren Plattformen gut gedient hat. Natürlich waren es die Aktionen der anderen und die Reaktionen (...). Weiterlesen!
Xbox One: Microsoft rudert wegen Onlinezwang und Gebrauchtspielen zurück
 20.06.2013   11

Xbox One: Microsoft rudert wegen Onlinezwang und Gebrauchtspielen zurück

Microsoft hat auf der E3 zum Teil die Gerüchte bestätigt, mit denen sich potenzielle Spieler der Xbox One abfinden müssen. Microsoft hat nun seine Meinung geändert und die Spielregeln geändert – die offizielle Version ist, dass man auf das Feedback der Community gehört habe.
Xbox One: Microsoft nimmt DRM-Kopierschutz und Online-Zwang zurück
 19.06.2013   2

Xbox One: Microsoft nimmt DRM-Kopierschutz und Online-Zwang zurück

Microsoft hat seine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Xbox One verändert und nimmt nun eine andere Haltung gegenüber DRM, Gebraucht-Games und dem Online-Zwang ein. Derzeit wird die offizielle Website Xbox.com von Besucherscharen überflutet und ist nur schwer zu erreichen. Microsoft hat dort eine Ankündigung von Don Mattrick veröffentlicht, man habe seine Geschäftsbedingungen zur Nutzung für die Xbox One aufgrund von Community-Feedback noch vor Veröffentlichung der kommenden Konsole überarbeitet. Kein Online-Zwang und keine Einschränkungen bei Gebrauchtspielen Die Xbox One wird nicht alle 24 Stunden einen Online-Check durchführen müssen. Außerdem wird es keine Einschränkungen mehr geben bezüglich dem Handel von gebrauchten Spielen. (...). Weiterlesen!
PS4 – keine Onlinepässe mehr
 13.06.2013   3

PS4 – keine Onlinepässe mehr

Wie bereits bekannt geworden ist, muss man künftig um Online Zocken zu können PlayStation Plus Mitglied sein. Sony geht hier also in etwa den gleichen Schritt, wie es Microsoft mit Xbox Live schon ewig macht. Aus diesem Grunde verbietet Sony nun jeden Publisher, einen Online Code für das Online Gaming zu integrieren. Die Asiaten wollen damit vermeiden, dass man doppelt zahlen muss, sprich um überhaupt Online spielen zu dürfen und dann auch noch für das Spiel. Man wolle die Konsole Konsumerfreundlich und auch für die weiterhin Händlertauglich halten. Dies heißt allerdings nicht, dass die Publisher sich nicht was anderes einfallen (...). Weiterlesen!
Humble Indie Bundle 8 mit Hotline Miami und mehr für Windows, OS X und Linux
 29.05.2013   1

Humble Indie Bundle 8 mit Hotline Miami und mehr für Windows, OS X und Linux

Wer gerne spielt, keinen Kopierschutz mag, Indie-Entwickler und den wohltätigen Zweck unterstützen mag, der greift zum Hundle Indie Bundle. Das neueste Bundle Nummer 8 bietet aktuell Hotline Miami und Proteus, wenn man mehr als der Durchschnitt zahlt. Das Humble Indie Bundle 8 ist noch knapp 14 Tage aktiv. In dieser Zeit kann man den Retro-Top-Down-Shooter Hotline Miami von Dennaton Games und die audiovisuelle Wanderung Proteus von Ed Key und David Kanaga freischalten, wenn man mehr als der Durchschnitt bezahlt. Aktuell sind das etwas weniger als 6 US-Dollar. In jedem Fall kann man Little Inferno von der Tomorrow Corporation kaufen. Es (...). Weiterlesen!
SimCity-Release wird zum Fiasko: Server-Fehler verhindern Spielen
 06.03.2013   4

SimCity-Release wird zum Fiasko: Server-Fehler verhindern Spielen

SimCity “muss” eine Internetverbindung vorweisen, ansonsten kann es nicht gespielt werden. Electronic Arts hat dies vor allem mit dem Online-Mehrspielermodus begründet und damit Kopierschutzmaßnahmen zu übertünchen versucht. Wie schon bei der PC-Version von Battlefield 3 oder FIFA 12 ging der Origin-Quatsch mit Soße aber gewaschen nach hinten los. Der Kurznachrichten-Dienst Twitter wird seit dem Release von SimCity in den USA überflutet von Meldungen enttäuschter Käufer und erste US-Medien korrigieren ihre Wertung für das Aufbauspiel nach unten. Und dabei wird in Asien und Europa das Spiel erst noch veröffentlicht. Gamer machten ihrem Unmut Luft, weil sie nach langen Downloads trotzdem nicht (...). Weiterlesen!
Xbox 720: Speichermedien mit Wasserzeichen?
 27.02.2013   1

Xbox 720: Speichermedien mit Wasserzeichen?

Über die Möglichkeit, dass Microsoft seine kommende Konsolengeneration mit Kopierschutzmechanismen ausstattet, berichteten wir bereits. Nun hat sich Ian Livingstone zu der Thematik geäußert, der für die Square-Enix-Tochter Eidos repräsentative Funktion übernimmt. Livingstone hält sogar Wasserzeichen auf den Datenträgen nicht für ausgeschlossen. Es ist “nur” eine Meinung, wohl aber die eines Beteiligten in der Videospiel-Branche. Ian Livingstone hat sich nun gegenüber MCV India über Microsofts Xbox 720 geäußert. Er argumentiert, dass Microsoft die physikalischen Datenträger bei der Xbox 720 nur deshalb nicht weglässt, weil die Internet-Infrastruktur keinen Vertrieb “digital-only” erlaubt. Für die Konsolen-Generation “danach” könnte er sich ein solches Szenario aber (...). Weiterlesen!

Seite 1 von 712...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de