07.06.2010
Adobe: Sicherheitslücke in Flash, Adobe Reader und Acrobat

Adobe: Sicherheitslücke in Flash, Adobe Reader und Acrobat

Zum Wochenende gab Adobe eine Meldung raus, dass der Flashplayer, der Adobe Reader und Acrobat ein Sicherheitsproblem haben. Als Fix wird lediglich ein Release Candidate zum Flash Player 10.1 angeboten.
31.05.2010
Monopolmissbrauch: US-Justiz sammelt Material gegen Apple

Monopolmissbrauch: US-Justiz sammelt Material gegen Apple

Inwiefern iTunes wettbewerbswidrig handle, untersucht das US-Justizministerium bereits seit einiger Zeit, nun will man auch Apples Geschäftspraxis in Sachen iPad, Flash und anderen Medien genauer unter die Lupe nehmen. Insbesondere mit Apples Haltung zu Adobe/Flash habe das Unternehmen den Zorn der Medienindstrie auf sich gezogen, so ein Hollywood-Insider.
26.05.2010
Chrome für Mac: Google beendet Betaphase

Chrome für Mac: Google beendet Betaphase

Es ist soweit: Google Chrome für den Mac verlässt ganz offiziell die Betaphase. Google hat in der Nacht eine neue Mac- sowie eine neue Linux-Version des Webbrowsers herausgegeben. Die erste „stabile“ Version ist Google Chrome 5.0.375.55.
08.05.2010
Kolumne: Große Gefühle

Kolumne: Große Gefühle

Palm wurde von HP aufgekauft, was ist mit CEO Rubinstein, dem Kopf hinter NeXT und Mac OS X. Sollte der Mann seinen Job bei Palm nicht mehr halten können, würde sich doch eine Einstellung bei Apple bezahlt machen, sowohl für Rubinstein als auch für Apple. Die Frage wäre nur, ob Steve das zulassen würde. Eventuell (...). Weiterlesen!
07.05.2010
WWDC ausverkauft, Yahoo!-iPad-Traffic, Opera-Flash-Kommentar: Notizen vom 7.5.

WWDC ausverkauft, Yahoo!-iPad-Traffic, Opera-Flash-Kommentar: Notizen vom 7.5.

WWDC 2010 ausverkauft Die World Wide Developers Conference 2010 ist ausverkauft: Gerade mal acht Tage nach Terminbekanntgaben der WWDC sind keine Tickets mehr verfügbar. Da hat Apple die späte Bekanntgabe des Termins offenbar doch nicht geschadet, obwohl viele internationale Entwickler mangels Vorlaufzeit auf den Besuch der WWDC verzichten mussten.
30.04.2010
„Thoughts On Flash“: Steve Jobs zu Apples Anti-Flash-Haltung

„Thoughts On Flash“: Steve Jobs zu Apples Anti-Flash-Haltung

Steve Jobs hat in einem offenen Brief seine Gedanken zum Thema Flash ausformuliert. In dem Brief führt er einige Standpunkte von Apple zur Einstellung zu Adobe Flash auf, um ein besseres Verständnis für die Ablehnung von Flash auf iPhone, iPad und iPod touch zu erreichen – genauso aber auf Apple zutreffen.
29.04.2010
Steve Jobs: Gedanken über Flash

Steve Jobs: Gedanken über Flash

Nach langer Zeit hat sich Steve Jobs mal wieder (offiziell) schriftlich gemeldet und gibt eine ausführliche Begründung ab warum Flash nichts für Apple bzw. für das iPhone, iPod Touch und iPad ist. „Flash wurde für den PC entworfen – PCs und Mäuse. HTML5 und andere offene Standard sind die Zukunft“ so Steve Jobs. Die mehr (...). Weiterlesen!
23.04.2010
Adobe vs. Apple: iPhone-Flash-Gerangel, H.264-Beschleunigung unter Mac OS X

Adobe vs. Apple: iPhone-Flash-Gerangel, H.264-Beschleunigung unter Mac OS X

Apple strikes back: Nachdem sich Adobe über die Geschlossenheit der iPhone-Plattform beschwerte, warf eine Apple-Sprecherin die gleiche Aussage über Flash an Adobe zurück. Und veröffentlicht für Desktop-Rechner den Zugang für die H.264-Beschleunigung, von der auch der Flash-Player Gebrauch machen kann.
21.04.2010
Packager für iPhone: Adobe stellt Entwicklung des Flash-Konverters ein

Packager für iPhone: Adobe stellt Entwicklung des Flash-Konverters ein

Adobe wird den Support für den in der Creative Suite 5 enthaltenen Flash Packager for iPhone einstellen – und gibt damit alle Versuche auf, in Zukunft auf der iPhone-Plattform einen Platz zu finden. Man will sich in Zukunft mehr Plattformen wie Android widmen.
15.04.2010
Adobe bereitet sich vor: Klage gegen Apple nur noch eine Frage der Zeit?

Adobe bereitet sich vor: Klage gegen Apple nur noch eine Frage der Zeit?

Die Wellen schlagen hoch: Nach dem ganzen offen ausgesprochenen Flash-Bashing von Seiten Apples spekulieren die Medien, ob Adobe derzeit dabei ist, eine Klage gegen Apple vorzubereiten. Adobe spricht noch nicht offen über einen solchen Weg, doch was würde einen Rechtsstreit jetzt noch verhindern können?

Zuletzt kommentiert