MACNOTES
Seite 3 von 5« Erste...34...Letzte »

iBooks 1.1: Update mit neuen Funktionen
 22.06.2010   15

iBooks 1.1: Update mit neuen Funktionen

Apples iBooks-App, die seit Erscheinen mit dem iPad ausgeliefert wird, hat nun das erste größere Update erfahren. Auch auf dem iPhone und iPod touch lässt sich der eBook-Reader nun installieren. Die neuen Funktionen im Überblick.
iPad, eBook-Reader: Eindrücke nach längerem Gebrauch
 30.05.2010   10

iPad, eBook-Reader: Eindrücke nach längerem Gebrauch

Das iPad ist trotz “selbstleuchtendem Papier” neben seinen zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten auch eBook-Reader – und schlägt sich in dieser Rolle wacker. Einschränkungen in Sachen “Buchbefüllung” kennt man auch von der Konkurrenz, Kompromisse muss das iPad auch an anderer Stelle eingehen, aber nach ungefähr sechshundert Seiten kann man dem iPad ein gutes Reader-Zeugnis ausstellen. Nur: Mehr (und andere) Schriften bitte, Apple.
iBooks-App für das iPad steht ab sofort im deutschen App Store bereit
 25.05.2010   7

iBooks-App für das iPad steht ab sofort im deutschen App Store bereit

iBooks, Apples eBook-App für das iPad, steht ab sofort im deutschen App Store zum kostenlosen Download bereit. Damit ist das Programm da, das Angebot an eBooks ist allerdings noch immer sehr spärlich.
eBooks für iPad: EPUB-Dateien für iBooks erstellen mit Stanza, calibre und eCub
 18.05.2010   19

eBooks für iPad: EPUB-Dateien für iBooks erstellen mit Stanza, calibre und eCub

iBooks ist der von Apple für das iPad entwickelte E-Reader, mit Hilfe dessen sich Bücher auf dem Apple-Tablet lesen lassen. Neben Inhalten aus dem eigenen Store können darin lediglich Bücher im EPUB-Format genutzt werden, normale Textdateien oder PDFs werden nicht unterstützt. Software wie Stanza, Calibre und eCub machen die Konvertierung in EPUB einfacher – aber was können sie?
Ausreden fürs iPad-Kaufen: Eine Hilfestellung
 09.05.2010   29

Ausreden fürs iPad-Kaufen: Eine Hilfestellung

Ja, ich will mir ein iPad kaufen. Ja, die rationalen Gründe sind streitbar. Es gibt aber ein paar Gedankengänge, mit denen ich mir die finanziell und pragmatisch fragwürdige Anschaffung in eine vernünftige Entscheidung umbiegen kann. Eine sehr subjektive Hilfestellung zur Gewissensberuhigung, in Teilen durchaus ernstgemeint.
Neue FLIPS für Nintendo DSi von EA
 09.04.2010   0

Neue FLIPS für Nintendo DSi von EA

Spielehersteller Electronic Arts will bis Sommer 2010 sechs exklusive FLIPS-Titel für Nintendo DSi veröffentlichen. FLIPS, das ist die erste, speziell für Nintendo DSi entwickelte interaktive Buchreihe für Kinder. FLIPS macht es den Kindern möglich, mit den erzählten Geschichten zu interagieren, indem sie diverse Gegenstände sammeln können, Informationen über Charaktere entdecken sollen und dadurch Bonuspunkte erzielen können. Auch Soundeffekte bietet die Bücherserie auf, um die Kinder zu begeistern. Wer eine DSi-Kamera besitzt, kann sich damit selbst in die Story hinein projizieren. „FLIPS Terror in Cubicle Four“, „FLIPS The Bubonic Builders“ und, von der bekannten Autorin Enid Blyton, „FLIPS The Enchanted Wood“ (...). Weiterlesen!
iPad, WePad, Kindle und die Verlage: Wettbewerb oder Verzettelung?
 20.03.2010   10

iPad, WePad, Kindle und die Verlage: Wettbewerb oder Verzettelung?

Der Buzz um die kommenden iPad-Inhalte reißt nicht ab, und die Konkurrenz meldet sich vermehrt zu Wort. Wettbewerb ist gut für die Kunden, so die herrschende Meinung. Aktuell zeichnet sich eine Gegenbewegung dahingehend ab, dass Verleger und Hersteller Exklusivdeals abschließen wollen – und am Ende keine freie Plattformwahl des Kunden steht, sondern eine Reihe von Nischen mit eingeschränkten Inhalten. Ein Kommentar zur möglichen Tabletflut.
iBooks: 20 Kategorien für den Apples E-Book-Store für iPad
 12.03.2010   3

iBooks: 20 Kategorien für den Apples E-Book-Store für iPad

Während der Verkaufsstart des iPad am 3. April immer näher rückt, bereitet sich Apple in App Store und iBook-Store auf die neue Hardware vor. Insgesamt 20 Kategorien soll der virtuelle Buchladen angeblich haben, mit jeweils zusätzlichen Unterkategorien.
E-Books überholen Games in den App Store-Statistiken
 10.03.2010   3

E-Books überholen Games in den App Store-Statistiken

Die Anzahl verfügbarer E-Books im App Store hat die Menge an verfügbaren Games überschritten. Mobclix, ein Werbervermarkter für Mobilplattformen, hat einmal genauer nachgezählt: Während es zwischen Februar 2009 und 2010 über 27000 E-Book-Apps im Store gab, waren im gleichen Zeitraum lediglich 25400 Spiele erhältlich.
FairPlay-DRM für iPad-iBooks im Gespräch
 16.02.2010   9

FairPlay-DRM für iPad-iBooks im Gespräch

Apple wird für die in iBooks gekaufen E-Books auf dem iPad vermutlich FairPlay als DRM einsetzen. Bisher war noch wenig bekannt über die Dateiformate, die auf dem iPad zugelassen sein werden, klar ist nur, dass EPUB-Bücher sich nutzen lassen sollen.

Seite 3 von 5« Erste...34...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de