25.08.2010
iPhone/iPad-Vorlesefunktion in iBooks: Bücher als Audiobooks, Lex Apple?

iPhone/iPad-Vorlesefunktion in iBooks: Bücher als Audiobooks, Lex Apple?

Ein E-Book-Reader mit Vorlesefunktion macht ein E-Book zum Audiobook. Was wiederum den Verwertern nicht gefällt, die an einem vorgelesenen Buch mehr verdienen wollen als an der Textvariante. Aus diesem Grund musste auf Amazons Kindle die Möglichkeit zur Deaktivierung der Vorlese-Funktion geschaffen werden. Auf iPhone und iPad liest iBooks indessen ebenfalls auf Wunsch alle Bücher und (...). Weiterlesen!
03.08.2010
eBooks bei Amazon und Apple: Anhörung aufgrund Verdachts der Preisabsprache

eBooks bei Amazon und Apple: Anhörung aufgrund Verdachts der Preisabsprache

Die Preisgestaltung bei Amazon und Apple in Sachen E-Books hat den Generalstaatsanwalt des US-Bundesstaates Connecticut auf den Plan gerufen. Zu einer Anhörung aufgrund Verdachts der Preisabsprache sind Vertreter beider Unternehmen eingeladen.
30.07.2010
“Enhanced iBooks” im iBooks Store angekommen

“Enhanced iBooks” im iBooks Store angekommen

Die jüngsten iBooks-Updates brachten Multimedia-Unterstützung für E-Books auf dem iPod touch, auf dem iPhone und dem iPad. Innerhalb der E-Books besteht nun die Möglichkeit, auch Video- und Audioaufnahmen abzuspielen. Bisher mangelte es noch an Büchern, die solche Features nutzen. Nun gibt es seit kurzem eine ganze Reihe Content mit den neuen Multimedia-Features, allerdings scheinbar nur (...). Weiterlesen!
05.07.2010
Kindle DX 2: Keine neue iPad-Konkurrenz am 7. Juli

Kindle DX 2: Keine neue iPad-Konkurrenz am 7. Juli

Eine strategische Entscheidung: der nächste Kindle wird kaum mit neuen Features auftrumpfen. Der reine E-Book-Reader wird ein reiner E-Book-Reader bleiben – schwarzweiss, ohne WLAN, ohne Touchscreen. Definitiv keine iPad-Konkurrenz, die Amazon demnächst verkaufen will – aber rechtfertigt die Spezialisierung aufs Wesentliche den nach wie vor hohen Preis?
02.07.2010
PDF in iBooks via iTunes-Alias. Exportieren und Sync zu iPad und iPhone leichtgemacht

PDF in iBooks via iTunes-Alias. Exportieren und Sync zu iPad und iPhone leichtgemacht

Statt EPUB steht seit einiger Zeit auch PDF als Format zur Verfügung, in dem sich Dokumente via iBooks auf iPad oder iPhone darstellen lassen. Einfach via “Drucken” aus jeder beliebigen Applikation heraus Files direkt an iTunes zu schicken, die anschließend beim nächsten Sync direkt in der iBooks-Bibliothek des iPad oder iPhone landen, ist eine praktische (...). Weiterlesen!
22.06.2010
iBooks 1.1: Update mit neuen Funktionen

iBooks 1.1: Update mit neuen Funktionen

Apples iBooks-App, die seit Erscheinen mit dem iPad ausgeliefert wird, hat nun das erste größere Update erfahren. Auch auf dem iPhone und iPod touch lässt sich der E-Book-Reader nun installieren. Die neuen Funktionen im Überblick.
30.05.2010
iPad, eBook-Reader: Eindrücke nach längerem Gebrauch

iPad, eBook-Reader: Eindrücke nach längerem Gebrauch

Das iPad ist trotz “selbstleuchtendem Papier” neben seinen zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten auch E-Book-Reader – und schlägt sich in dieser Rolle wacker. Einschränkungen in Sachen “Buchbefüllung” kennt man auch von der Konkurrenz, Kompromisse muss das iPad auch an anderer Stelle eingehen, aber nach ungefähr sechshundert Seiten kann man dem iPad ein gutes Reader-Zeugnis ausstellen. Nur: Mehr (und (...). Weiterlesen!
25.05.2010
iBooks-App für das iPad steht ab sofort im deutschen App Store bereit

iBooks-App für das iPad steht ab sofort im deutschen App Store bereit

iBooks, Apples E-Book-App für das iPad, steht ab sofort im deutschen App Store zum kostenlosen Download bereit. Damit ist das Programm da, das Angebot an E-Books ist allerdings noch immer sehr spärlich.
18.05.2010
eBooks für iPad: EPUB-Dateien für iBooks erstellen mit Stanza, calibre und eCub

eBooks für iPad: EPUB-Dateien für iBooks erstellen mit Stanza, calibre und eCub

iBooks ist der von Apple für das iPad entwickelte E-Reader, mit Hilfe dessen sich Bücher auf dem Apple-Tablet lesen lassen. Neben Inhalten aus dem eigenen Store können darin lediglich Bücher im EPUB-Format genutzt werden, normale Textdateien oder PDFs werden nicht unterstützt. Software wie Stanza, Calibre und eCub machen die Konvertierung in EPUB einfacher – aber (...). Weiterlesen!
09.05.2010
Ausreden fürs iPad-Kaufen: Eine Hilfestellung

Ausreden fürs iPad-Kaufen: Eine Hilfestellung

Ja, ich will mir ein iPad kaufen. Ja, die rationalen Gründe sind streitbar. Es gibt aber ein paar Gedankengänge, mit denen ich mir die finanziell und pragmatisch fragwürdige Anschaffung in eine vernünftige Entscheidung umbiegen kann. Eine sehr subjektive Hilfestellung zur Gewissensberuhigung, in Teilen durchaus ernstgemeint.

Zuletzt kommentiert