MACNOTES
Seite 9 von 10« Erste...910

Notizen vom 2. Juni 2008
 02.06.2008   0

Notizen vom 2. Juni 2008

Marktanteil verdreifacht Das WebKit-Team berichtet in seinem Blog, dass sich der Markanteil von Browsern die auf dem WebKit basieren seit dem Start des WebKit-OpenSource-Projekts im Juni 2005 fast verdreifacht hat. Damals betrug der Anteil 2,14 Prozent. Im Mai 2008 wurde jetzt erstmals mit 6,25 Prozent die 6-Prozent-Marke geknackt. Browser-Benchmark ZDNet hat einen Browser-Benchmark aller aktuellen Browser von Safari, Firefox, Opera und Internet Explorer durchgeführt. Getestet wurde mit den Benchmarks iBench und SunSpider unter Windows Vista und Mac OS X 10.5.2. Dabei konnte sich Safari in fast allen Disziplinen den vordersten Platz sichern. Lediglich bei einigen Javascript-Benchmarks musste sich Safari der (...). Weiterlesen!
Notizen vom 17. April 2008
 17.04.2008   2

Notizen vom 17. April 2008

Macs auf dem Vormarsch Im ersten Quartal 2008 konnte der Computerhersteller aus Cupertino sein Wachstum weiter ausbauen und behauptet seinen vierten Platz im Ranking der PC-Hersteller vor Dell, Hewlett Packard und Acer. Apple konnte im US-Markt ein deutlich kräftiger Wachtum verzeichnen als der Gesamtmarkt. Laut Gardner sind rund 6% aller in den USA verkauften Computer Macs. Dies entspricht einer Steigerung zum Vorjahresquartal um ca. 25-30%. Mac OS X 10.5.3 in den Startlöchern Apple erhöht die Schlagzahl bei der Veröffentlichung der internen Builds von Mac OS X 10.5.3. Nachdem in den letzten Wochen jeweils ein neues Build veröffentlicht wurde, erblickte gestern (...). Weiterlesen!
ACID3-Test veröffentlicht, aktuelle Browser fallen durch
 03.03.2008   6

ACID3-Test veröffentlicht, aktuelle Browser fallen durch

Das Web-Standards-Projekt hat seinen Browser-Test Acid3 veröffentlicht. Der Acid3-Test konzentriert sich auf Elemente, die für moderne Webseiten relevant sind: DOM, Javascript und CSS.
Notizen vom 22. November 2007
 22.11.2007   0

Notizen vom 22. November 2007

iPhone-Details aus Frankreich Laut Berichten auf MacGeneration will sich Orange in Frankreich – ähnlich wie T-Mobile hierzulande – das Recht vorbehalten die Datenflatrate für das iPhone zu begrenzen. Derzeit ist ein Datenvolumen von 500MB im Gespräch. Die monatlichen Gebühren für einen entsprechenden Vertrag belaufen sich zwischen 50 und 120 Euro. MacGeneration zu Folge werde Orange allen Kunden die Möglichkeit einräumen innerhalb der ersten sechs Monate das iPhone für eine Gebühr von 100 Euro zu entsperren. Nach Ablauf der sechs Monate soll dies kostenlos möglich sein. 25 Millionen verkaufte iPods Glaubt man den Prognosen von Gene Munster, so könnten die Verkaufszahlen (...). Weiterlesen!
Notizen vom 19. Oktober 2007
 19.10.2007   6

Notizen vom 19. Oktober 2007

T-Mobile bestätigt Datenflatrate für das iPhone T-Mobile verschickt heute an Interessenten, die sich auf der iPhone-Seite registriert hatten, eine Erinnerungs-Mail, die allerdings ziemlich nichtssagend ist. Zu den Tarifen sagt der Netzbetreiber fast nicht, bestätigt aber immerhin, dass die iPhone-Tarife (wie vorhergesagt) eine Datenflatrate beinhalten werden: Apples US-Marktanteil steigt Zwar streiten sich die Gelehrten noch um die genauen Zahlen, aber fest steht: Apples Marktanteil steigt zumindest in den USA weiter rasch an und liegt nun je nach Zählweise bei 8,1% (Gartner) bzw. 6,3% (IDC). Beide Institute gehen von 1,1 bis 1,3 Millionen verkauften Macs im vergangenen Quartal aus. Am Montag um (...). Weiterlesen!
Notizen vom 31. Juli 2007
 31.07.2007   1

Notizen vom 31. Juli 2007

Keynote ’08? Auf Apples Website tauchte gestern kurz ein Hinweis auf “Keynote ’08″ auf, ein Programm, dass es so bekanntlich bisher nicht gibt. Ob es sich dabei einfach um einen Tippfehler handelte oder vielleicht um einen ersten Vorboten der kommenden iWork-Generation, bleibt vorerst Spekulation. Mehr iPhone-Apps Während die Hacker-Gemeinde weitere Demo-Programme für das iPhone entwickelt, haben andere in den Tiefen der Firmware recht eindeutige Anzeichen dafür gefunden, dass Apple selbst noch die eine oder andere Anwendung für das iPhone plant. So finden sich Preference-Dateien namens “Unit-Converter”, “Translation” und “PhoneBook”, die sich allesamt keinem der bisher bekannten iPhone-Programme zuordnen lassen. Updates (...). Weiterlesen!
Notizen vom 19. Juli 2007
 19.07.2007   1

Notizen vom 19. Juli 2007

Sicherheitslücke Ein Hacker will nach eigenen Angaben eine neue Schwachstelle in OS X gefunden haben. Dabei handele es sich um einen Bug im mDNSResponder, einem Bestandteil von Apples Bonjour Netzwerk-Technologie, welchen er mit einem selbst programmierten Wurm relativ einfach ausnutzen konnte. Kurios an der Sache ist allerdings, dass eben diese Sicherheitslücke mit dem Security Update 2007-005 eigentlich hätte geschlossen werden sollen. Der Hacker hat den Code seines Wurms mittlerweile an Apple weitergegeben. Kaufrausch Dank der guten Verkaufszahlen von iPod und iPhone ist Apple einem der größten Abnehmer von Flash-Speichern geworden. Berichten von Analysten zur Folge kauft man in Cupertino dieser (...). Weiterlesen!
Notizen vom 27. Juni 2007
 27.06.2007   6

Notizen vom 27. Juni 2007

Core 2 Duo mit höherem Bustakt Apple wird zukünftig die Core-2-Duo-Modelle mit 2,66 GHz und 3 GHz mit 1,33 GHz Bustakt ausliefern. Weiterhin werden die verbauten CPUs einen 4 MB L2-Cache haben. Bislang takten die Consumer-Produkte mit 667 MHz (Mac mini und Core Duo) sowie 800 MHz (MacBook Pro). Wie Electronista meldet, werden zudem die Preise bei Intel für diese Prozessoren kurzfristig fallen, so dass Apple die MacBooks preisstabil verkaufen könnte. Erste Details zu Firefox 3 Der beliebte Browser Firefox steht in Version 3 in den Startlöchern. Mike Schroepfer von der Mozilla Foundation gab gestern erste Details zu dieser Version (...). Weiterlesen!
Notizen vom 31. Mai 2007
 31.05.2007   2

Notizen vom 31. Mai 2007

Upgrade für AppleTV Wie Apple gestern bekannt gab, haben Besitzer eines AppleTVs bald die Möglichkeit YouTube-Videos direkt auf ihrem Fernseher über AppleTV vom Sofa aus zu genießen. Zusätzlich bietet Apple die Möglichkeit auf Wunsch eine 160Gb Festplatte einzubauen, dadurch vervierfacht sich die Speicherkapazität. Jedoch werden die Videos scheinbar nicht direkt von YouTube geladen, so ist es fraglich, ob kurz zuvor hochgeladene Videos direkt via AppleTV abrufbar sein werden; Zitat: “Thousands of the most current and popular YouTube videos will be available on Apple TV at launch in mid-June, with YouTube adding thousands more each week until the full YouTube catalog (...). Weiterlesen!
Top 4 SEO-Add-ons für Firefox
 24.05.2007   2

Top 4 SEO-Add-ons für Firefox

Beschäftigt man sich mit Suchmaschinen-Optimierung, dann gibt es für Firefox ein paar nützliche Erweiterungen. Wir präsentieren euch die Top 4 SEO-Add-ons für den Mozilla-Browser. Vier SEO-Erweiterungen für den Firefox wollen wir Euch ans Herz legen, und die Laien unter Euch ermuntern, sich ein wenig damit auseinander zu setzen. Da wäre zunächst die Google-Toolbar für Firefox. Herausgeber ist Google selbst. Selbstredend gibt es die Toolbar auch für den Internet Explorer. Dann gibt es das kleine aber feine Tool, das sich HTML-Validator nennt. Es erweitert die standardmäßig implementierte Quelltext-Anzeige von Firefox um Anzeigefenster, in denen der Quelltext nach den vom W3C-Konsortium gültigen (...). Weiterlesen!

Seite 9 von 10« Erste...910

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de