MACNOTES
Seite 28 von 29« Erste...10...2829

Adium: Mac-Multimessenger in Version 1.3.3
 20.02.2009   6

Adium: Mac-Multimessenger in Version 1.3.3

Fit fürs Social Network-Zeitalter zeigt sich Adium. Der Quasistandard der Multimessenger für den Mac hat seine Implementation von Social Network-Diensten verbessert – Facebook-Chat und -profilansichten sind integriert – sowie die Performance und Stabilität bei den anderen unterstützten Protokollen gesteigert. Nur mit dem Version-Update klappts noch nicht so ganz.
Facebook-Sperre nur in vereinzelten amerikanischen Apple Stores
 09.02.2009   5

Facebook-Sperre nur in vereinzelten amerikanischen Apple Stores

Am Donnerstag ging die Kunde um, Apple habe in seinen US-Stores Facebook auf den Website-Index gesetzt. So richtig glauben konnte ich die “Nachricht” nicht, obwohl ich mich noch an die Verbannung des MySpace-Zugangs auf den Store-Rechnern erinnerte. Es war offenbar gut, die Information in Frage zu stellen: Ein generelles Facebook-Verbot gibt es in den Stores nämlich nicht.
iPhoto 09 im Praxistest
 03.02.2009   16

iPhoto 09 im Praxistest

Während der Keynote hatten wir schon die Gelegenheit, einen Blick auf die neuen Funktionen von iPhoto ’09 zu werfen, und auch während der Macworld gab es genug Gelegenheiten, mal Hand anzulegen an die Gesichtserkennung und die Geotagging-Optionen. Schöner ist es natürlich, das Ganze mit den eigenen Fotoarchiven zu testen.
EventBox: Social Networks in eine Kiste stecken
 02.12.2008   1

EventBox: Social Networks in eine Kiste stecken

Als echter Web 2.0-Junkie nutze ich derzeit verschiedene Networks, die ich alle mehr oder weniger unabhängig voneinander im Auge habe. Twitter läuft über Twitterific, Flickr-Streams werden per RSS abgerufen, Facebook schaue ich im Webinterface an. EventBox steckt alles in eine Kiste. Oder, um genauer zu sein: Twitter, Facebook, Flickr, Digg, Pownce (das Mitte des Monats eingestellt wird), RSS-Feeds und Reddit. So schön gepolstert das Kistchen im Logo allerdings aussieht, sind die jeweiligen Integrationen stellenweise etwas unpraktisch. Zumindest so auf den ersten Blick.
AddressBookSync: Von Facebook ins Adressbuch
 22.11.2008   6

AddressBookSync: Von Facebook ins Adressbuch

AddressBookSync ist ein praktischer kleiner Helfer für Facebook-Nutzer: Das kostenlose Tool greift die Profilfotos deiner Facebook-Freunde ab und synchronisiert sie mit dem Adressbuch in OS X. Auch die Geburtstage werden abgeglichen. [singlepic id=1928 w=430] Gerade für iPhone-Nutzer ist AddressBookSync interessant, denn die Profilbilder erscheinen dort dann als Anrufer-Fotos. Telefonnummern und E-Mail-Adressen gleicht das Tool aber leider nicht ab – das verbieten die Facebook-Richtlinien.
StudiVZ contra Facebook
 21.07.2008   1

StudiVZ contra Facebook

Facebook verklagt die Betreiber von StudiVZ im kalifornischen San Jose, weil diese das amerikanische Social Network kopiert haben sollen. StudiVZ seinerseits richtet in Stuttgart eine Feststellungsklage gegen Facebook. Das deutsche Gericht soll prüfen, ob die Vorwürfe der Amerikaner haltlos sind. Natürlich sei StudiVZ an Facebook angelehnt gewesen, gab Dariani in der F.A.S. zum Besten (vgl. auch FAZ.net). Facebook versucht diese Information nun gegen Holtzbrinck ins Feld zu führen. Screenshots vom StudiVZ im Facebook-Blau Doch es gab und gibt im WWW Seiten, auf denen Screenshots abgelegt sind, die zeigen, wie die ersten Fehlermeldungen von StudiVZ in Facebook-Blau schimmerten, oder die Ausgabe (...). Weiterlesen!
3 Apps und 1 Plugin für Facebook
 20.03.2008   0

3 Apps und 1 Plugin für Facebook

Seit Anfang März gibt es das soziale Netzwerk Facebook.com auch in deutscher Lokalisierung. Laut Angaben der Site nutzen bereits über eine Million User aus dem deutschsprachigen Raum die Möglichkeit, sich mit Familie, Freunden und Arbeitskollegen zu vernetzen. Dank einer entwicklerfreundlichen Plattform, gibt zahlreiche Applikationen, die innerhalb von Facebook genutzt werden können. Aber auch für den Mac gibt es einige nützliche Applikationen.
Widget der Woche: FaceCheckr
 12.01.2008   0

Widget der Woche: FaceCheckr

Jedem Facebook-User dürfte Folgendes bekannt vorkommen: Eine automatisch generierte E-Mail von Facebook landet im Posteingang, verkündet einen neuen Eintrag, eine Freundschaftsanfrage oder sonst eine Neuigkeit. Also ruft man die Facebook-Seite auf, loggt sich ein und schaut sich dann das neue Ereignis an. Das ist recht umständlich. Doch zum Glück gibt es Abhilfe für diesen zeitraubenden Prozess: FaceCheckr.
Wegen Plaxo: Robert Scoble auf Facebook gesperrt, entsperrt und…
 05.01.2008   0

Wegen Plaxo: Robert Scoble auf Facebook gesperrt, entsperrt und…

Facebook hat mit Robert Scoble einen US-Topblogger von seinen Seiten verbannt. Warum? Scoble habe ein Script für die Konkurrenz “Plaxo” ausprobieren wollen, um damit E-Mail-Adressen und Telefonnummern von Facebook-Freunden auszulesen, damit sie nach Plaxo exportiert werden können. Scoble verstieß gegen die AGB von Facebook, und wurde in einer automatisch generierten E-Mail informiert, dass sein Account deaktiviert wurde. Schon 12 Stunden nach der Deaktivierung wurde der Account von Scoble wieder freigeschaltet. Doch bis es soweit war, wurde viel darüber diskutiert. In der späteren, persönlichen Antwort an Scoble, als man seinen Account wieder online schaltete, hieß es, dass die Verwendung von automatisierten (...). Weiterlesen!

Seite 28 von 29« Erste...10...2829

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.