MACNOTES

MacHeist: Was ist billig eigentlich Wert?
 22.10.2012   14

MacHeist: Was ist billig eigentlich Wert?

Aktuell ist ein neues Paket aus Mac-Apps unter dem Namen MacHeist 4 im Angebot, und zwar noch einige Tage. Persönlich wollte ich nicht sofort zugreifen, sondern eine Nacht drüber schlafen. Dann habe ich in der Zwischenzeit ein wenig auf der Festplatte aufgeräumt und mir den Spaß gemacht ein MacHeist-Bundle aus dem April 2009 auf seine Funktionsfähigkeit hin zu überprüfen. Darüber habe ich einige enttäuschende Entdeckungen machen müssen.
Notizen vom 1. April 2009
 01.04.2009   1

Notizen vom 1. April 2009

32 GB iPhone Bei AppleInsider sind einmal mehr Informationen zu zwei neuen iPhone-Varianten aufgeschlagen. Demnach bietet Apple noch in diesem Jahr zwei Varianten: Einmal für den großen, allgemeinen Markt ein 32 GB iPhone, einmal ein spezielles abgespecktes Model für Brasilien, Russland, Indien und China – diese Infos stammen vom Lazard Capital-Analysten Daniel Amir. Woz ist raus Wer hätte das gedacht? Charme und Witz sind halt nicht alles, für Steve Wozniak kam das Ende in der vierten Runde von “Dancing with the Stars”. Trotz extremer Motivation (“…performing on the program made me feel like the luckiest person in the world”) war (...). Weiterlesen!
Macheist Bundle 3: 12 Programme für $39
 25.03.2009   10

Macheist Bundle 3: 12 Programme für $39

Mit großem Brimborium wurde heute Nacht das neue Macheist Bundle 3 vorgestellt. Insgesamt 12 Programme gibt es für nur $39, derzeit ist der Server aber teilweise so überlastet, dass man besser in ein paar Stunden nochmal reinschauen sollte, wenn sich der erste Ansturm gelegt hat. Im Bundle diesmal: iSale (eBay-Auktionsmanager) Picturesque (Bildbearbeitung) Sous Chef (Rezeptverwaltung) World Of Goo (Puzzle-Spiel) PhoneView (Dateiverwaltung für iPhone und iPod touch) LittleSnapper (Screenshot-Tool) Acorn (Bitmap-Fototool) Kinemac (3D-Software) WireTap Studio (Audio-Bearbeitung) BoinxTV (Sponsored Edition) (Videocasting-Software) The Hit List (Task Management) Espresso (Entwickler-Tool)
Espresso 1.0: Muntermacher für Web-Entwickler
 23.03.2009   8

Espresso 1.0: Muntermacher für Web-Entwickler

Wir hatten es euch schon während der Beta-Phase kurz vorgestellt, seit heute ist nun Version 1.0 von Espresso erhältlich. Das Programm sieht sich selbst als All-In-One-Werkzeug für Web-Entwickler und vereint unter anderem Editor, Projektverwaltung und FTP-Tool. Espresso stammt vom Entwickler von CSSEdit. [nggallery id=596] Im Vergleich zur Beta bringt die finale Version zwei neu Funktionen: Quick Publish lädt Änderungen beim Speichern eines Dokuments auch direkt auf den Webserver. Zudem verfügt Espresso jetzt über eine sehr ansprechend umgesetzte Snippet-Funktion, mit der häufig genutzte Code-Schnipsel schnell und kontextsensitiv eingefügt werden können. Espresso kostet 60 Euro, eine 15-Tage-Demo ist vorhanden.
Espresso: Web-Entwicklung aus einer Hand
 30.12.2008   9

Espresso: Web-Entwicklung aus einer Hand

Vom Entwickler von CSSEdit kommt mit Espresso eine neues All-In-One-Werkzeug für Web-Entwickler. Espresso will Projekt-Verwalter, Code-Editor, Browser-Vorschau und FTP-Programm in einem sein. Über Plugins (sogenannte “Sugars”) sollen weitere Funktionen hinzukommen. Seit heute morgen ist eine erste öffentliche Beta-Version erhältlich, die einen sehr vielversprechenden Eindruck macht: [nggallery id=596] Mit Espresso bekommt Coda ganz offensichtlich ernstzunehmende Konkurrenz. Und die belebt bekanntlich das Geschäft. Wir sind gespannt!
Notizen vom 19. September 2008
 19.09.2008   9

Notizen vom 19. September 2008

iPhone-Apps ohne App Store Wird das ein neuer Trend? Die ersten iPhone-Apps für iPhones ohne Jailbreak ohne Vertriebsweg App Store sind aufgetaucht, quasi als notwendige Konsequenz, da Apple beispielsweise den Entwicklern von iPhonePodcaster den Verkauf im Apple Store verwehrt hat. Über nextdayoff.com wird der iPhonePodcaster nun für 9,99$ angeboten. Jetzt gibt es nur noch ein Problem, auf das auch auf der Website hingewiesen wird: Apple könnte die Apps noch auf dem iPhone deaktivieren. Gravis Hannover eröffnet neuen Shop Gravis Hannover zieht zum zweiten Mal um: Ab dem 15. Oktober findet man die Filiale von Deutschlands größten Händler für Mac, iPod (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de