14.10.2014
iPhone und iPad Schuld an Abwertung von Finnlands Kreditwürdigkeit

iPhone und iPad Schuld an Abwertung von Finnlands Kreditwürdigkeit

Der finnische Premierminister Alexander Stubb hat gegenüber CNBC abermals Apple und seinen Produkten die Schuld an der Abwertung der finnischen Kreditwürdigkeit durch die Rating-Agenture Standard & Poor gegeben.
28.07.2014
Kletterwand mit Kinect zu Videospiel umfunktioniert

Kletterwand mit Kinect zu Videospiel umfunktioniert

NewScientist berichtet über Wissenschaftler, die sich mit Augemented Reality beschäftigen und mithilfe von Kinect aus einer Kletterwand einen Prototypen produziert haben, der mehr wie eine Art Videospiel funktioniert.
21.07.2014
Microsoft: Politik unzufrieden mit Massen-Entlassungen

Microsoft: Politik unzufrieden mit Massen-Entlassungen

Mit 18.000 Entlassungen kündigt Microsoft zuletzt den größten Rotstift seiner Firmengeschichte gegenüber der Belegschaft an. Dies kommt bei Politiken im In- und Ausland nicht unbedingt gut an.
07.03.2012
iPad 3: Haptische Funktionen für iPad-Display möglich?

iPad 3: Haptische Funktionen für iPad-Display möglich?

Enthält Apples Event-Motto „We have something you really have to see. And touch.“ einen Hinweis auf haptische Funktionen des iPad 3? Laut Gerüchten soll es eine Zusammenarbeit zwischen Apple und der finnischen Firma Senseg geben, deren Technologie Objekten auf dem iPad-Bildschirm eine Textur geben könnte.
28.01.2011
iPhone-Beschwerden: Glasbruch in USA, Frostschäden in Finnland

iPhone-Beschwerden: Glasbruch in USA, Frostschäden in Finnland

Man kanns ja mal probieren: dass iPhone-Glas trotz höherer Widerstandsfähigkeit zerbrechen kann, wird in den USA zum Anlass einer Sammelklage genommen. Ähnlich absurd die Lage fernab der prozessfreudigen Staaten: In Finnland soll iPhone-Käufern die Rückgabe gegen Kaufpreiserstattung ermöglicht werden, da die Geräte – wie auch im Handbuch angegeben – unter null Grad nicht mehr zuverlässig (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert