13.03.2012
Musik-Streaming-Dienst Spotify ab sofort in Deutschland verfügbar

Musik-Streaming-Dienst Spotify ab sofort in Deutschland verfügbar

Was lange währt, wird endlich gut: Der Musik-Streaming-Dienst Spotify geht nun auch in Deutschland an den Start. Dies ist der Einigung zwischen Streaming-Diensten und den Verwertungsgesellschaften zu verdanken.
05.01.2011
Pink Floyd Singles bei iTunes: Ende der „künstlerischen Integrität des Albums“

Pink Floyd Singles bei iTunes: Ende der „künstlerischen Integrität des Albums“

Eine der letzten Bastionen ist gefallen: Pink Floyd haben sich im letzten Jahr die reine Albenvermarktung gerichtlich gegen ihr Label EMI erstritten, die gerne auch einzelne Tracks der UK-Band verkauft hätte. Nun wurde die so erkämpfte „Integrität“ wieder aufgegeben, Einzeltracks dürfen nun ebenfalls vermarktet werden.
16.11.2010
iTunes-Announcement: „Nur“ die Beatles?“

iTunes-Announcement: „Nur“ die Beatles?“

Ein Tag, den man nie vergessen wird: „Nicht kleckern, klotzen“ scheint die Devise beim iTunes-Announcement Apples‘, welches seit gestern die Apple-Homepage ziert. Das WSJ will nun aus sicheren Quellen erfahren haben, dass die Songs der Beatles nun endlich bei iTunes erhältlich sein sollen. Bei der Ansage scheint ein „Ist das alles?“ gerechtfertigt.
07.07.2010
iPad-Apple-Retro-Sticker, Apple Store Covent Garden, Marktanteile & Updates: Notizen vom 7.7

iPad-Apple-Retro-Sticker, Apple Store Covent Garden, Marktanteile & Updates: Notizen vom 7.7

Herzlich Willkommen zu den Notizen vom 7. Juli 2010. Dieses Mal präsentieren wir euch iPad Apple-Retro-Sticker, informieren über iPhone 5 und einen neuen Apple Store in London.
29.10.2009
Spotify: Deutschlandstart des Online-Musikdienstes noch in diesem Jahr?

Spotify: Deutschlandstart des Online-Musikdienstes noch in diesem Jahr?

Spotify könnte sich noch in diesem Jahr dem deutschen Markt öffnen. Bereits im Sommer kündigte Spotify-Manager Niklas Ivarsson an, dass der Musik-Onlinedienst den Deutschlandstart plane, genauere Informationen gab es bisher aber nicht.
08.09.2009
Paul McCartney: EMI Schuld an der Nicht-Verfügbarkeit der Beatles-Musik im iTunes Store

Paul McCartney: EMI Schuld an der Nicht-Verfügbarkeit der Beatles-Musik im iTunes Store

Paul McCartney macht EMI für sämtliche Verzögerungen verantwortlich, die dazu führen, dass die Musik der Beatles nach wie vor nicht im iTunes Store verfügbar sind. Bereits im Februar hatte der ehemalige Beatle in einem Interview bekräftigt, dass auch er die Beatles-Musik bei iTunes sehen möchte.
11.08.2009
CMX: Sony, Warner, EMI und Universal starten neues Albumformat im Herbst

CMX: Sony, Warner, EMI und Universal starten neues Albumformat im Herbst

Von wegen Cocktail: Sony, Warner, Universal und EMI arbeiten offenbar bereits mit Hochtouren an einem eigenen neuen Album-Format mit dem Titel CMX, das sowohl Booklet und Songtexte als auch Videos enthalten soll. Apple plant mit Cocktail derweil ein eigenes Albumformat, nachdem sie die Angebote der großen Plattenfirmen vor 1 1/2 Jahren ablehnten.
26.11.2008
iTunes Plus bald auch mit Warner, Sony BMG und Universal (mit Update)

iTunes Plus bald auch mit Warner, Sony BMG und Universal (mit Update)

Letzte Woche waren es noch Gespräche mit Sony, Universal und Warner, jetzt folgen offenbar so langsam Taten: Diverse User berichten von der Möglichkeit, ihre bisher DRM-behafteten Songs auf eine iTunes Plus Version ohne Kopierschutz abändern zu lassen. Bei den betreffenden Songs handelt es sich allerdings nicht um Musik von EMI, sondern von Sony, Warner und (...). Weiterlesen!
25.11.2008
Auch weiterhin keine Beatles-Songs im iTunes Store erhältlich

Auch weiterhin keine Beatles-Songs im iTunes Store erhältlich

In absehbarer Zeit wird es den Beatles-Backkatalog wohl nicht bei iTunes zu kaufen geben. Laut Paul McCartney sind die Verhandlungen zwischen Apple Corps (dem Label, auf dem die Beatles-Musik damals herausgekommen ist) und der EMI zum Stillstand gekommen, ein Ende der Diskussionen scheint nicht in Sicht. Zitat McCartney: „Wir (also die Bandmitglieder und deren Erben) (...). Weiterlesen!
20.11.2008
Bald noch mehr DRM-freie Musik im iTunes Store?

Bald noch mehr DRM-freie Musik im iTunes Store?

Seit April 2007 kann man Musik von EMI-Künstlern im ITunes Store DRM-frei erhalten, und schon seit längerem wird mit drei anderen großen Labels verhandelt, ob deren Tracks künftig auch als iTunes Plus-Version erhältlich sein sollen. Laut cnet gehen die Diskussionen aktuell tatsächlich weiter: Im Gespräch sind Universal, Warner und Sony BMG.

Zuletzt kommentiert