MACNOTES
Seite 10 von 10« Erste...910

Notizen vom 25. April 2007
 25.04.2007   0

Notizen vom 25. April 2007

Ersatz Seitdem Apple die hauseigene Webcam iSight aus dem Programm genommen hat, stehen Besitzer von älteren Macs vor einem Problem: die meisten Produkte von Fremdfirmen funktionieren entweder überhaupt nicht oder nur unter Zuhilfenahme von diversen Treibern unter OS X. Abhilfe soll nun eine neue USB-Webcam aus dem Hause Higoto schaffen. Ausgestattet mit Autofokus funktioniert die Higoto Ecamm iMage direkt via Plug ‘n Play am Mac. Lediglich das Design der Kamera lässt noch ein wenig zu wünschen übrig. Der Preis von 69,99 Euro erscheint im Gegensatz zu den horrenden Preisen für eine iSIght bei ebay und Co. recht moderat. Kein Ende (...). Weiterlesen!
WordPress 2.1 und Firefox: Lösung für Javascript-Problem
 23.01.2007   4

WordPress 2.1 und Firefox: Lösung für Javascript-Problem

Es gibt offenbar eine Lösung für die Probleme mit Firefox, Javascript und WordPress 2.1. Man muss in den Sicherheitseinstellungen für Java und Javascript Änderungen vornehmen. In der deutschsprachigen Version von Firefox muss, um das Problem zu lösen, folgende Schritte unternehmen: Man gehe unter Extras, Einstellungen und wähle den Tab “Inhalt”. Rechts neben den Kästchen zur Aktivierung für Javascript und Java klicke man auf den Button “Erweitert”. In dem dann erscheinenden Fenster muss man ALLE Häkchen aktivieren. Selbstredend muss man darauf hinweisen, dass diese Lösung eigentlich nicht der Wahrheit letzter Schluss sein kann, denn Veränderungen an den Einstellungen für Javascript sind (...). Weiterlesen!
WordPress 2.1: Probleme mit Javascript und Firefox
 23.01.2007   4

WordPress 2.1: Probleme mit Javascript und Firefox

Beim aktuellen Firefox-Browser gibt es derzeit Probleme mit der Zusammenarbeit mit WordPress 2.1, speziell mit neuen integrierten AJAX-Fenstern in der Benutzeroberfläche des TinyMCE. In anderen Browsern wie Opera oder IE7 zeigt WordPress das Fehlverhalten nicht. Das Update auf WordPress 2.1 funktionierte tadellos, wie immer eigentlich. Alle meine Plugins laufen nach wie vor ohne Einschränkung. Lediglich der WYSIWYG-Editor unter der Haube von WordPress verwendet jetzt keine Javascript-Pop-up-Fenster mehr, sondern integrierte AJAX-Fenster. Sobald man im Firefox auf eine Funktion des WYSIWYG-Editors zugreift, z. B. einen URL einfügen möchte, oder ein Bild, geht leider der Fehlerteufel um. Die AJAX-Fenster werden im Firefox nicht richtig (...). Weiterlesen!
Firefox 2.0: Erster Eindruck
 25.10.2006   1

Firefox 2.0: Erster Eindruck

Nachdem die Schlagzahl neuer Beta-Versionen in letzter Zeit immer höher wurde, war es dann gestern soweit: Der Firefox 2.0 erblickte offiziell das Licht der hart umkämpften Browser-Welt. Wir stellen die interessantesten Neuerungen vor und zeigen, wo es noch hakt. Neuer Look Anders als noch im Beta-Stadium zeigt sich der Firefox nun mit einer sichtbar, aber dezent überarbeiteten Benutzeroberfläche. Insgesamt wirkt das Interface jetzt deutlich mehr Mac-like. Was viele Mac-User außerdem freuen dürfte: Tabs lassen sich – wie in Safari – endlich direkt neben dem Titel schließen und nicht mehr nur am rechten Fensterrand. Dort befindet sich jetzt eine Drop-Down Liste (...). Weiterlesen!
Firefox 2.0 veröffentlicht
 23.10.2006   0

Firefox 2.0 veröffentlicht

Nach einer ziemlich langen Testphase ist nun die Version 2.0 des freien, alternativen Browsers Mozilla Firefox erschienen, derzeit aber wohl noch nicht über die Website. Dies kann zwar gegenwärtig noch nicht mit der Projektseite von Mozilla.com belegt werden, jedoch existiert sowohl ein “release”-Ordner als auch dessen Inhalt auf den Mozilla-FTP-Servern. Es ist also davon auszugehen, dass der freie Browser in Kürze auch online auf der Webseite von Mozilla beworben wird. Beim Firefox 2.0 hat sich im Vergleich zur Version 1.5 technisch nicht wirklich viel geändert; die Art Webseiten darzustellen ist nahezu identisch mit der des Firefox 1.5. Es gibt jedoch (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 17.10.
 17.10.2006   1

Randnotizen vom 17.10.

Gerüchte: Ein Analyst der Prudential Equity Group will in Erfahrung gebracht haben, dass Apple zur Macworld im Januar nächsten Jahres zwei Handy-Modelle vorstellen wird. Dabei soll es sich um ein kompaktes Musik-Handy und ein Smartphone handeln. Bereits im September hatte Apple sich die Rechte am Produktnamen iPhone gesichert. Sonderangebote: Apple bietet Studenten in der Schweiz im Rahmen des Neptun-Programms vergünstigte MacBooks und MacBooks Pro an. Die Geräte werden mit 1 GB Arbeitsspeicher sowie 3 Jahren Garantie verkauft. Teilnehmen dürfen alle Studenten, deren Hochschule an dem Neptun-Programm beteiligt ist. Neue Version: Innerhalb weniger Wochen ist nun der dritte Release-Candidate des beliebten (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 15.09.
 15.09.2006   0

Randnotizen vom 15.09.

iPod-Konkurrent: Nun ist es offiziell: Microsoft hat seinen eigenen MP3-Player Zune vorgestellt. Der iPod-Rivale kommt mit einer Speicherkapazität von 30GB, einem 3 Zoll QVGA-Display, WIFI und integrierten FM-Tuner daher. Damit noch nicht genug: mit Zune-Marketplace will man dem iTunes Store die Marktvorherrschaft streitig machen. Engadget wollen zudem Hinweise auf ein Zune-Phone gefunden haben. Boot Camp 1.1.1: Apple stellt die neue Version der Dual-Boot-Software vor. Genaue Details über Änderungen sind allerdings noch nicht bekannt. Wahrscheinlich ist, dass an der Fehlerbeseitigung gearbeitet wurde und Treiber für die neuen iMacs eingefügt worden sind. Der Download ist stattliche 186MB groß. iPhone: ThinkSecret will aus (...). Weiterlesen!
Report: Der Cocoa-Firefox kommt
 20.08.2006   2

Report: Der Cocoa-Firefox kommt

Für die Mac-Plattform stehen viele Browser zur Verfügung. Die wichtigsten sind Safari, Camino, Shiira, Flock, Omniweb, Opera und natürlich auch Firefox. Doch es gibt ein Problem mit Firefox. Der Feuerfuchs wurde unter Verwendung der Carbon-API programmiert, um die Kompatibilität zu älteren Systemen zu gewährleisten. Diese Carbon-Bibliothek steht sowohl unter Mac OS 9 als auch unter Mac OS X zu Verfügung, so dass portierte Anwendungen, die Carbon benutzen (theoretisch) in beiden Betriebssystemen benutzt werden können. Form-Elemte in Safari und Firefox Auf den ersten Blick sieht das nach einem Vorteil aus, doch auf den zweiten Blick und vor allem bei einem Blick (...). Weiterlesen!

Seite 10 von 10« Erste...910

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de