MACNOTES

Multitasking im iPhone OS 4.0: Exposé und App-Switching
 01.04.2010   7

Multitasking im iPhone OS 4.0: Exposé und App-Switching

Echte Hintergrundprozesse für das iPhone OS 4.0 sind bereits seit längerem im Gespräch, nun gibt es weitere Hinweise auf eine Multitasking-Integration im kommenden Betriebssystem, die zudem mit einem Exposé-ähnlichen Interface ausgestattet sein soll.
MacUpdate Spring Bundle: WindowFlow und AppDelete gratis für MacUpdate-Nutzer
 25.03.2010   3

MacUpdate Spring Bundle: WindowFlow und AppDelete gratis für MacUpdate-Nutzer

MacUpdate-Nutzer aufgepasst. Beim diesjährigen MacUpdate Spring Bundle* gibt es jetzt noch ein Extra-Bonbon, und zwar nicht für (nur) für Käufer des Angebots, sondern für jeden angemeldeten Nutzer. WindowFlow und AppDelete kann man ab sofort gratis erhalten.
Orbit: iPhone-Expose für Jailbreaker, Update
 25.11.2009   0

Orbit: iPhone-Expose für Jailbreaker, Update

Alle iPhone-.Screens in Miniaturansicht nebeneinander: “Orbit” schafft für Jailbreaker schnelle Orientierung auf dem iPhone. Die nun erschienene Version 1.1 unterstützt den Home-Button, weiter ist neben den App-Screens auch der Spotlight-Bildschirm in der Übersicht anwählbar.
Orbit: Spaces für iPhones mit Jailbreak, kurz getestet
 19.10.2009   7

Orbit: Spaces für iPhones mit Jailbreak, kurz getestet

Alle Screens des iPhone auf einen Blick: Nach “Stacks” macht nun “Orbit” das iPhone übersichtlicher – zumindest für Jailbreaker. Kostenpflichtig, aber dank Cydia Shop ohne Aufwand via Paypal zu kaufen, erleichtert Orbit die Screen-Übersicht erheblich, hat aber noch Potential für einige Detailverbesserungen. Trotzdem fragt man sich einmal mehr: warum gibts das nicht offiziell? Denn Orbit ist an sich eine “typische” Apple-Funktion – klein, unmittelbar einleuchtend, hilfreich und praktisch. Letzteres mit Einschränkungen. Orbit im Kurztest.
Stack v3 für iPhone: App-Stapel für Jailbreaker
 15.10.2009   8

Stack v3 für iPhone: App-Stapel für Jailbreaker

Das iPhone und insbesondere das Bedienkonzept mag revolutionär sein, hat man viele Apps installiert, wird es unübersichtlich. “Stacks” bietet zumindest den Jailbreakern eine schöne Möglichkeit, wichtige Apps permanent und schnell zugänglich zu halten und zu sortieren – in aufspringenden Stapeln, wie man es auch vom Desktop-Dock her kennt. Die “public Alpha” von Stack v3 ist mehr als ungewohnt zu installieren, funktioniert nach einigen Stupsern aber tadellos und hilft das iPhone aufräumen. Trotzdem: deutliche Alpha-Warnung. Warten kann man neben der Final auch auf eine “Expose”-App fürs iPhone.
Die aktiven Ecken entschärfen
 04.10.2008   8

Die aktiven Ecken entschärfen

Mac OS X bietet von Haus aus schon einige tolle Funktionen. So auch die Hot Corners zu deutsch Aktive Ecken. Eine nette Funktion, die es ermöglicht schnell durch das Schieben des Mauszeigers in eine Ecke des Bildschirms Exposé-Funktionen oder Spaces zu nutzen.
TabExposé: Mit Exposé auf Safari gehen
 20.06.2007   2

TabExposé: Mit Exposé auf Safari gehen

Mit dem kleinen, aber feinen Add-On TabExposé kann Safari endlich auch Tabs im Exposé-Modus darstellen. Per Klick oder frei wählbarem Tastaturkürzel werden die geöffneten Tabs in die bekannte Exposé-Übersicht gezoomt. Simpel, aber sehr wirkungsvoll: TabExposé liegt als Universal Binary vor und läuft auch mit der Safari 3 Beta. Wie uns der Entwickler verriet, steht demnächst ein Update auf Version 1.5 an, das dann auch eine deutsche Lokalisierung mitbringen wird. Knapp 5 Dollar kostet die Lizenz – ein echtes Schnäppchen angesichts des Mehrwerts, den TabExposé für Vielsurfer bietet. Einziger Wermutstropfen: Der Zoom-Vorgang geht leider nicht ganz so schnell von statten, wie (...). Weiterlesen!
Tipp: Exposé mit der Maus
 06.06.2006   2

Tipp: Exposé mit der Maus

Exposé ist eines der Features, die das Arbeiten am Mac so einzigartig machen. Was viele nicht wissen: Die verschiedenen Exposé-Aktionen lassen sich auch mit der Maus aufrufen. Unter Dashboard & Exposé in den Systemeinstellungen lässt sich mittels der aktiven Ecken z.B. einstellen, dass alle Fenster eingeblendet werden, wenn der Mauszeiger in die rechte obere Bildschirmecke gefahren wird – das spart in vielen Fällen den Griff zur Tastatur.


Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de