MACNOTES
  • Thema

    Firefox: Unreal Engine 4 für den Browser

    Firefox: Unreal Engine 4 für den Browser

    Auf der Game Developers Conference wollen Mozilla und Epic Games zeigen, dass Browser bereit sind, die Unreal Engine 4 auszuführen. In einem Video wird vorab demonstriert, wie sich Firefox mit der UE4 schlägt. Beide Seiten betonen, dass Entwickler auf diese Art ihren Content unkompliziert im Web publizieren können. Ganz neu ist das Vorhaben nicht, Spiele komplett im Browser auszuführen. Im letzten Jahr konnte Epic Games eine Demonstration online stellen, die die Unreal Engine 3 in Mozillas Firefox ausgeführt hat, und zwar ohne die Verwendung zusätzlicher Plugins. Möglich war dies mithilfe von asm.js, um C- und C++-Programme im Browser auszuführen. 2011 (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 1 von 512...Letzte »

Unreal Engine 4.1 Preview mit Linux- und SteamOS-Unterstützung
 03.04.2014   0

Unreal Engine 4.1 Preview mit Linux- und SteamOS-Unterstützung

Epic Games hat den Quellcode einer Vorschauversion der Unreal Engine 4.1 auf GitHub veröffentlicht. Die neue Entwicklerversion soll Unterstützung für Linux und SteamOS bringen, aber momentan noch nicht alle angekündigten Features enthalten. Ab heute können Abonnenten der Unreal Engine den Quellcode der UE 4.1 auf GitHub herunterladen und selbst daran herum tüfteln. Es handelt sich noch um eine Vorschauversion, die “gestern noch bei unseren Entwicklern war”, wie Technical Director Mike Fricker während der Präsentation auf Twitch ausführte. Normalerweise gebe es zudem ausführliche Vorabtests, aber diese beginnen für 4.1 erst morgen. Ansonsten bietet Unreal Engine 4.1 erstmals Unterstützung für das Ausführen (...). Weiterlesen!
Unreal Engine 4 jetzt mit Abo-Modell
 20.03.2014   0

Unreal Engine 4 jetzt mit Abo-Modell

Epic Games hat seine Unreal Engine 4 mit einem neuen Lizenz-Modell ausgestattet, dass die ansonsten teure Highend-Lösung auch für Indie-Entwickler interessant macht. Ab sofort kann man die UE4 per Abo monatsweise nutzen. $19 im Monat zahlt man für die Nutzung der Unreal Engine 4, wenn man sich für das neue Modell entscheidet. Darüber hinaus fließen 5% der Umsätze durch Softwareverkäufe an Epic Games. Zuvor war die Unreal Engine lediglich wenigen Nutzern vorbehalten, da es auf Basis der Projekte meist zu Lizenzgebühren von mehreren tausend Dollar kam, die sich unabhängige Entwickler nicht leisten konnten. Diese Option steht Entwicklern weiterhin zur Verfügung. (...). Weiterlesen!
Too Human: Epic Games gewinnt Rechtsstreit gegen Silicon Knights
 11.01.2014   0

Too Human: Epic Games gewinnt Rechtsstreit gegen Silicon Knights

Der US Court of Appeals hat das Urteil im Fall Epic Games gegen Silicon Knights erneut bestätigt. Damit stehen Epic Games weiterhin 9,2 Millionen US-Dollar an Schadensersatz vom “Too Human”-Entwickler zu. Der zugrundeliegende Rechtsstreit begann bereits 2007, als Silicon Knights Epic Games verklagte. Der Vorwurf lautete seinerzeit, dass Epic Games dem Studio keine funktionstüchtige Version der Unreal Engine zur Verfügung stellen konnte, um den Titel Too Human für Microsoft zu entwickeln. Daraufhin hatte Epic Games seinerseits eine Klage angestrengt und den Entwicklern vorgeworfen, Technologien der Unreal Engine in der eigenen Spiel-Engine zu verwenden. 2012 hatte ein Gericht schließlich zugunsten von (...). Weiterlesen!
Infinity Blade: Dungeons gecancelt
 12.07.2013   0

Infinity Blade: Dungeons gecancelt

Infinity Blade: Dungeons wurde nun offiziell gecancelt. Der Dungeon Crawler für iOS und Android bekam im Podcast von Epic Games seinen Abgesang. Infinity Blade: Dungeons wird nicht mehr fortentwickelt. Das Entwicklerstudio, das daran gearbeitet hat, wurde bereits früher in diesem Jahr von Epic Games geschlossen. Folgerichtig hätte man annehmen müssen, dass auch dieses Projekt nicht mehr weiter entwickelt wird. Öffentlich ausgesprochen hat das allerdings bislang noch niemand. In einem Podcast von Epic Games wurde das nun nachgeholt. Donald Mustard bestätigte den Abbruch der Programmierarbeiten. Am Franchise selbst soll allerdings in der Zukunft weitergearbeitet werden.
PS4: 2 weitere Minuten Unreal Engine 4
 30.03.2013   0

PS4: 2 weitere Minuten Unreal Engine 4

Am Rand der GDC 2013 hat Epic Games nicht nur neue Videos zur Unreal Engine 4 vorgestellt und viel über die Middleware gesprochen, sondern ebenfalls eine um 2 Minuten längere Version des “Elemental”-Video-Demos mitgebracht, dass die Engine auf der PlayStation 4 im Einsatz zeigt. Als Sony die PlayStation 4 im Februar präsentierte, wurde bereits einiges an Grafik-Pracht präsentiert, die mit den UE4 realisiert wird. Wer die Elemental-Demo seinerzeit nicht live gesehen hat, der kann jetzt zwei weitere Minuten davon im Video beobachten. Am Ende wird man sehen, dass Epic nicht nur Feuer, sondern auch Eis kann.
Unreal Engine 4 nicht für Wii U
 30.03.2013   0

Unreal Engine 4 nicht für Wii U

Mark Rein, der Präsident von Epic Games, hat auf einer Präsentation auf der GDC 2013 nun auch den letzten Spekulationen um eine Implementierung der Unreal Engine 4 für Wii U den Wind aus den Segel genommen. Nein, so Rein, die UE4 werde nicht mit der Wii U zusammengehen. Der Fokus beim Erstellen dieser Engine sei auf Konsolen-Seite die “nächste Generation” von Konsolen gewesen. Wenn Entwickler tolle Wii-U-Games machen wollten, können sie aber zur Unreal Engine 3 greifen, erläuterte Mark Rein weiter. Es seien sogar, so Rein, schon einige der besten Wii-U-Games mit der Engine veröffentlicht worden. Via Kotaku, engl.
Gears of War: Judgment: Informationen zum VIP Season Pass veröffentlicht
 26.02.2013   1

Gears of War: Judgment: Informationen zum VIP Season Pass veröffentlicht

Epic Games hat neue Infos zum VIP Season Pass, welchen es für Gears of War: Judgment zu kaufen geben wird, präsentiert. Der Premium-Pass wird wohl 1600 Microsoft Points kosten. Der vierte Teil der GoW-Saga soll am 22. März für die Xbox 360 erscheinen. Für ca. 20 Dollar wird es bei Xbox Live den VIP Season Pass geben, welcher euch das volle Spielerlebnis liefern soll. Mit dem Pass bekommt der Spieler jeden erhältlichen Judgment-DLC gratis. Dies beinhaltet 6 Multiplayer-Maps, zwei neue Modi und neun weitere Freischaltungen, über die der Entwickler keine Details verraten wollte. Auch für einen anhaltenden XP-Boost ist dank (...). Weiterlesen!
Infinity Blade Dungeons: Release für iPad auf kommendes Jahr verschoben
 17.10.2012   6

Infinity Blade Dungeons: Release für iPad auf kommendes Jahr verschoben

Auf der Keynote zur Präsentation des “neuen” Retina-iPad hatte Epic Games Infinity Blade Dungeons präsentiert. Seither ist es aber ruhig um das Hack-and-Slash-Rollenspiel geworden.
Auf iPhone und iPad: Barack Obama vs. Mitt Romney à la Infinity Blade
 23.08.2012   0

Auf iPhone und iPad: Barack Obama vs. Mitt Romney à la Infinity Blade

Das Entwicklerstudio hinter dem iOS-Spiel Infinity Blade, Chair Entertainment, die zu Epic Games gehört, hat nun ein neues Spiel namens “Vote!!!” für iPhone und iPad herausgebracht. Es thematisiert den US-amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf mit Barack Obama und Mitt Romney im Stile von ebenjenem Infinity Blade.

Seite 1 von 512...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de