MACNOTES
  • Thema

    iPhone Dev SDK Forum wieder sicher: Kein Javascript-Exploit mehr

    iPhone Dev SDK Forum wieder sicher: Kein Javascript-Exploit mehr

    Apples eigene Computer, sowie diejenigen von Twitter und Facebook waren mit Malware verseucht worden, da einige der firmeneigenen iOS-Developer sich in einem speziellen Forum zu dem Thema tummelten: iPhone Dev SDK. Auf der Website wurde ein Javascript-Exploit verbreitet, das die Computer ausspähen sollte, weil es gehackt worden war. Doch dieses Problem ist nun behoben. Bei Apple, Facebook und Twitter wird man nicht schlecht gestaunt haben, als auf einmal auf den eigenen Computern Malware zu finden war. iOS-Entwickler des Herstellers aus Cupertino, sowie der beiden Social Networks hatten sich im “iPhone Dev SDK”-Forum umgetan und sich dort “infiziert”. Webseite wieder “sauber” (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 1 von 412...Letzte »

Sophos Anti-Virus für Mac barg und birgt Sicherheitsrisiken
 06.11.2012   0

Sophos Anti-Virus für Mac barg und birgt Sicherheitsrisiken

Sophos 8.0.6 ist aktuellen Berichten zufolge ein Herd der Unsicherheit (gewesen). In einem Paper wurden mehrere Sicherheitslecks der App bloßgestellt, die mit ein wenig Arbeit nicht nur unter Mac OS X, sondern auch unter Windows und Linux ausgenutzt werden können. Der Hersteller gibt an, bis auf ein, bereits alle angemerkten Lücken geschlossen zu haben.
World of WarCraft: City Exploit hinterließ tote Städte im MMORPG
 08.10.2012   1

World of WarCraft: City Exploit hinterließ tote Städte im MMORPG

Blizzard Entertainment wurde Opfer eines Hackers, der das Online-Rollenspiel World of WarCraft auf eine besonders unschöne Art manipulierte. Am Wochenende wurden ganze Städte im Online-Game von jetzt auf gleich zur Geisterstadt.
Sicherheitslücke in Java 7 Update 6: Attacke möglich
 29.08.2012   0

Sicherheitslücke in Java 7 Update 6: Attacke möglich

Java SE7 Update 6 ist gerade zwei Wochen veröffentlicht, nun wird auf die ersten Sicherheitsprobleme hingewiesen. Betroffen sind alle Java 7-Versionen auf den meisten Browsern.
Neuer Diablo-3-Exploit aufgetaucht: unbesiegbare Zauberer
 23.07.2012   0

Neuer Diablo-3-Exploit aufgetaucht: unbesiegbare Zauberer

Gamer im Hack and Slash Action-Rollenspiel Diablo III aus dem Hause Blizzard Entertainment könnten derzeit vermehrt Attacken von unbesiegbaren Zauberern begegnen. Im Forum zum Spiel ist nämlich ein neuer Exploit mitgeteilt worden, der zur Folge hat, dass Zauberer unbesiegbar werden. Der “Hack” scheint nur mit dieser Klasse zu funktionieren. Im offiziellen Forum (engl.) wurde der Hinweis gepostet – die Anleitung aber wieder gelöscht – wie man seinen Zauberer dank einer Lücke in der Software unbesiegbar machen kann. Es ist davon auszugehen, dass Blizzard aber ähnlich schnell den Fehler beheben wird, weil dadurch die Spielbalance durcheinander gerät. Alles, was man dazu tun (...). Weiterlesen!
Flashback-Trojaner: Apple-Supportdokument verspricht Entfernungstool für Malware
 11.04.2012   0

Flashback-Trojaner: Apple-Supportdokument verspricht Entfernungstool für Malware

Neben dem Java-Update hat Apple ein Supportdokument bereitgestellt, dass auf den Flashback-Exploit hinweist. Dieses informiert über das Software-Update und verspricht ein Tool, das die Malware vom Rechner entfernt.
Mobile Safari unter iOS 5.1 anfällig für URL-Manipulation
 23.03.2012   0

Mobile Safari unter iOS 5.1 anfällig für URL-Manipulation

Mobile Safari ist unter iOS 5.1 wegen eines Exploits potentiell anfällig für URL-Manipulationen. Damit könnten dem Nutzer andere Adressen angezeigt werden als die, die zur aktuell aufgerufenen Seite gehört.
Apple erwähnt Hacker Comex in Sicherheitsinformation zu iOS 4.3.4
 21.08.2011   0

Apple erwähnt Hacker Comex in Sicherheitsinformation zu iOS 4.3.4

Hacker Comex wurde offiziell in einem Informationsschreiben zur Sicherheit von iOS 4.3.4 erwähnt. Er wird als Finder zweier Exploits namentlich bei seinem Synonym genannt. Er hatte unter anderenm den Saffron Exploit gefunden, der die Grundlage für den untethered Userland-Jailbreak unter iOS 4.3.3 darstellt. Dieser kann direkt auf dem iOS-Gerät durchgeführt werden.
Dev-Team bestätigt Exploit für untethered Jailbreak von iOS 4.3.1
 31.03.2011   4

Dev-Team bestätigt Exploit für untethered Jailbreak von iOS 4.3.1

Stefan Esser hatte seinen Exploit für einen untethered Jailbreak unter iOS 4.3.x dem Dev-Team zum Test und zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung gestellt. Nach scheinbar erfolgreichen Tests bestätigt nun Dev-Team Mitglied MuscleNerd Essers Exploit als brauchbar. Lediglich kleinere Anpassungen müssten noch vorgenommen werden. Damit rückt die Veröffentlichung eines oder mehrerer Tools (Pwnage und redsn0w), die einen untethered Jailbreak unter iOS 4.3 und 4.3.1 ermöglichen werden, in greifbare Nähe. Ein genaues Datum wurde jedoch nicht genannt.
Neuer Exploit für untethered Jailbreak gefunden
 29.01.2011   7

Neuer Exploit für untethered Jailbreak gefunden

pod2g hat gerade eine sehr erfreuliche Nachricht via Twitter mitgeteilt. Er habe eine neue Sicherheitslücke gefunden, um einen untethered Jailbreak-Exploit zu platzieren. Als Beweis sendete er zusätzlich noch ein Bild. pod2g ist bekannt, dass er sich speziell auf diese Suche nach Lücken macht, um diese an die Jaibreak-Entwickler weiterzugeben. Auch der bekannte SHatter-Exploit ist aus dem Hause pod2g. Dieser ist aber noch versiegelt, um einen eventuellen Jailbreak der zukünftigen Generationen zu garantieren.

Seite 1 von 412...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de