MACNOTES
Seite 2 von 5« Erste...23...Letzte »

Apple pro DRM: Audiobooks für iTunes bitte nur mit Kopierschutz
 15.12.2009   0

Apple pro DRM: Audiobooks für iTunes bitte nur mit Kopierschutz

Anfang 2007 sprach sich Steve Jobs für kopierschutzfreie Musikangebote aus und ließ durchblicken, dass Apple nur gezwungenermaßen Gebrauch von den ungeliebten DRM-Techniken mache. Lang ist es her, inzwischen ist iTunes Plus kopierschutzfreier Standard und die Welt eine bessere. Oder nicht? Dass Apple Ende 2009 nun den Vertrieb eines DRM-freien Audiobooks via iTunes untersagt, will so gar nicht in dieses Bild passen.
iTunes Plus-Updates für iTunes Plus-Alben: Obacht geben bei Komplett-Updates
 28.04.2009   5

iTunes Plus-Updates für iTunes Plus-Alben: Obacht geben bei Komplett-Updates

So schön die Abkehr vom Kopierschutz ist: ein wenig Vorsicht beim Umstieg auf iTunes Plus ist nach wie vor angesagt. Apple scheint nicht zwischen “alten” kopierschutzbehafteten Files und “frühen” iTunes-Plus-Angeboten mit 192kBit-Bitrate zu unterscheiden. So kann es offenbar passieren, dass man im iTunes-Store ein drei Euro teures “Update” auf iTunes plus angeboten bekommt – für ein iTunes-Plus-Album.
Amazon MP3: iTunes-Konkurrenz mit Potential
 01.04.2009   16

Amazon MP3: iTunes-Konkurrenz mit Potential

Amazon hat seinen MP3-Downloadstore gestartet und bietet nun einen Store mit beachtlicher Auswahl und noch beachtlicheren Preisen: insbesondere unter dem Gesichtspunkt, dass iTunes demnächst mit flexiblen Preisen startet, eine ernstzunehmende Konkurrenz für den Platzhirsch. Ab knappen 5 Euro pro Album gibt es bei Amazon 256kBit-codierte mp3-Files, die mit dem MP3-Downloader auch auf dem Mac bequem auf der Festplatte landen. Günstig heißt nicht Ramschware: zum Kampfpreis gibt es auch das aktuelle U2-Album oder die letzte Prodigy. Beide Alben bietet Apples Shop für 9,99.
Neues Preismodell für den US-iTunes Store ab 7. April?
 26.03.2009   4

Neues Preismodell für den US-iTunes Store ab 7. April?

Apple hat die Plattenlabels offenbar darüber informiert, dass ab 7. April ein neues Preismodell im amerikanschen iTunes Store starten soll. So sollen die Preise für aktuelle Hits und Klassiker auf $1,29 steigen, während der Preis für ausgewählte andere Songs gesenkt wird. Bis zu 30% Preiserhöhung stehen der bei der Macworld vorgestellte Abkehr von DRM in Form von iTunes plus entgegen.
Amazon MP3-Store Deutschland startet in einigen Wochen
 20.03.2009   3

Amazon MP3-Store Deutschland startet in einigen Wochen

Laut Financial Times Deutschland startet Amazon in einigen Wochen den MP3-Verkauf in Deutschland. Noch vor Ostern soll das Musikangebot verfügbar sein. In den USA und Großbritannien verkauft Amazon bereits DRM-freie Musik zu günstigeren Preisen als der iTunes Store.
Apple: Kein Hardware-DRM im iPod shuffle Kopfhörer
 16.03.2009   6

Apple: Kein Hardware-DRM im iPod shuffle Kopfhörer

Apple hat inzwischen Stellung bezogen zu den Gerüchten rund um den kürzlich entdeckten Steuer-Chip im Kopfhörer des neuen iPod shuffle (wir berichteten). Ein Apple-Sprecher bestätigte gegenüber mehreren amerikanischen Kollegen, dass der Chip keinerlei DRM-Zwecke verfolge. Dennoch müssen Zubehör-Hersteller den Chip verwenden, um das “Made-for-iPod”-Siegel zu bekommen, durch das Apple bereits seit 2005 an jedem Zubehörartikel mit Dock-Connector mitverdient.
Kopfhörer des iPod shuffle 3G mit eingebautem DRM?
 16.03.2009   7

Kopfhörer des iPod shuffle 3G mit eingebautem DRM?

Ein kleiner Chip im Kopfhörer des iPod shuffle 3G sorgt derzeit für Verwirrung: Ist der Authentifizierungschip lediglich ein nötiges Steuerelement für die Kopfhörerfernbedienung oder doch Mittel zum Hardware-DRM?
iTunes in Norwegen legal: Verbraucherschutz lässt DRM-Klage gegen Apple fallen
 05.02.2009   2

iTunes in Norwegen legal: Verbraucherschutz lässt DRM-Klage gegen Apple fallen

Kein Kopierschutz mehr, keine Klage mehr: in Norwegen wendet sich nach Apples Abwendung vom FairPlay-DRM bei iTunes alles zum Guten. Ein Rechtsstreit endet damit, der sich über mehrere Jahre hinzog und in dessen Verlauf der norwegische Verbraucherschutz bereits 2006 iTunes für illegal erklären ließ, da das FairPlay-DRM entweder Mitbewerbern geöffnet oder eben abgeschafft werden müsse. Letzteres ist nun eingetreten, und fast alle könnten glücklich sein.
Neue Bestimmungen verbieten Kauf im ausländischen iTunes Store
 04.02.2009   15

Neue Bestimmungen verbieten Kauf im ausländischen iTunes Store

Erst kürzlich wurden im iTunes Store die Endnutzerlizenzbestimmungen (EULA) geändert. Hand auf Herz: Wer von euch, der diesen neuen Bestimmungen zustimmen musste, hat sich den kompletten Text durchgelesen? Ich jedenfalls nicht. Hätte ich es getan, wüsste ich, dass jetzt laut Bestimmungen Einkäufe in den Stores der anderen Länder nicht mehr erlaubt sind.
Crackulous als Paid App: Entwickler legt die Cracker rein
 04.02.2009   6

Crackulous als Paid App: Entwickler legt die Cracker rein

Crackulous ermöglicht das Kopieren von iPhone-Apps, und dass die Applikation damit nicht Freund jedes Entwicklers ist, liegt nahe. Ein Programmierer von iPhone-Apps hat nun kurzerhand eine Fakeseite aufgezogen, auf der Crackulous für zehn Dollar angeboten wurde. Beabsichtigter Effekt: die Crackulous-Entwickler sollen mal sehen, wie es sich anfühlt, wenn die eigene Leistung von anderen abgegriffen wird. Eventuell weniger beabsichtigt: einige Ticker fielen auf die Geschichte herein.

Seite 2 von 5« Erste...23...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de