20.03.2009
Amazon MP3-Store Deutschland startet in einigen Wochen

Amazon MP3-Store Deutschland startet in einigen Wochen

Laut Financial Times Deutschland startet Amazon in einigen Wochen den MP3-Verkauf in Deutschland. Noch vor Ostern soll das Musikangebot verfügbar sein. In den USA und Großbritannien verkauft Amazon bereits DRM-freie Musik zu günstigeren Preisen als der iTunes Store.
16.03.2009
Apple: Kein Hardware-DRM im iPod shuffle Kopfhörer

Apple: Kein Hardware-DRM im iPod shuffle Kopfhörer

Apple hat inzwischen Stellung bezogen zu den Gerüchten rund um den kürzlich entdeckten Steuer-Chip im Kopfhörer des neuen iPod shuffle (wir berichteten). Ein Apple-Sprecher bestätigte gegenüber mehreren amerikanischen Kollegen, dass der Chip keinerlei DRM-Zwecke verfolge. Dennoch müssen Zubehör-Hersteller den Chip verwenden, um das „Made-for-iPod“-Siegel zu bekommen, durch das Apple bereits seit 2005 an jedem Zubehörartikel (...). Weiterlesen!
Kopfhörer des iPod shuffle 3G mit eingebautem DRM?

Kopfhörer des iPod shuffle 3G mit eingebautem DRM?

Ein kleiner Chip im Kopfhörer des iPod shuffle 3G sorgt derzeit für Verwirrung: Ist der Authentifizierungschip lediglich ein nötiges Steuerelement für die Kopfhörerfernbedienung oder doch Mittel zum Hardware-DRM?
25.02.2009
RipDev erklärt den Kopierschutz Kali

RipDev erklärt den Kopierschutz Kali

Nachdem Apples eigener DRM-Kopierschutz für Apps, praktisch seit Beginn an geknackt ist und es praktisch ein Kinderspiel ist jede Applikation vom DRM zu berfreien. Gibt es nun seit ca. 1 1/2 Wochen einen zusätzlichen Kopierschutz, entwickelt wurde der so genannte „Kali Anti-Piracy“ vom RipDev Team, die bereits den Installer und ähnliche Applikationen entwickelten. Entwickler können (...). Weiterlesen!
05.02.2009
iTunes in Norwegen legal: Verbraucherschutz lässt DRM-Klage gegen Apple fallen

iTunes in Norwegen legal: Verbraucherschutz lässt DRM-Klage gegen Apple fallen

Kein Kopierschutz mehr, keine Klage mehr: in Norwegen wendet sich nach Apples Abwendung vom FairPlay-DRM bei iTunes alles zum Guten. Ein Rechtsstreit endet damit, der sich über mehrere Jahre hinzog und in dessen Verlauf der norwegische Verbraucherschutz bereits 2006 iTunes für illegal erklären ließ, da das FairPlay-DRM entweder Mitbewerbern geöffnet oder eben abgeschafft werden müsse. (...). Weiterlesen!
04.02.2009
Neue Bestimmungen verbieten Kauf im ausländischen iTunes Store

Neue Bestimmungen verbieten Kauf im ausländischen iTunes Store

Erst kürzlich wurden im iTunes Store die Endnutzerlizenzbestimmungen (EULA) geändert. Hand auf Herz: Wer von euch, der diesen neuen Bestimmungen zustimmen musste, hat sich den kompletten Text durchgelesen? Ich jedenfalls nicht. Hätte ich es getan, wüsste ich, dass jetzt laut Bestimmungen Einkäufe in den Stores der anderen Länder nicht mehr erlaubt sind.
Crackulous als Paid App: Entwickler legt die Cracker rein

Crackulous als Paid App: Entwickler legt die Cracker rein

Crackulous ermöglicht das Kopieren von iPhone-Apps, und dass die Applikation damit nicht Freund jedes Entwicklers ist, liegt nahe. Ein Programmierer von iPhone-Apps hat nun kurzerhand eine Fakeseite aufgezogen, auf der Crackulous für zehn Dollar angeboten wurde. Beabsichtigter Effekt: die Crackulous-Entwickler sollen mal sehen, wie es sich anfühlt, wenn die eigene Leistung von anderen abgegriffen wird. (...). Weiterlesen!
02.02.2009
Crackulous kopiert iPhone-Apps und bringt das Ende der Welt

Crackulous kopiert iPhone-Apps und bringt das Ende der Welt

Eine Applikation, die den Kopierschutz von iPhone-Programmen entfernt und ihr Weiterkopieren ermöglicht, bricht unsere Herzen, treibt die weitere Schließung der iPhone-Plattform durch Apple voran, bringt eine unerfreuliche Entwicklung, höhere Preise, womöglich das Ende des Jailbreaking. Warum nicht gleich das Ende der Welt? Möglicherweise, weil Crackulous nicht wirklich die Rolle spielt, in die es gerade gehievt (...). Weiterlesen!
29.01.2009
iTunes Plus – DRM Freiheit nun auch pro Einzeltitel

iTunes Plus – DRM Freiheit nun auch pro Einzeltitel

Seit der MacWorld Keynote am 06.01.  ist es ja bekanntlicherweise möglich, bei iTunes 8 Millionen Songs auch DRM befreit zu kaufen. Für seine bereits vorher gekauften Songs (mit DRM), hatte man allerdings nun die Möglichkeit, alle Songs auf einmal komplett auf iTunes Plus Songs updaten. Was allein bei mir ganze 216,87 Euro ausmachte und da (...). Weiterlesen!
07.01.2009
Kommentar: iTunes Plus, die unterschätzte Revolution

Kommentar: iTunes Plus, die unterschätzte Revolution

Das schöne Wort „underwhelmed“ fällt aktuell im Zusammenhang mit der letzten Macworld-Keynote Apples, und tatsächlich wurden viele Hoffnungen der Gemeinde nicht erfüllt. Neben der Entäuschung über die nicht gefeatureten Mac Minis oder dem iPhone Nano gerät die Resonanz auf Apples iTunes-Revolution leider ins Hintertreffen. Dabei liegt die These nahe, dass hier eine ähnliche Unterschätzung stattfindet (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert