MACNOTES
Seite 6 von 6« Erste...56

Dropbox App im AppStore verfügbar
 29.09.2009   3

Dropbox App im AppStore verfügbar

Vor fast genau einem Monat hatten wir bereits hier die Dropbox eigene iPhone App berichtet. Nach einem doch etwas umfangreicherem Apple Review Prozess, hat es die 3,6 MB große App es doch noch in App Store geschafft. Die App steht somit ab sofort kostenlos zur Verfügung, setzt allerdings die 3.1er Firmware voraus. (App Store). Die App ermöglicht euch wie bereits erwähnt, den kompletten Zugriff auf eure in der Dropbox verfügbaren Dateien. Hier noch eine kleine Funktionsübersicht: Zugriff auf eure Dateien Datei Download und Sync zur Offline-Ansicht Foto Sync. Fotogallerie Datei-Link versand per E-Mail Wer Dropbox noch nicht kennt findet hier (...). Weiterlesen!
Notizen vom 7. September 2009
 07.09.2009   3

Notizen vom 7. September 2009

iPhone Navi App von Falk Falk hat auf der IFA eine eigene iPhone Navi App angekündigt. Erste Bilder gab es bereits zu sehen, allerdings soll es mit der Marktreife noch mindestens bis Ende des Jahres dauern. Zusätzlich gibt es mit den “Falk Guides” Offline-Reiseführerapps für das iPhone und den iPod touch für 28 Städte in Europa. Für die technische Umsetzung zeichnet sich das Berliner Unternehmen iheads verantwortlich. Hinweise auf Bento 3 Für Bento, den kleinen Bruder der Datenbank-Lösung FileMaker, scheint bereits die Version 3 in der Schublade zu liegen. MacGeneration hat Hinweise auf die 3.0 in einer Trialversion von Bento (...). Weiterlesen!
Dropbox: Iphone-App in Startlöchern
 30.08.2009   0

Dropbox: Iphone-App in Startlöchern

Laut Entwickler-Blog steht die Dropbox-App für das iPhone und den iPod touch in den Startlöchern und wartet nur noch auf die Freigabe durch Apple. Bei Dropbox handelt es sich um einen Onlinespeicher-Anbieter. Dieser bietet einem quasi eine “Internet-Festplatte”, die sich einfach in den Finder Mac OS X und den Windows Explorer integrieren lässt. Es wird im Dateisystem ein Ordner als Verknüpfung angelegt, in welchen man Inhalte kopieren kann. Diese Verknüpfung synchronisiert sich nun mit dem Online-Dienst. Die Daten sind danach weltweit abrufbar. Zudem gibt es die Möglichkeit seine Dateien ins öffentliche Verzeichnis zu verschieben. Diese Dateien bekommen einen öffentlichen URL, (...). Weiterlesen!
Dropbox iPhone Sneak Peek
 27.08.2009   10

Dropbox iPhone Sneak Peek

Die Jungs von Dropbox gewähren einen ersten offiziellen Blick auf ihre iPhone App. Dropbox for iPhone wurde in der vergangenen Woche an den App Store übermittelt und wartet auf die Freischaltung.
Dropbox App bald verfügbar
 27.08.2009   3

Dropbox App bald verfügbar

Die schon etwas länger angekündigt Dropbox App, wurde nun wie die Entwickler verkünden, zum “beliebten” und langwierigen App Store Review Prozess eingereicht und sollte somit in den nächsten 2 Wochen verfügbar sein. Hier schon mal einige Funktionen: Zugriff auf alle Dropbox Dokumente – Alle Dokumente können betrachtet bzw. Filme oder Musik können direkt gestream / abgespielt werden. Dokumente können heruntergeladen und später oflfine betrachtet werden Fotos und Videos Sync in die Dropbox – Erstellte Fotos könnten direkt in die Dropbox geladen werden und als Public-Link per E-Mail versendet werden Versenden von Links zu allen Dropbox Dateien per E-Mail Zugriff auf (...). Weiterlesen!
Windows Live Mesh: Jetzt auch für Mac-User
 27.11.2008   4

Windows Live Mesh: Jetzt auch für Mac-User

Der Microsoft-Dienst Live Mesh ist nach einiger Entwicklung nun auch für Mac-User benutzbar. Das Prinzip ist ähnlich wie bei Diensten wie MobileMe oder Dropbox: Man kann Daten online lagern und diese auch unterwegs über den Browser abfragen. Mit 5 GB kostenlosem Speicherplatz bietet Live Mesh eine Alternative für all jene, die für Onlinespeicher nicht unbedingt Geld ausgeben möchten und diesen gerne mit verschiedenen Geräten synchronisieren wollen.
Notizen vom 29. September 2008
 29.09.2008   0

Notizen vom 29. September 2008

iTunes auf dem Weg zur Barrierefreiheit Golem meldet heute Änderungen im iTunes Store: So soll Apple mit der “National Federation of the Blind” planen, den iTunes Store so weit umzugestalten, so dass er als barrierefrei bezeichnet werden könnte. Bis Mitte 2009 sollen erst iTunes U, dann die iTunes-Software und der gesamte iTunes Store umgestaltet werden. ME Awards 2008 für Apple Apple hat als bestes Mobiltelefon-Unternehmen einen ME Awards 2008 bekommen. ME steht für die Community Mobile Entertainment, die auch ein monatliches Magazin herausgibt. Als bester Musik-Dienst wurde übrigens Shazam geehrt. App-Store Bewertungen Am Wochenende hat sich Apple endlich dazu durch (...). Weiterlesen!

Seite 6 von 6« Erste...56

Werbung

Angebot

Umfrage

Wem gehört das Copyright auf das Affen-Selfie?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.