MACNOTES
Seite 7 von 7« Erste...67

Nintendo DS wird in UK zum E-Book
 11.12.2008   0

Nintendo DS wird in UK zum E-Book

Wie der Guardian berichtet, wird Nintendos DS demnächst zum E-Book-Reader umfunktioniert. Blättern funktioniert mit dem Stift. Diverse Einstellungen sind möglich, so z. B. die Wahl der Schriftgröße. In Verbindung mit dem Verlag HarperCollins habe man ein Paket von insgesamt 100 Klassikern ausgewählt, die man in Großbritannien an den Mann oder die Frau bringen wird. Darunter auch Jane Austens “Stolz und Vorurteil”, Jules Vernes “20.000 Meilen unter dem Meer”, und andere Titel mehr. 20 Pfund wird das Paket kosten, umgerechnet derzeit knapp 23 Euro. Allerdings ist der Vertrieb außerhalb des Vereinigten Königreiches nicht vorgesehen.
Für die CSS-Gurus: Giveaway von The Art and Science of CSS
 25.11.2008   4

Für die CSS-Gurus: Giveaway von The Art and Science of CSS

Sitepoint bietet “The Art &Science of CSS” für kurze Zeit als kostenloses PDF-Ebook zum Download an. Einzige Bedingung: Twitter-Follow oder Mailanforderung des Downloadlinks, letztere ist auch ohne Mailabos nutzbar.
eBook auf dem iPhone: Kostenloser Science Fiction “Puder” plus Reader
 27.10.2008   0

eBook auf dem iPhone: Kostenloser Science Fiction “Puder” plus Reader

[singlepic id=1757 w=150 float=right] Während sich die Branche noch nicht ganz klar ist, wie der elektronische Buchersatz der Zukunft aussehen soll, schafft der deutsche Indie-Verlag Onkel&Onkel Fakten. “Puder”, die Übersetzung des aktuellen Romans des norwegischen Autors Tor Åge Bringsværds, kann als E-Book gratis aus dem App-Store geladen werden – Reader inclusive. Onkel&Onkel sehen sich mit dem Publicity-Stunt als “Davids”, die mit der klügeren Idee gegen die Goliaths bestehen wollen, die sich augenblicklich noch um das e-Reader-Format der Zukunft streiten. Statt auf neue Lösungen setzen sie auf bestehende Plattformen: iTunes und die dazugehörige Software- und Hardwareinfrastruktur. im iTunes-Shop geladen, bringen die (...). Weiterlesen!
iPhone Hacks: O’Reilly setzt mit Wiki-Buch zum iPhonehacking neue Standards
 02.10.2008   0

iPhone Hacks: O’Reilly setzt mit Wiki-Buch zum iPhonehacking neue Standards

[singlepic id=1304 w=100 float=right] O’Reilly publiziert in Kooperation mit dem Make: Magazin einen Online-Titel, der sich zur Bibel des iPhone-Hackings mausern könnte. Von elementaren Features und Tricks mit dem Apple-Handy bis hin zu komplexen Hardwarehacks beschreibt das in Wiki-Form erstellte (und noch nicht ganz vollendete) Buch anschaulich, was man alles mit dem iPhone anstellen kann. Vom Remote-Desktop für den PC via iPhone über den händischen Akkutausch bis hin zu den verschiedensten Jailbreak- und Unlock-Varianten (inclusive eine via Lötkolben) sollte der Titel die Herzen derer hüpfen lassen, die mit dem iPhone ein wenig mehr anstellen möchten, als Intuition und Apples Werkseinstellungen (...). Weiterlesen!
Die 10 besten Programme für iPhone und iPod touch
 06.01.2008   107

Die 10 besten Programme für iPhone und iPod touch

Diese Übersicht der besten iPhone Programme ist leider mittlerweile hoffnungslos veraltet. Wir laden alle MACNOTES-Besucher ein jetzt schon 3GApps.de zu besuchen. Dort gibt es eine komplette Überblick aller App Store Bestseller die beliebtesten iPhone Apps in allen Kategorien (z. B. Musik Apps, Wetter Apps, iPhone Navigation Apps, uva.) Wer ein iPhone oder einen iPod touch unterm Weihnachtsbaum hatte und den Jailbreak nicht scheut, dem eröffnet sich eine ganz neue Welt: Mittlerweile warten weit über hundert Programme von Drittherstellern darauf, entdeckt zu werden. Wir haben die unserer Meinung nach 10 besten Programme herausgesucht. Natürlich ist das eine subjektive Auswahl, aber gerade für (...). Weiterlesen!

Seite 7 von 7« Erste...67

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.